20. – 22.04.2021

3. Deutscher Schneidkongress Plus

Essen, Deutschland

Kongress

Der 3. Deutsche Schneidkongress findet zeitgleich zur Cutting World-Fachmesse in Essen statt. Neben einer lösungsorientierten Anwendermesse mit den Branchenexperten erhalten Messebesucher auch die Möglichkeit an einem tiefer gehenden Workshop oder Fachbeitrag teilzunehmen. Der Schneidkongress fokussiert sich auf alle Schneidtechnologien, setzt dabei verstärkt auf die Vernetzung und Digitalisierung für die Smart Factory und behandelt übergreifend Themen aus der gesamten Schneidwelt.

Das Programm im Überblick:

Dienstag, 20. April 2021

Schwerpunktthemen bestehend aus: Systemtechnik, Industrie 4.0/Digitalisierung, Laserschneiden, Plasmaschneiden, Wirtschaftlichkeit, Autogenschneiden

Raum D-E

9:45 – 10:00 Uhr: Eröffnung, Begrüßung
Moderation: Gerhard Hoffmann, Udo Albrecht

10:00 – 10:30 Uhr: FACHGEBIET: DIGITALISIERUNG

  • Wie die Digitalisierung im Mittelstand ankommt
    
Referent: Dr. Marco Münchhof, Eckelmann AG, Wiesbaden

10:30 – 11:00 Uhr: FACHGEBIET: DIGITALISIERUNG

  • Mit OEE den Herzschlag der Produktion messen
    
Referenten: Heinz-Joachim Schulte, OEE-Institute, Much
    
Matthias Winkelhoch, ProCom GmbH, Aachen

11:30 – 12:00 Uhr: FACHGEBIET: SCHNEIDTECHNIK – PLASMA

  • Plasma- oder Laserschneiden – Hat man eine Wahl
    Referent: Volker Krink, Kjellberg Finsterwalde

12:00 – 12:30 Uhr: FACHGEBIET: SCHNEIDTECHNIK – LASER

  • Laserdrehen – Innovative Hybridbearbeitung
    
Referent: Michael Maier, Maier Werkzeugmaschinen, Wehingen

14:00 – 14:30 Uhr: FACHGEBIET: SCHNEIDTECHNIK – AUTOGEN

  • Brennschneiden mit elektrolytisch hergestelltem Wasserstoff
    Referent: Phillip Reisenberg, PMR Tech, Herne

14:30 –15:00 Uhr: FACHGEBIET: SCHNEIDTECHNIK – AUTOGEN

  • Autogenschneiden – wird es wieder attraktiv?
    Referent: Kurt Nachbargauer, IHT Automation, Baden-Baden

Mittwoch, 21. April 2021

Schwerpunktthemen bestehend aus: Digitalisierung, Laseranwendungen, Laser-Rohrschneiden, Umwelt, Werkstoff, Plasmaschneiden, Wirtschaftlichkeit

Raum D-E

9:45 – 10:00 Uhr: Eröffnung, Begrüßung
Moderation: Gerhard Hoffmann, Udo Albrecht

10:00 – 10:30 Uhr: FACHGEBIET: DIGITALISIERUNG – PLASMA

  • Schneiden allein reicht nicht
    Referent: Dr. Michael Schnick, Kjellberg Finsterwalde

10:30 – 11:00 Uhr: FACHGEBIET: DIGITALISIERUNG

  • Nutzung von virtueller Realität und Maschinen-Simulation zur Entwicklung fortschrittlicher Schneidfunktionen
    
Referent: Matthias Schad, Eckelmann AG, Wiesbaden

11:30 – 12:00 Uhr: FACHGEBIET: SCHNEIDEN UND UMWELT

  • Was entsteht beim nächsten Schnitt?
    Referent: Dr. Ing. Thomas Hassel, UWTH, Leibniz Universität Hannover

