Regelwerke
Normen - © stock.adobe.com/oxie99
30.01.2020

Update der DIN EN ISO 2553: Symbolische Darstellung von Schweißverbindungen

Update der DIN EN ISO 2553: Symbolische Darstellung von Schweißverbindungen

Im Dezember 2019 ist eine Neufassung der DIN EN ISO 2553 „Schweißen und verwandte Prozesse – Symbolische Darstellung in Zeichnungen – Schweißverbindungen“ erschienen. Das Dokument ersetzt die frühere Version aus April 2014.

Die DIN EN ISO 2553  legt Regeln fest, die in technischen Zeichnungen für die symbolische Darstellung von Schweißnähten anzuwenden sind. Die Symbole können Angaben zur Geometrie, Herstellung, Qualität und Prüfung der Schweißnähte enthalten. Die in der Norm angegebenen Symbole können in technischen Zeichnungen von geschweißten Baugruppen verwendet werden. So können diekonstruktionsbezogenen Anforderungen, zum Beispiel die Art, die Dicke und die Länge der Schweißnaht, die Schweißnahtqualität, die Oberflächenbehandlung, der Schweißzusatz und Prüfanforderungen direkt an der Naht mithilfe der in diesem Dokument angegebenen Symbole gekennzeichnet werden. Die Grundsätze dieses Dokuments können auch für hart- und weichgelötete Verbindungen verwendet werden.

Die Anschaulichkeit kann durch Verweise auf allgemeine Angaben in den Zeichnungen oder Verweise auf zusätzliche konstruktionsbezogene Dokumente verbessert werden.

Im Vergleich zum Vorgängerdokument wurden folgende Änderungen vorgenommen:

Begriffe wurden überarbeitet, der Begriff „Gegenlage“  wurde gestrichen und die Angabe der ISO- und IEC-Datenbanken hinzugefügt. Tabelle 1 erhielt neue Überschriften, Bild 2 wurde um Anmerkungen ergänzt und die Bezeichnungen der Nahtart in Tabelle 4 überarbeitet. Darüber hinaus wurden im Abschnitt 5.13 der Begriff „Stichnähte“ hinzugefügt, Bild 5 in Tabelle 5 umgewandelt und infolge dessen alle folgenden Bilder und Tabellen neu nummeriert. In Tabelle 8 entfiel der Hinweis „Beispiele zur Bezeichnung der Tiefe der Nahtvorbereitung“, in Abschnitt in 6.4 die Bezeichnung „J-Stöße“ nun entsprechend der Tabelle 1 in „HU-Stumpfnähte“ umbenannt und in Tabelle 9 der Hinweis „Beispiele zur Bezeichnung der Flankenhöhe“ hinzugefügt. In Anhang B wurden „Toleranzen“ in „Grenzabmaße“ umbenannt in Anhang B und insgesamt wurden die redaktionell überarbeitet und den aktuellen Gestaltungsregeln angepasst.

Schlagworte

NormungSchweißverbindungenTechnische Zeichnungen

Verwandte Artikel

02.07.2020

VDE an die Spitze der EU elektrotechnischen Normung gewählt

Wolfgang Niedziella, Geschäftsführer in der VDE Gruppe, wird neuer Präsident der europäischen Normungsorganisation CENELEC. Niedziella ist zunächst President Elect ab 202...

Elektrotechnik Normung VDE Verbände
Mehr erfahren
18.05.2020

ZDH-Präsidium beschließt „Normungsstrategie Handwerk“

Das Präsidium des ZDH hat das Positionspapier „Handwerk und Normung“ verabschiedet, eine umfassende Normungsstrategie für das Gesamthandwerk.

Handwerk KMU Normung Standardisierung
Mehr erfahren
08.04.2020

Warnvermerk für die DIN EN 1993-1-6 „Bemessung und Konstruktion von Stahlbauten“

Der Beuth-Verlag hat einen Warnvermerk für die DIN EN 1993-1-6 „Bemessung und Konstruktion von Stahlbauten – Teil 1-6: Festigkeit und Stabilität von Schalen“ herausgegebe...

Bemessung Konstruktion Normung Stahl Stahlbauten
Mehr erfahren
05.02.2020

Update für die DIN EN ISO 15609-2 „Schweißanweisung – Gasschweißen“

Im Dezember 2019 ist eine Neufassung der DIN EN ISO 15609-2: „Anforderung und Qualifizierung von Schweißverfahren für metallische Werkstoffe – Schweißanweisung – Teil 2:...

Gasschweißen Metalle Normung Schweißanweisung Schweißverfahren
Mehr erfahren
04.02.2020

Finanzielle Unterstützung für Normungsarbeit von KMU

Das Technologieförderprogramm WIPANO geht in die nächste Runde: Um KMU und Freiberufler für die Bedeutung von Normung und Standardisierung zu sensibilisieren und für eine...

Förderung KMU Normung
Mehr erfahren