Impressionen vom 23. Schweißtechnischen Seminar im Jahr 2019. - © DVS-Bezirksverband Flensburg

05. – 06.03.2020

24. Schweißtechnisches Seminar

Flensburg, Deutschland

Seminar
24. Schweißtechnisches Seminar

24. Schweißtechnisches Seminar

Seit vielen Jahren führ der DVS-Bezirksverband Flensburg einmal im Jahr in Zusammenarbeit mit der Hochschule Flensburg das Schweißtechnische Seminar durch. 2020 findet die renommierte Veranstaltung bereits zum 24. Mal statt. Dann stellen die Veranstalter am 5. und 6. März das Thema „Wissenswertes für die Schweißaufsichtsperson“ in den Mittelpunkt des Seminars.

Inwieweit ist es möglich, den klassischen Zollstock bei der Positionierung von Bauteilen in der Schublade zu lassen und anstatt dessen mit einem Laser die Bauteile auszurichten? Wie lässt sich eine normkonforme Dokumentation digital erstellen/verwalten? Welche Rolle kann dabei das Smartphone, z.B. bei Abnahmen vor Ort, übernehmen? Und was ist bei der Instandhaltung von Schweißmaschinen zu beachten?

Das sind die zentralen Fragen, mit denen sich die Teilnehmer und Aussteller beim  24. Schweißtechnischen Seminar in Flensburg auseinandersetzen. Darüber hinaus besteht beim Begrüßungsabend und auf der begleitenden Fachausstellung ausreichend Zeit, um sich unter Fachkollegen intensiv auszutauschen.

Die Vortragsthemen im Überblick:
  • Die DIN EN 1090 – Bausteine einer WPK und Entwicklungsstand des Regelwerkes:
    Überblick über die Inhalte und Anforderungen der DIN EN 1090
  • Wodurch entstehen Schäden an Schweißkonstruktionen? – Tipps zur Vermeidung und Behebung:
    Bildhafte Schilderung, Analyse der Ursache und Konsequenzen
  • Querbeanspruchte Kehlnähte:
    Definition, Statische Hintergründe, Problemstellungen, Schwierigkeiten
  • Inspektion, Wartung und Instandsetzung von Schweißmaschinen:
    Was ist richtige Instandhaltung?
  • Verarbeitung von Aluminium richtig beaufsichtigen – Anwendungen im Küstenbereich:
    Aufgaben der Schweißaufsicht bei Neubau und Instandsetzung
  • Schweißtechnische Dokumentation – Intuitiv, papierlos, sicher. Kann das klappen?
    Erfahrungen mit der papierlosen Umsetzung der Dokumentationsanforderungen der EN ISO 3834
  • Praxisvortrag: Positionierung von Schweißbauteilen mit Laserprojektionssystemen:
    Visueller Soll-Ist-Vergleich, Anzeige der optimalen Ausrichtung von Werkstücken zum Schweißen, für Sägen, Abkantbanken oder Walzen
Anmeldung:

Telefonisch bei Frau Wilkens unter 0461/866-246, per E-Mail an: s.wilkens@hwk-flensburg.de oder per Fax an 0461/866-446.
Anmeldeschluss ist der 27. Februar 2020.

Mit Erhalt Ihrer Anmeldebestätigung/Rechnung ist Ihre Teilnahme an der Veranstaltung gesichert.