Regelwerke
Kompass - © pixabay.de/Efraimstochter
18.04.2019

Merkblatt DVS 0941-6: Selbstschützende Fülldrahtelektroden zum Auftragschweißen

Merkblatt DVS 0941-6 „Fülldrahtelektroden ohne Schutzgas für das Metall-Lichtbogenschweißen zum Auftragschweißen“ 

Mit Augsabemonat April 2019 hat der DVS-Verband das neue Merkblatt DVS 0941-6 „Fülldrahtelektroden ohne Schutzgas für das Metall-Lichtbogenschweißen zum Auftragschweißen“ veröffentlicht.

Selbstschützende Fülldrahtelektroden sind Schweißzusatzwerkstoffe, die aufgrund ihrer chemischen Zu-sammensetzung als Massivdrähte nicht herstellbar bzw. verfügbar sind. Die verschiedenen Fülldrahtelektrodentypen zum Metall-Lichtbogenschweißen ohne Gasschutz sind legierungsabhängig im Norm- und Regelwerk definiert.

Dieses Merkblatt gilt für das Metall-Lichtbogenschweißen mit selbstschützenden Fülldrahtelektroden zum Zwecke des Panzerns und/oder Plattierens, des Pufferns oder des formgebenden Auftragschweißens. Es gibt dem Anwender praxisorientierte Hinweise und einen Überblick zum Aufbau der Fülldrahtelektroden, zu den Schweißeigenschaften sowie zur Verarbeitung dieser Schweißzusatzwerkstoffe. Dabei wird in schlackeabdeckende und schlackearme Fülldrahtelektroden unterschieden.

DVS-Mitglieder können das Merkblatt im DVS-Regelwerksportal kostenlos herunterladen.

 

Schlagworte

AuftragschweißenFülldrahtelektrodenLichtbogenschweißenMetall-LichtbogenschweißenSchweißzusatzwerkstoffe

Verwandte Artikel

06.07.2020

Neues DVS-Merkblatt für Auftragschweißungen

Mit Ausgabedatum Juli 2020 hat der DVS das neue Merkblatt 3010 „Durchführung und Prüfungen von Auftragschweißungen im Anlagen-, Behälter- und Rohrleitungsbau“ veröffentli...

Anlagenbau Auftragschweißen Behälterbau Prüfung von Schweißverbindungen Rohrleitungsbau
Mehr erfahren
Allein durch den geringeren Stromverbrauch können Unternehmen mit einer Taurus Steel von EWM im Vergleich zu einer stufengeschalteten Schweißmaschine 3000 kWh und mehr im Jahr sparen.
26.06.2020

EWM Taurus Steel spart Strom und Kosten

EWM bietet die Taurus Steel jetzt in drei Leistungsvarianten an. Die MIG/MAG-Schweißgeräte wurden für das Arbeiten mit Stahl konzipiert und erfüllen schon jetzt die Vorga...

Lichtbogenschweißen MAG-Schweißen Metallverarbeitung MIG-Schweißen Stahlbau Stahlverarbeitung
Mehr erfahren
Die Magnetventile werden in einer verschlossenen Kammer unter Stickstoff-Schutzgasatmosphäre per Laser verschweißt. Das schützt das Bauteil vor Versprödungen und Blasen, die später aufbrechen und zu Undichtigkeiten führen könnten.
08.06.2020

Laserschweißen: Automobilzulieferer stellt Stickstoff selbst her

Der Automobilzulieferer Kendrion erzeugt den Stickstoff, den er für Laserschweißanlagen im Reinraum benötigt, heute mit einem N2-Generator von Atlas Copco.

Automobilindustrie Helium Laserschweißen Schweißnahtprüfung Schweißzusatzwerkstoffe Stickstoff
Mehr erfahren
Über die Tasten einer Bedieneinheit am Schweißbrenner geben Anwender Anfangs- und Endpunkte der Schweißnaht ein. Den Arm des Cobot bewegen sie dazu einfach manuell von Wegpunkt zu Wegpunkt. Schweißparameter und Vorlagen für Schweißprogramme sind hinterlegt.
04.06.2020

TRUMPF steigt ins automatisierte Lichtbogenschweißen ein

TRUMPF bietet erstmals ein automatisiertes System für das Lichtbogenschweißen an. Die TruArc Weld 1000 ist mit einem Cobot ausgestattet und erleichtert den Einstieg ins a...

Automatisiertes Schweißen Cobot-Schweißen Lichtbogenschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Meterlange Schweißnähte werden bei hohem Strom und hoher Einschaltdauer geschweißt. Dafür sind die Schweißgeräte von EWM optimal.
03.06.2020

Bell baut mit EWM eigene Schweißfertigung auf

Seit 2019 wird in der deutschen Niederlassung des südafrikanischen Baumaschinenherstellers Bell Equipment auch produziert. Bei der Planung und Umsetzung der eigenen Schwe...

Invertertechnologie Lichtbogenschweißen Verschleißfester Stahl
Mehr erfahren