Veranstaltung
© Alexander Limbach/stock.adobe.com
24.10.2019

DVS CONGRESS 2020: Call for Papers

Sie interessieren sich für Neuigkeiten aus dem DVS-Verband oder seinen Tochtergesellschaften? Dann orientieren Sie sich einfach am Logo der DVS-Group. Alle Artikel mit diesem Logo haben inhaltlich einen direkten Bezug zum DVS oder zu mit ihm verwandten Unternehmen.

DVS Group

DVS CONGRESS 2020: Call for Papers

Im kommenden Jahr findet der DVS CONGRESS vom 14. bis 16. September in Koblenz statt. Im Rahmen der Großen Schweißtechnischen Tagung (GST) und dem DVS CAMPUS bietet der DVS den Fachbesuchern ein modernes Informationsangebot. Der Call for Papers für denn DVS CONGRESS ist gestartet und läuft noch bis 8. Dezember 2019.

Die Große Schweißtechnische Tagung wird konsequent branchenorientiert ausgerichtet, um die Anwender der Füge-, Trenn-  und Beschichtungstechnik noch direkter anzusprechen. Das spiegeln auch die bedarfsgerechten, zeitgemäßen Vortragsschwerpunkte zur Vortragseinreichung wider.

Mit dem Aufruf zu den Themen wie „Energieerzeugung, -speicherung und -transport“, „Künstliche Intelligenz“, „Neue Antriebskonzepte und alternative Kraftstoffe“ oder „Multimaterialdesign: Zukunftsweisender Leichtbau durch Fügetechnik“ werden wesentliche aktuelle Handlungsfelder der deutschen Hightech-Strategie adressiert, die ohne fügetechnische Lösungen nicht umzusetzen sein werden. Hierzu zählt auch die Qualifizierung von Nachwuchs.

Mit dem neuen DVS CAMPUS erhalten sie ein neues zeitgemäßes Format. Der DVS CAMPUS lädt die Studierenden rund um das Schweißen und die verwandten Verfahren dazu ein, der Fachwelt aktuelle Ergebnisse aus Bachelor-, Masterthesis oder Diplomarbeiten vorzustellen.

VORGESEHENE THEMEN AUS DER INDUSTRIE, DEM HANDWERK, DER WISSENSCHAFT UND VOM FÜGETECHNISCHEN NACHWUCHS:
  1. Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Umweltschutz
  2. Werkstattpraktiker / Fügetechnik aus der Praxis für die Praxis
  3. Interessante fügetechnische Konstruktionen
  4. Schadensfälle und Reparaturkonzepte
  5. Regelwerke, Qualifizierung, Qualitätssicherung, Prüftechnik
  6. Verfahren und Geräte (neue und zukünftige Fügetechnologien)
  7. Schweißen
  8. Schneiden
  9. Kleben
  10. Mechanisches Fügen
  11. Thermisches Beschichten
  12. Löten
  13. Grund-, Zusatzwerkstoffe und Hilfsstoffe
  14. Forschung und Entwicklung: Transfer in die Anwendung
  15. Energie: Erzeugen/Speichern/Transportieren (moderne konventionelle und regenerative Lösungen)
  16. Stahlbau, Brückenbau
  17. Luft- und Raumfahrzeugbau
  18. Mobilität: Neue Antriebskonzepte und alternative Kraftstoffe
  19. Multimaterialdesign: Zukunftsweisender Leichtbau durch Fügetechnik
  20. Künstliche Intelligenz: Lösungen für die Fügetechnik
  21. Industrie 4.0: Fügetechnik etabliert in Prozessketten

Zum Einreichen Ihres Vortrags nutzen Sie bitte das DVS-Online-Einreichungssystem unter www.dvs-congress.de/2020.

Alle zur GST und zum DVS CAMPUS eingereichten Vortragsangebote werden von den verantwortlichen Programmkommissionen gesichtet und bewertet. Die Einreicher werden über die Entscheidung der Programmkommissionen bis spätestens Ende Februar 2020 informiert. Für den Tagungsband, der zur Veranstaltung erscheinen wird, werden Manuskripte zu den ausgewählten Vorträgen veröffentlicht.

Ihre Ansprechpartner beim DVS:

Organisation

Simone Weinreich/Brigitte Brommer
Telefon: +49 211 1591-302/-303
Fax +49 211 1591-300
E-Mail: tagungen@dvs-hg.de
www.dvs-ev.de

Fachliche Information

Jens Jerzembeck
Telefon: +49 211 15 91-173
E-Mail: jens.jerzembeck@dvs-hg.de

Schlagworte

EntwicklungForschungFügetechnikKlebenKonstruktionMechanisches FügenRegelwerkeSchadensfälleSchneidenSchweißenSchweißtechnikTrenntechnik

Verwandte Artikel

Eine gelungene Messepräsenz mit der Industrie 4.0-fähigen Plasmaschneidanlage „Q“ – der Fokus für Kjellberg Finsterwalde lag in diesem Jahr eindeutig auf den Themen Digitalisierung und Vernetzung.
18.11.2019

Kjellberg Finsterwalde gewinnt Innovationspreis

Kjellberg Finsterwalde legte auf der Blechexpo den Fokus auf Digitalisierung und Vernetzung und gewinnt mit der 4.0-fähigen Plasmaschneidanlage „Q“ den „Award zur Blechex...

Digitalisierung Industrie 4.0 Plasmaschneiden Trennen Trenntechnik
Mehr erfahren
Wendelschaftfräser XQUAD für quadratische Wendeschneidplatten zur Bearbeitung von Titan und hoch hitzebeständigen Legierungen.
13.11.2019

Einschneidende Ergebnisse für Nickel und Titan

Die Luft- und Raumfahrtechnik ist führend bei Werkstoffinnovationen und neuen Fertigungsverfahren. ISCAR Germany GmbH begleitet diese Entwicklungen mit Schneidstoffen und...

Hochfeste Stähle Luftfahrt Nickel Raumfahrt Schneiden Schneidtechnik Titan
Mehr erfahren
13.11.2019

Prima Poster: Schweißpositionen nach DIN EN ISO 6947

Aktuell hat DVS-PersZert das Poster zu den Schweißpositionen nach der international gültigen Norm DIN EN ISO 6947 in neuer Auflage veröffentlicht.

Kehlnaht Schweißpositionen Schweißtechnik Stumpfnaht
Mehr erfahren
12.11.2019

Markteinführung für den TandemTrac

Die Kistler GmbH hat die Markteinführung des TandemTracs angekündigt, einem selbstfahrenden Tandemtraktor, der für das Unterpulverschweißen entwickelt wurde.

Schweißtechnik Tandem-Schweißen Unterpulverschweißen
Mehr erfahren
07.11.2019

CAD-/CAM-Verschachtelungssoftware im Abo-Modell

Hypertherm hat ein Abo-Modell für seine CAD/CAM-Verschachtelungssoftware ProNest LT angekündigt. Kleinere Unternehmen können die Software monatlich, jährlich oder für dre...

Autogenschneiden CAM/CAD Plasmaschneiden Schneiden Schneidtechnik Software
Mehr erfahren