Veranstaltung
© Adobe Stock/athitat
25.10.2019

Nominierungsvorschläge für die IIW-Awards 2020 gesucht

Sie interessieren sich für Neuigkeiten aus dem DVS-Verband oder seinen Tochtergesellschaften? Dann orientieren Sie sich einfach am Logo der DVS-Group. Alle Artikel mit diesem Logo haben inhaltlich einen direkten Bezug zum DVS oder zu mit ihm verwandten Unternehmen.

DVS Group

1. Yoshiaki Arata Award
Dieser Award wird jedes Jahr an eine Persönlichkeit verliehen, deren Grundlagenforschung und Erkenntnisse maßgeblich zur Weiterentwicklung des Schweißens und der verwandten Verfahren beigetragen haben.

2. Arthur Smith Award
Dieser Award wird an eine Person verliehen, die dem IIW engagierte Dienste geleistet und es ermöglicht hat, die Ziele des IIW erheblich voranzutreiben, vor allem durch ihre Aktivitäten in den Arbeitsgruppen.

3. Chris Smallbone Award
Mit dem Preis wird eine herausragende Persönlichkeit ausgezeichnet, die durch den optimalen Einsatz und die Innovation von Schweiß- und Verbindungstechnologien in ihrer Region oder international einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der globalen Lebensqualität geleistet hat.

4. Walter Edström Medal
Walter Edström war bei der Gründung des IIW aktiv eingebunden. Er nahm eine führende Rolle ein, Industrieunternehmen davon zu überzeugen, Vertreter für eine Teilnahmen an den IIW-Arbeitsgruppen zu entsenden. Die Medaille mit seinem Namen wird jährlich an Personen verliehen, die mit ihrem Wissen und ihrem Verantwortungsbewusstsein einen bemerkenswerten und hervorragenden Beitrag zum IIW geleistet haben, der mit dem von Walter Edström selbst vergleichbar ist.

5. Fellow of the IIW
2014 wurde der Fellow of IIW zum ersten Mal vergeben. Er ist eine Auszeichnung für IIW-Mitglieder, die herausragende Beiträge auf dem Gebiet der Schweißforschung und –technik sowie für die Förderung und den Erhalt der Branche leisten.

6. Halil Kaya Gedik Award
Der Halil Kaya Gedik Award wird jährlich an einen Wissenschaftler oder Ingenieur vergeben, der in einer von drei Kategorien herausragende Leistungen für die schweißtechnische Wissenschaft und Technologie erbracht hat.
A: Entwicklung von Zusatzwerkstoffen
B: Industrielle Anwendung des Lichtbogenschweißens
C: Aus- und Weiterbildung junger Menschen

7. Henry Granjon Prize
Das Ziel des Henry Granjon Prize ist es, das Interesse von jungen Menschen für das Schweißen und die verwandten Verfahren zu wecken. Master- und Doktorarbeiten oder vergleichbare Projekte der Industrieforschung von Nachwuchswissenschaftlern werden mit diesem Preis in vier Kategorien ausgezeichnet:
A: Füge- und Fertigungstechnologie
B: Werkstoffverhalten und Schweißeignung
C: Konstruktion und Strukturfestigkeit
D: Personenbezogene Themen

8. Ugo Guerrera Medal
Alle drei Jahre wird die Ugo Guerrera Medaille an einen Ingenieur, einen Techniker oder ein Team von Ingenieuren und Technikern vergeben, die für die Fertigung einer herausragenden Schweißkonstruktion verantwortlich sind – besonders im Hinblick auf das Design, die Werkstoffe oder die Fertigungsmethoden. Die Konstruktion muss zwischen den Jahren 2010 und 2017 fertiggestellt worden und noch in Betrieb sein.

9. André Leroy Prize
Multimedia-Projekte zur Aus- und Weiterbildung in der Fügetechnik werden mit dem André Leroy Prize ausgezeichnet. Die Arbeiten können Videos und Computer-Programme beinhalten. Der Wettbewerb richtet sich an alle, die im Bereich der Fügetechnik tätig sind, vom Schweißer über den Techniker bis zum Ingenieur.

10. Evgeny Paton Prize
Mit diesem Preis werden Persönlichkeiten ausgezeichnet, die sich Zeit ihres Lebens in besonderem Maße für die Fügetechnik eingesetzt haben und so einen signifikanten Beitrag zur Forschung und Entwicklung fügetechnischer Technologien, Werkstoffe oder Anlagen geleistet haben.

11. Thomas Medal
Die Medaille wird einer Person überreicht, die sich maßgeblich für die Belange des IIW oder der ISO (International Organization for Standardization) engagiert hat und internationale Normungsvorhaben initiiert oder wesentlich mitgestaltet hat.

Ihre Nominierungsvorschläge für die Awards reichen Sie bitte bis zum 22. November 2019 beim DVS ein.

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Rosita Bogdon
Telefon: +49 211 1591-103
E-Mail: rosita.bogdon@dvs-hg.de

Kerstin Hase
Telefon: +49 211 1591-116
E-Mail: kerstin.hase@dvs-hg.de

Schlagworte

ForschungFügetechnikInternationale ZusammenarbeitSchweißtechnikWissenschaft

Verwandte Artikel

13.01.2020

Qualitätssicherung in der Schweißtechnik I: Schmelzschweißen

Die zeitgemäße Basis für die Qualitätssicherung in der Schweißtechnik ist die Normenreihe DIN EN ISO 3834ff. Zusammen mit weiteren, wichtigen Dokumenten bildet sie das He...

DIN EN ISO 3834ff Normung Qualitätssicherunge Regelwerk Schweißtechnik
Mehr erfahren
Sehr beengte Platzverhältnisse im Inneren der Wehrklappe.
10.01.2020

Mehr Effizienz im Kraftwerksbau: Schweißen im Inneren von Stahlbauteilen

Clevere Lösungen sorgen bei beengten Platzverhältnissen dafür, dass Schweißer effizient und gefahrlos arbeiten können.

Behälterbau Kraftwerksbau Lichtbogenschweißen Pipelinebau Schiffsbau Schweißausrüsttung Schweißtechnik Stahl
Mehr erfahren
02.01.2020

Siegel für ausgezeichnete Sicherheit

Die stabile und platzsparende Absauganlage varioCube von TEKA entfernt und filtert hohe Staub- und Rauchmengen – und hat dafür das IFA-Siegel für die höchste Schweißrauch...

Absaugung Filtration Fügen Hochlegierte Stähle Schweißtechnik Trennen
Mehr erfahren
Dr.-Ing. Godehard Schmitz (links) wird von DVS-Hauptgeschäftsführer Dr.-Ing. Roland Boecking (Mitte) und Dipl.-Ing. Jens Jerzembeck, Geschäftsführer der Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren e. V. des DVS, verabschiedet.
DVS Group
13.12.2019

Ab Januar 2020: Neuer Vorstand in der Forschungsvereinigung des DVS

Die Forschungsvereinigung des DVS hat ab Januar 2020 einen neuen Vorstand. Im Oktober wurden Dr.-Ing. Johannes Weiser zum neuen Vorsitzenden und Dr.-Ing. Axel Meyer zum n...

Forschung Fügetechnik Industrielle Gemeinschaftsforschung Schweißtechnik
Mehr erfahren
Digitale Vernetzung
10.12.2019

INNO-KOM: Neue Innovations-Plattform vernetzt Mittelstand und Forschung

Mit einer interaktiven Innovations-Plattform führt das BMWi ab sofort Mittelständler und Industrieforschungseinrichtungen schnell zusammen.

Forschung KMU Mittelstand
Mehr erfahren