© pixabay.com/jacqueline macou

03.11.2020

Walzen von Aluminium

Düsseldorf, Deutschland

Seminar

Im Seminar wird ein Überblick über die Grundlagen des Walzen von Aluminium gegeben, angefangen bei den Aluminiumlegierungen über Barrenguss, plastomechanische Grundlagen des Walzens sowie die Anlagentechnik von Walzwerken und Wärmebehandlungsanlagen. Grundlagen der Blechumformung sind ebenfalls Bestandteil des Programms.

Das Seminar richtet sich als Weiterbildungsmaßnahme an Anwender aus den Bereichen Automotive, Maschinenbau und Bauwesen.

Die Semianrinhalte im Überblick:
  • Legierungen und Barrenguss
    Aluminium Gießverfahren, Aluminium Schmelzen und Gießen, Wasserstoff und andere Verunreinigungen, Schmelzereinigung, Kornfeinung, Testmethode (on und off-line), Gießfehler
  • Grundlagen Walzprozesse beimWarm- und Kaltwalzen, Umformverhalten, Mikrostruktur
    Plastomechanische Grundlagen des Walzens, Walzgeschwindigkeit, Greifbedingungen und Durchziehbedingungen, Grundlagen Spannung, Formänderung, Einteilung Walzverfahren, Auslegungsgrößen, Geometrische Verhältnisse Flach-Längswalzen, Kinematik, Fließscheide, Spannungs- und Formänderungszustände beim Walzen, Walzkraft, Moment, Walzenabplattung, Walzendurchbiegung, Breitung, Seitenausbildung, Endenausbildung beim Walzen, Festigkeitssteigerung beim Aluminiumwerkstoff, Behandlungszustände nach DIN EN 515, Aluminiumknetlegierungen
  • Anlagentechnik der Walzwerke, Warmwalzen und Kaltwalzen
    Anlagenkonzepte für Warmwalzwerke, Auslegungsgrößen abhängig von Produktmix und geplanter Jahrestonnage, Hauptkomponenten von Warmwalzwerken und deren Funktion, Exkurs: Gekoppelte Bandgieß-Walzanlagen, Anlagenkonzept für Kaltwalzwerke,  „Water based“ und „Oil based“ Kaltwalzanlagen, Hauptkomponenten von Kaltwalzwerken und deren Funktion, Kombinierter Reduzier- und EDT-Walzbetrieb
  • Wärmebehandlung und WB-Anlagen
    Grundlagen der Wärmebehandlungen, Wärmebehandlungsprozesse, Anlagenkonzepte für Wär mebehandlungen, Hauptkomponenten und Funktion, Anlagenbeispiele und -layouts im Detail: CALP-Linen für Automotive oder Aerospace, Anlagentypen und Layouts, Ofen zum Lösungsglühen, Luftquench und Wasserquenchn
  • Grundlagen Blechumformung – vomCoil zum Bauteil
    Spannung, Spannungszustand Fließkurven, Anisotropie, FLC, Normen