Geklebte Prismen - © ifw Jena

22.01.2020

18. Praxisseminar KLEBEN

Jena, Deutschland

Seminar

Die Fügetechnik Kleben ist heute aus dem modernen Fertigungsprozess nicht mehr wegzudenken. Sie leistet einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung innovativer Produkte und bietet der Industrie branchenübergreifend in allen Bereichen die Voraussetzung zur Erschließung zukunftsorientierter Märkte.

Für das Verbinden gleicher und ungleicher Materialien bietet die Klebtechnik enorme Vorteile und die Klebstoffhersteller entwickeln ihre Produkte marktorientiert ständig weiter. Dadurch ist die Klebtechnik ein immer häufiger anzutreffendes stoffschlüssiges Fügeverfahren, das sich den Anforderungen von technischen Verbindungen stellt, wo andere Fügeverfahren an ihre Grenzen stoßen. Die technische Umsetzung hinsichtlich Handling und Reproduzierbarkeit ist jedoch oft anspruchsvoll und an eine Vielzahl von Anforderungen geknüpft. Oft fehlt den Anwendern das nötige Wissen hinsichtlich der richtigen Auswahl der Klebstoffe und der Prozesstechnik.

Das Seminar bietet interessante Vorträge über Grundlagen und neueste Entwicklungen im Kleben und angrenzender Technologiegebiete.
Die Teilnehmer treffen Entwickler und Anwender und haben die Möglichkeit zum  interessanten Erfahrungsaustausch.

Programm:

09:30 Uhr: Eröffnung und Begrüßung
Geschäftsleitung des ifw Jena

09:40 Uhr: Impulsvortrag Klebtechnik
Referent/-in wird noch bekannt gegeben

10:10 Uhr: Flammschutz im Wandel – Die Entwicklung halogenfreier Klebebänder
Fabrizio Malek, VITO Irmen GmbH & Co.KG, Remagen

10:40 Uhr: Kaffeepause

11:10 Uhr: Visualisierung des härtungsbedingten Klebstoffschrumpfes – Digitale Holographie zur Bestimmung der Verformung von Klebverbindungen
A. Hartmann, S. Malluschke, K. Pawlik, INNOVENT e. V. Technologieentwicklung, Jena

11:40 Uhr: Kleben von endlos naturfaserverstärkten Kunststoffen
M. Burnett-Barking; Institut für Produktionstechnik und Logistik, Universität Kassel und M. Schmidt; Institut für Textiltechnik, RWTH Aachen

12:10 Uhr: Mittagsimbiss mit Erfahrungsaustausch

13:10 Uhr: Kleben additiv gefertigter Kunststoffbauteile
H. Leicht, J. Hesselbach, Dr. E. Kraus, B. Baudrit, T. Hochrein, M. Bastian, SKZ – KFE gGmbH, Würzburg

13:40 Uhr: Endlich Freude am Schäumen – innovative einkomponentige PUR-Schaumdichtungstechnologie
F. Kukla, CeraCon GmbH, Weikersheim

14:10 Uhr: Kaffeepause

14:40 Uhr: Titel wird noch bekannt gegeben
S. Kaldun, asphericon GmbH, Jena

15:10 Uhr: Kleben und Isolieren als Chance für leistungsstärkere kleine E-Motoren
M. Gebhardt, A. Fuchs, S. Jahn, ifw Jena

15:40 Uhr: Abschlussdiskussion

In Anschluss an das Praxisseminar KLEBEN kann das ifw Jena besichtigt werden. Bei Interese sprechen Sie das ifw Jena bitte an.

Tagungsgebühr:

€ 220,-
€ 200,- für DVS-Mitglieder