Regelwerke
© pixabay.com/M W
03.12.2021

Neufassung der DVS-Richtlinie „Zeitstand-Zugversuch an Kunststoffschweiß-verbindungen“

Neufassung der Richtlinie DVS 2203-4 „Zeitstand-Zugversuch an Kunststoff-Schweißverbindungen“

Mit Ausgabedatum Dezember 2021 ist eine Neufassung der Richtlinie DVS 2203-4 „Prüfen von Schweißverbindungen an Tafeln und Rohren aus thermoplastischen Kunststoffen – Zeitstand-Zugversuch“ erschienen. Das Dokument ersetzt die bis dato gültige Regelwerks-Fassung vom Juli 1997.

Der Zeitstand-Zugversuch hat sich, in Verbindungmit weiteren Prüfungen, für die Beurteilung der Qualität von Schweißverbindungen in Thermoplastkonstruktionen bewährt. Insbesondere deren Langzeit-Tragverhalten kann dadurch beurteilt werden. Angewendet werden Zeitstand-Zugversuche bei Tafel-, Rohr- und Profilhalbzeugen. Für diese Versuchsart liegen umfangreiche Prüferfahrungen bei den Polyolefinwerkstoffen PE und PP (Polyethylen und Polypropylen) vor. Ebenso wurden bereits Erfahrungen mit dieser Versuchsart auch für PVC/U (Polyvinylchlorid weichmacherfrei) und PVDF (Polyvinylidenfluorid) gemacht. Die Zeitstandzug-Schweißfaktoren sowie das Bruchbild geben eine Aussage über die Qualität der Schweißausführung. Die Ergebnisse können für die Bemessung von Schweißkonstruktionen bei statischer
Beanspruchung herangezogen werden.

Inhaltsverzeichnis (Auszug):
  • Geltungsbereich
  • Versuchsart und -aufbau
  • Form und Anzahl der Probekörper
  • Versuchsbedingungen
  • Durchführung
  • Auswertung
  • Prüfbericht

Die Neufassung der Richtlinie DVS 2203-4 „Prüfen von Schweißverbindungen an Tafeln und Rohren aus thermoplastischen Kunststoffen – Zeitstand-Zugversuch“ ist im DVS-Regelwerksportal als PDF-Datei hinterlegt. DVS-Mitglieder haben kostenfreien Zugriff auf die Dokumente.

 

Schlagworte

Fügen von KunststoffenKunststofffügenPrüfen von SchweißverbindungenQualitätssicherungSchweißverbindungen

Verwandte Artikel

20.01.2022

Schäden verhindern statt reparieren

Ziel der Richtlinienreihen VDI 3822 ist, durch genaue Schadensanalysen Verbesserungen bei der Werkstoff-entwicklung und -auswahl, der Konstruktion und Fertigung, der Betr...

Fertigung Konstruktion Qualitätssicherung Schadensanalyse Wartung Werkstoffauswahl Werkstoffentwicklung
Mehr erfahren
Mittels Computertomographie kann 1zu1 erstmals das gesamte Volumen der Bauteile in höchster Auflösung und mit Genauigkeiten von 5 Mikrometern prüfen.
04.01.2022

Computertomographie für die Qualitätssicherung

1zu1 investiert rund 500.000 Euro in einen hochmodernen Computer-tomographen zur 3D-Messung. Die Anlage erlaubt erstmals eine vollständige, berührungs- und zerstörungsfre...

3D-Druck Bauteilprüfung Lasersintern Qualitätssicherung Spritzguss
Mehr erfahren
03.01.2022

Update für die DIN EN 12732 „Schweißen an Rohrleitungen aus Stahl“

Mit Ausgabedatum Januar 2022 ist eine neue Fassung der europaweit gültigen Norm DIN EN 12732 „Gasinfrastruktur – Schweißen an Rohrleitungen aus Stahl – Funktionale Anford...

Gasindustrie Gasinfrastruktur Konstruktion Qualitätssicherung Rohrleitungsbau Schweißaufsichtspersonal Schweißer Schweißnahtprüfung Schweißtechnik Schweißverbindungen Schweißverfahren Zerstörende Prüfung Zerstörungsfreie Prüfung
Mehr erfahren
Optimierung des Kalandrierprozesses (Einstellung der Eigenschaften von Batterieelektroden) mit Methoden des Maschinellen Lernens.
01.01.2022

Intelligente Batteriezellproduktion

Schnell und kostengünstig, zugleich aber wandlungsfähig und mit hoher Produktqualität: Das sind die Anforderungen an die künftige Produktion von Batteriezellen. Das Batte...

Batteriezellen Digitalisierung Industrie 4.0 Produktion Qualitätssicherung
Mehr erfahren
13.12.2021

Viel Neues bei der Richtlinie DVS 2205-2 „Stehende runde, drucklose Behälter aus Thermoplasten“

Der DVS hat eine neue Fassung der Richtlinie DVS 2205-2 „Berechnung von Behältern und Apparaten aus Thermoplasten“ veröffentlicht. Auch die Beiblätter 2, 4, 5, 7, 9 und 1...

Apparatebau Behälterbau Berechnung Fügetechnik Konstruktion Kunststofffügen Thermoplaste
Mehr erfahren