© pixabay.com/skeeze

04.02.2020

Schweißtechnischer Neujahrsempfang

Stainz, Österreich

Event
Schweißtechnischer Neujahrsempfang

Schweißtechnischer Neujahrsempfang

https://www.slv-muenchen.de

Die Veranstalter, die GSI mbH, NL SLV München und schwab innovations in technology gmbh laden alle Schweißaufsichtspersonen und Qualitätsverantwortlichen aus den Bereichen Metallbau, Fahrzeugbau, Stahlleichtbau, Kranbau und Brückenbau, außerdem Konstrukteure, Mitarbeiter von Ingenieurbüros sowie alle, die sich mit der Qualitätssicherung in der Schweißtechnik befassen, herzlich zum schweißtechnischen Neujahrsempfang nach Stainz ein. Die Veranstaltung ist eine gute Gelegenheit, um sich über neue Entwicklungen zu informieren, Kenntnisse zu vertiefen und Netzwerke zu knüpfen und/oder auszubauen.

Wirtschaftliches und qualitätsbewusstes Schweißen setzt voraus, dass aufbauend auf dem Bewährten nach dem neuesten Stand der Schweißtechnik gearbeitet wird. Um im europäischen Binnenmarkt und im Weltmarkt auf dem Gebiet der Fügetechnik bestehen zu können, empfiehlt sich zum Wissenstransfer die kontinuierliche Weiterbildung der eingesetzten Mitarbeiter. Schweißaufsichtspersonen und Beschäftigte in der schweißtechnischen Fertigung und Qualitätskontrolle tragen in ihren Betrieben große Verantwortung für die Beschaffenheit und Brauchbarkeit der hergestellten Produkte. Von ihrem Kenntnisstand hängt es ab, ob die ausgeführten Schweißverbindungen regelwerkkonform, mit optimalen Fertigungsmethoden, wirtschaftlich und vor allem entsprechend der Sicherheitsanforderungen ausgeführt werden. Um diesem hohen Anspruch gerecht zu werden, sind Schweißaufsichtspersonen und Beschäftigte in Schweißfachbetrieben über eine fundierte Grundlagenausbildung hinaus auf regelmäßige, aktuelle Informationen aus allen Bereichen rund um die Schweißtechnik angewiesen.

Die Veranstaltung vermittelt unter anderem wichtige Informationen zu folgenden Themen:

  • Neue Normen und Vorschriften
  • Feuerverzinken
  • ÖNORM EN 1090-2 – Update für die Stahlbauausführung
  • Neuausgabe ÖNORM EN 1090-4 und 1090-5
  • Die neue ÖNORM EN ISO 14731:2019
  • Verantwortung und Haftung der Schweißaufsichtsperson
Kosten:

Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet 490,00 Euro (ohne MwSt.)

Hier geht's zur Online-Anmeldung