Photo by Atharva Tulsi on Unsplash

11. – 12.11.2020

Schweißen wie ein Profi – Basiswissen für Schweißaufsichtspersonen

Essen, Deutschland

Seminar

Das Seminar richtet sich an Schweißaufsichtspersonen und Metallbaumeister, die erforderliche Kenntnisse der Schweißtechnik erwerben möchten, um qualifiziert die Schweißaufsicht in einem metallverarbeitenden Betrieb ausüben zu können. Grundlegende Forderungen der EN 1090, EXC 2 werden dabei erfüllt. Sachverständige haben die Möglichkeit, ihre Kenntnisse in der Schweißtechnik aufzufrischen. Sie können nach Abschluss des Seminars beurteilen, welche Anforderungen an Schweißaufsichtspersonen gestellt werden, um als SAP zu fungieren.

Inhalte:
  • Schweißprozesse und Ausrüstung
  • Werkstoffkunde und Werkstoffprüfung
  • Qualitätsanforderungen
Zielgruppe:

Sachverständige für Metallbauerhandwerk, Metallbaumeisterinnen und -meister, Meisterschülerinnen und -schüler, sowie Schweißaufsichtspersonen

Dieses Seminar ist für Sachverständige nach § 17 der Mustersachverständigenordnung (MSVO) auf ihre Fortbildungsverpflichtung anrechenbar.

Preis:

498,- Euro zzgl. MwSt.

Anmeldeschluss ist der 2. November 2020. Eine spätere Anmeldung ist evtl. nach Absprache möglich – bitte kontaktieren Sie in diesen Fällen den Bundesverband Metallhandwerk:

Frau Sandra Friedrich
Telefon: 0201 89619-23
E-Mail: friedrich.wbg@metallhandwerk.de

Veranstalter und Teilnahmebedingungen:

Veranstalter des Seminars ist die WBG Wirtschaftsberatungsgesellschaft des Metallgewerbes mbH, Essen. Die Seminargebühr schließt die Seminarunterlagen und die Verpflegung während der Seminarzeiten ein. Angemeldete Teilnehmer erhalten zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn eine Rechnung der WBG mbH in Essen über die Seminargebühr. Der Anmeldung und Teilnahme liegen die AGB des Bundesverbandes Metall zugrunde.

Preis:

€498,00

Zur Online-Anmeldung