Veranstaltung
© Imagens Osiris Bernardino
03.06.2019

Veranstaltungshinweis: wire South America & TUBOTECH 2019

wire South America und TUBOTECH 2019 erneut gemeinsam in São Paulo (BrasilieN)

Das erfolgreiche Messeduo wire South America und TUBOTECH findet vom 1. bis zum 3. Oktober in Brasilien statt. Neben Unternehmen aus Südamerika werden Aussteller aus Europa, den USA und einigen asiatischen Ländern erwartet. Insgesamt stellen rund 500 Aussteller aus 24 Ländern Maschinen, Anlagen, Produkte und Dienstleistungen auf einer Ausstellungsfläche von rund 30.000 Quadratmetern aus.

Nach einem Regierungswechsel Ende 2018 nimmt die Wirtschaft Brasiliens langsam an Fahrt auf. Nachhaltige Investitionen in die Industriebereiche Öl, Gas und Intrastruktur waren in den letzten Jahren erforderlich, da viele Maschinen und Anlagen im Land inzwischen veraltet sind. In den nächsten zwei Jahren wird weiterhin verstärkt in diese Bereiche investiert.

Brasilien ist also für Lieferanten von Maschinen und Anlagen für die Landwirtschaft, den Bau- und Energiesektor und die Automobilindustrie ein interessanter Markt mit Wachstumspotenzial.

Nach China, den USA und Argentinien ist Deutschland das viertwichtigste Lieferland Brasiliens. Bei den Importen aus Deutschland handelt es sich daher auch zu einem Viertel um neue Maschinen und Anlagen.

Ausführliche Informationen zu den beiden Messen gibt es in unserem Terminkalender.

Schlagworte

AnlagenbauAutomobilsektorBausektorDienstleistungenDrahtEnergiesektorInternationalesKabelLandwirtschaftssektorMaschinenbauRohreRohrleitungen

Verwandte Artikel

Die neuen Räume bieten reichlich Platz für Live-Vorführungen von Schweißgeräten
26.10.2020

Fronius-Niederlassung in Baden-Württemberg zieht nach Schönaich

Die Fronius Deutschland GmbH baut ihr Vertriebsnetz weiter aus: Die baden-württembergische Niederlassung des Schweißtechnik-Spezialisten hat kürzlich einen neuen Standort...

Dienstleistungen Schulungen Schweißgeräte Schweißtechnik Service
Mehr erfahren
VDI-Direktor Ralph Appel
20.10.2020

VDI-Direktor Ralph Appel ist neuer Präsident der FEANI

VDI-Direktor Ralph Appel ist zum Präsidenten der FEANI gewählt worden. Der Dachverband ist die von der EU-Kommission offiziell anerkannte Stimme von rund sechs Millionen...

Ingenieurwissenschaften Internationales VDI
Mehr erfahren
19.10.2020

Messen können weiter stattfinden

Auch nach den Beschlüssen von Bund und Ländern am 14. Oktober 2020 zur Eindämmung der Corona-Pandemie können Messen in Deutschland weiter durchgeführt werden.

Fachmessen Internationales Messewirtschaft
Mehr erfahren
Schweissen und Schneiden
18.10.2020

Schweißen und Schneiden 2019: Produktion, Importe und Exporte

Der Fachbeitrag untersucht die Entwicklung der Schweiß- und Schneidtechnik anhand aktueller Zahlen. Es gab ein mäßiges Produktions-wachstum, Stagnation bei den Importen u...

Exporte Fügetechnik Importe Internationales Produktion Statistik Trenntechnik Volkswirtschaft Wirtschaft
Mehr erfahren
17.10.2020

Die wirtschaftliche Lage im Metallhandwerk

Die verhalten-positive Gesamtsituation im Metallhandwerk täuscht darüber hinweg, dass eine deutlich zweiteilige wirtschaftliche Situation für die Metallbetriebe zu betrac...

Export Feinwerkmechanik Industrie Maschinenbau Metallhandwerk Schienenverkehr
Mehr erfahren