12:00 – 12:30 Uhr: FACHGEBIET: SCHNEIDTECHNIK – PLASMA


14:00 – 14:30 Uhr: FACHGEBIET: LASERGERECHTE KONSTRUKTION

  • Einsparpotentiale mit Bauteilen aus Blech
    Referent: Dominik Straus, TRUMPF, Ditzingen

14:30 – 15:00 Uhr: FACHGEBIET: ROHRBEARBEITUNG – LASER – 3D

  • Roboterbasierte Laserbearbeitung von Rohren für e-car body mit Bildverarbeitung zur Produktionsoptimierung
    Referent: Dr. Torsten Scheller, JENOPTIK Automatisierungstechnik GmbH, Jena

Raum F

10:00 – 10:30 Uhr: FACHGEBIET: WERKSTOFF

  • Rückverfolgbarkeit
    Referent: Andreas Kölsch, thyssenkrupp Schulte GmbH

10:30 – 11:00 Uhr: FACHGEBIET: KI KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

  • Anwendung der Künstlichen Intelligenz in Produktion und Supply Chain Management
    Referent: Dr.-Ing. Markus Witthaut, Fraunhofer Institut IML, Dortmund

11:30 – 12:00 Uhr: FACHGEBIET: SCHNEIDTECHNIK – LASER

  • Laserschneiden als neues Werkzeug für die Unfallrettung

    Referent: Dipl.-Ing (FH) Christian Hennigs, Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH)

12:00 – 12:30 Uhr: FACHGEBIET: SCHNEIDTECHNIK – LASER

  • Qualitative Betrachtung der Einflussgrößen beim Laserstrahlschneiden 
unter Wasser
    Referent: Jan Leschke, M. Sc., Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH)

Donnerstag, 22. April 2021:

Schwerpunktthemen bestehend aus: Wasserstrahlschneiden, Industrie 4.0/Digitalisierung, Plasmaschneiden, Engratung, Normen, Marketing

Raum D-E

9:45 – 10:00 Uhr: Eröffnung, Begrüßung
Moderation: Gerhard Hoffmann, Udo Albrecht

10:30 – 11:00 Uhr: FACHGEBIET: SCHNEIDTECHNIK – WASSERSTRAHL


  • Der Schnitt in die richtige Richtung – Wasserstrahlschneiden macht es möglich!
    
Referent: Sven Anders, STM Waterjet, Schweinfurt

11:30 – 12:00 Uhr: FACHGEBIET: DIGITALISIERUNG

  • Digitalisierung des Mittelstands – Roadmap und Umsetzungsprojekte
    Referent: Dr.-Ing. Matthias Parlings, Fraunhofer Institut IML, Dortmund

12:00 – 12:30 Uhr: FACHGEBIET: DIGITALISIERUNG 


  • 4.0 im Schneidbetrieb
    
Referent: Johannes Steinbrück, Jotes, Siegen

14:00 – 14:30 Uhr: FACHGEBIET: SCHWEISSTECHNIK – NORMEN

  • Thermisches Schneiden bei der Ausführung von Stahltragwerken DIN EN 1090-2
    Referent: Dennis Weiler, Handwerkskammer Koblenz

14:30 – 15:00 Uhr: FACHGEBIET: MARKETING


  • Die fünf Mythen im Internet
    
Referent: Gerhard Hoffmann, Schneidforum Consulting, Solingen

Raum F

10:00 – 10:30 Uhr: FACHGEBIET: SCHNEIDTECHNIK – PLASMA

  • Plasmaschneiden mittels neuer X-Definition und Vented -Wasserinjektion an Edelstählen und Aluminium
    Referent: Ulrich Horst, Hyperthermie B.V., Rosendaal NL

10:30 – 11:00 Uhr: FACHGEBIET: SCHNEIDTECHNIK

11:30 – 12:00 Uhr: FACHGEBIET: ENTGRATEN

  • Kosten & Nutzen moderner Entgrattechnologien

    Referent: Markus Lindörfer, Lima Ventures, Heidelberg

12:00 – 12:30 Uhr: FACHGEBIET: ENTGRATEN

  • Referent: N.n.