© pixabay.de/yurolaitsalbert

13. – 15.05.2020

Fachtagung „Werkstoffe und Additive Fertigung“

Potsdam, Deutschland

Tagung

Fachtagung „Werkstoffe und Additive Fertigung“

https://additive-fertigung-2020.dgm.de

Die Fachtagung „Werkstoffe und Additive Fertigung“ bietet Wissenschaftlern, Entwicklern, Konstrukteuren, Herstellern, Anwendern und Entscheidern eine gemeinsame Plattform zur aktuellen Standortbestimmung.

Während in den Anfängen der Technologie die Herstellung von Prototypen und Modellen im Vordergrund standen, haben additive Verfahren mittlerweile Einzug in die Serienfertigung gefunden. Und die Bedeutung der additiven Fertigung nimmt weiterhin kontinuierlich zu. Daher soll im Rahmen der Fachtagung werkstoff- und produktionstechnische sowie ressourceneffiziente Aspekte rund um die Additive Fertigung aus Wissenschaft und Industrie beleuchtet werden.

Um die Bestandsaufnahme auch aus der industriellen Sicht besser zu erfassen und die Zukunft der Additiven Fertigung und der verwendeten Werkstoffe realistisch diskutieren zu können, liegt der Fokus auf der industrielle Fertigung. Damit soll der Transfer wissenschaftlicher Grundlagen in die Anwendung gefördert werden. Darüber hinaus werden 2020 die Themen Ressourceneffizienz, Additive und Digitale Technologien im Fokus der Fachtagung stehen.

Die Themenschwerpunkte in der Übersicht:
  • Entwicklung von Prozessen und Anlagen für die Additive Fertigung
  • Prozessketten mit Additiven Prozessen
  • Produktionssysteme für die Additive Fertigung
  • Additiv gefertigte Komponenten für die Fertigungstechnik
  • Simulation Additiver Fertigungsprozesse
  • Pulverentwicklung für die Additive Fertigung
  • Mikrostrukturdesign/Gradierte Werkstoffe
  • Mechanische Eigenschaften und Schädigung in additiv gefertigten Komponenten
  • Biobasierte Materialien für additive Fertigung
  • Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit von AM-Strukturen
  • Funktionsintegration und Mehrwert durch AM
  • Feuerfest & Hochtemperaturanwendungen für Ressourceneffizienz und Nachhaltige AM-Strukturen

Begleitend zu dem Fachprogramm wird es auch wieder eine Ausstellung geben. Fachbesucher und Aussteller haben, insbesondere in den Pausen und am Tagungs- und Posterabend, die Möglichkeit, miteinander in den Dialog zu treten.