© Fotostudio M4/Mirja Mack

27. – 30.10.2020

EuroBLECH

Hannover, Deutschland

Messe

EuroBLECH

26. Internationale Technologiemesse für Blechbearbeitung

http://www.euroblech.com
EuroBLECH 2020 – Innovationen für die smarte Blechbearbeitung

Die blechbearbeitende Industrie hat sich im Zeitalter des digitalen Wandels ganz vorne positioniert. Wichtige Schlüsselthemen, wie die Mobilität der Zukunft und die nachhaltige Produktion sind entscheidende Innovationstreiber für neue Werkstoffe und Produkte sowie die Digitalisierung von Fertigungsprozessen einschließlich Planung, Kontrolle und Logistik. Als vertikale Fachmesse bildet die EuroBlech die gesamte Technologiekette der Blechbearbeitung ab und bietet der Branche international einen einzigartigen Marktplatz für Wissenstransfer, die Schaffung individueller Fertigungslösungen und weltweite Geschäftskontakte.

Die EuroBLECH ist die größte Fachmesse für die blechbearbeitende Industrie und wird von Top-Branchenexperten aus aller Welt als der Marktplatz für die Suche nach einem umfangreichen Produkt- und Dienstleistungsangebot geschätzt.

Messeprofil:

Ein klar strukturiertes Messeprofil deckt die gesamte Prozesskette der Blechbearbeitung ab:

  • Blech, Rohr, Profile (FE und NE)
  • Fertigprodukte, Zulieferteile, Baugruppen
  • Handling
  • Trennen, Schneiden
  • Umformen
  • Flexible Blechbearbeitung
  • Rohr-/Profilbearbeitung
  • Maschinenelemente
  • Verarbeitung hybrider Strukturen (Blech und Kunststoff)
  • Verbinden, Schweißen, Befestigen
  • Additive Fertigung
  • Oberflächenbearbeitung von Blech
  • Werkzeuge
  • Steuern, Regeln, Messen, Prüfen
  • Qualitätskontrolle
  • Datenverarbeitung (Hardware und Software)
  • Betriebs- und Lagereinrichtungen
  • Umweltschutz, Recycling
  • Sicherheit am Arbeitsplatz
  • Forschung und Entwicklung

Die Besucher der EuroBlech kommen aus folgenden Branchen:

  • Maschinenbau
  • Blechprodukte, Zulieferteile, Baugruppen
  • Stahl- und Leichtmetallbau
  • Automobilindustrie und Zulieferer
  • Elektrotechnik und Elektrogeräte
  • Heizungs-/Lüftungs-/Klimatechnik
  • Bau alternativer Energieanlagen
  • Elektroindustrie
  • Walzwerke
  • Eisen- und Stahlgrundindustrien
  • NE-Produktion
  • Feinmechanik, Optik
  • Medizintechnik
  • Verpackung
  • Luft- und Raumfahrt
  • Schiffbau
© Fotostudio M4/Mirja Mack
© Fotostudio M4/Mirja Mack
Smarte Blechbearbeitung Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung

Die treibenden Themen der EuroBLECH 2020 spiegeln gleichzeitig auch die neuesten Trends der Industrie wider, wie etwa die smarte Blechbearbeitung und die Automation und Digitalisierung der Produktionskette, mit dem Ziel, eine Produktionssteigerung und höhere Effizienz zu erzielen. Für ausstellende Unternehmen in diesem Industriebereich ist es derzeit wesentlich, einem globalen Publikum ihre Maschinen, Systeme und Lösungen für die vernetzte Fertigung zu präsentieren.

Alle zwei Jahre zieht die weltweit größte Technologiemesse für Blechbearbeitung ein hochkarätiges Fachpublikum aus aller Welt an. Die Messe richtet sich an Spezialisten der Blechbearbeitung aus allen Managementebenen, sowohl in kleinen und mittelständischen Unternehmen als auch Großunternehmen, aus allen wichtigen Industriezweigen. Bekannt für ihre hohe Anzahl an Live-Demonstrationen, gilt die EuroBLECH unter internationalen Fachleuten als der ideale Marktplatz, um passende Maschinen, Werkstoffe und Werkzeuge sowie clevere Lösungen für ihre Unternehmen zu finden. Insgesamt 56.307 Besucher aus aller Welt kamen zur vergangenen Veranstaltung.

Die EuroBLECH 2020 belegt in diesem Jahr die Hallen 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 26 und 27 auf dem Messegelände in Hannover. Die Fachmesse ist die Plattform für Aussteller, um ihre konventionellen Maschinen sowie zukunftsweisenden Hightech-Verfahren zu präsentieren. Das EuroBLECH-Messeprofil ist klar strukturiert und umfasst die gesamte Prozesskette der Blechbearbeitung: Halbzeuge, Zulieferteile, Handling, Trennen, Umformen, flexible Blechbearbeitung, Fügen, Schweißen, Rohr-/ Profilbearbeitung, Verarbeitung hybrider Strukturen, Oberflächenbearbeitung, Werkzeuge, additive Fertigung, Steuerungs- und Regeltechnik, CAD/CAM/CIM-Systeme, Qualitätssicherung, Betriebseinrichtung und Forschung & Entwicklung. Um in ihrem jeweiligen Technologiebereich platziert zu werden, empfiehlt der Veranstalter interessierten Unternehmen, schnellstmöglich ihre Standreservierung vorzunehmen.

Junge innovative Unternehmen in Deutschland haben auch auf der EuroBLECH 2020 wieder die Möglichkeit, sich am geförderten BMWi-Gemeinschaftsstand zu beteiligen. Voraussetzungen für die Förderung und weitere Informationen sind beim Veranstalter erhältlich.