Unternehmen
© Lantek
09.06.2021

Zukunftsorientierte Zusammenarbeit zwischen Lantek und Kaltenbach.Solutions

Zukunftsorientierte Zusammenarbeit zwischen Lantek und Kaltenbach.Solutions

Zum Nutzen der Kunden aus der stahlverarbeitenden Industrie und dem lagerhaltenden Stahlhandel hat Lantek jetzt mit KALTENBACH.SOLUTIONS eine strategische Zusammenarbeit vereinbart. Erklärtes Ziel beider Unternehmen ist, dem Stahlmarkt zu mehr Produktivität, Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit zu verhelfen.

KALTENBACH.SOLUTIONS richtet ihren Fokus auf das Messen der Leistung von Maschinen und der Shopfloor-Performance auf Basis des Internets der Dinge (IoT) und Künstlicher Intelligenz (KI). Ihr Anspruch: hier bisher ungenutzte Potenziale zu heben. Lantek ist weltweiter Marktführer im Bereich maschinenunabhängiger Softwarelösungen für Blechteile, Rohre und Stahlprofile. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt bei der Digitalisierung von Office-Prozessen mit umfassenden Lösungen für das Schachteln, Planen, Steuern und Kalkulieren von Fertigungsaufträgen. Daher lag es für Christoph Lenhard, Lantek-Vertriebsleiter für Deutschland, Österreich und die Schweiz, und Valentin Kaltenbach, CEO der KALTENBACH.SOLUTIONS, auf der Hand, ihre Expertise gezielt zum Nutzen der Kunden zu verbinden.

Das spezialisierte Know-how beider Unternehmen fördert die digitale Transformation im Sinne von Industrie 4.0 und ermöglicht Mittelständlern und Konzernen aus dem Stahlmarkt deutliche Verbesserungen in Bezug auf ihre Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit. Auch der von der Bundesregierung geforderte grüne und nachhaltige Einsatz von Stahl wird unterstützt, ohne dabei den entscheidenden Aspekt der Wirtschaftlichkeit aus dem Blick zu verlieren.

Über Lantek:

Lantek ist ein multinationales Unternehmen, das die digitale Umstellung von Betrieben im industriellen Blech- und Metallsektor anführt. Mit seiner patentierten intelligenten Fertigungssoftware ermöglicht Lantek die Vernetzung von Produktionsstätten und macht sie zu intelligenten Fabriken. Das Dienstleistungsangebot wird abgerundet durch CAD/CAM/MES/ERP-Softwarelösungen für Hersteller von Blechteilen, Rohren und Profilen mit unterschiedlichen Schneid-(Laser, Plasma, Autogen, Wasserstrahl, Scheren) und Stanzverfahren.

Über KALTENBACH.SOLUTIONS:

Die KALTENBACH.SOLUTIONS GmbH mit Büros in Düsseldorf und Freiburg strebt eine langfristige Zusammenarbeit mit Unternehmen der stahlverarbeitenden Industrie an.  Sie hat sich zum Ziel gesetzt, ein bevorzugter Partner zu werden – zum Vorteil für beide Seiten.
Als Full-Service-Provider mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Stahlbranche entwickelt sie innovative web- und KI-basierte Branchenlösungen zur Performance-Steigerung im Bereich Operations.

(Quelle: Presseinformation der Lantek Systemtechnik GmbH)

Schlagworte

IndustrieIoTKIKünstliche IntelligenzStahlhandelStahlverarbeitung

Verwandte Artikel

22.06.2021

Spitzengespräch zur Stahlindustrie

Spitzenvertreter der großen deutschen Stahlunternehmen, der Wirtschafts-vereinigung Stahl und der IG Metall haben mit Bundesminister Altmaier beraten, wie die Umsetzung d...

Nachhaltigkeit Stahlindustrie Stahlproduktion Stahlverarbeitung Umweltschutz
Mehr erfahren
21.06.2021

CfP: Elektronische Baugruppen und Leiterplatten – EBL 2022

Am 2. und 3. März 2022 findet in der Schwabenlandhalle Fellbach die 11. DVS/GMM-Tagung „Elektronische Baugruppen und Leiterplatten – EBL 2022“ statt. Die Veranstalter lad...

Baugruppen Digitalisierung Elektronik Industrie 4.0 KI Leiterplatten
Mehr erfahren
Schweissen und Schneiden
19.06.2021

Schweißtechnik 4.0: Digitalisierte vernetzte schweißtechnische Fertigung (Teil 2)

Unter dem Titel „Vom Fortschritt profitieren: Industrie 4.0 in der Schweißtechnik“ erscheint in der SCHWEISSEN UND SCHNEIDEN eine Serie von Fachbeiträgen.

Digitalisierung Fachpersonal Fertigung Fügetechnik Industrie 4.0 IoT KMU Manuelles Schweißen Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
12.06.2021

Autonome Systeme als Herausforderung für den Arbeitsschutz

Im Projekt „Rechtliche Rahmenbedingungen für die Bereitstellung autonomer und KI-Systeme“ hat die BAuA herausarbeiten lassen, ob und inwieweit der Einsatz dieser neuen Te...

Arbeitsschutz Autonome Systeme Industrieproduktion KI Künstliche Intelligenz
Mehr erfahren
Schweissen und Schneiden
07.06.2021

Schweißtechnik 4.0: Digitalisierte vernetzte schweißtechnische Fertigung (Teil 1)

Unter dem Titel „Vom Fortschritt profitieren: Industrie 4.0 in der Schweißtechnik“ erscheint in der SCHWEISSEN UND SCHNEIDEN eine Serie von Fachbeiträgen.

Digitalisierung Fügetechnik Industrie 4.0 IoT KMU Künstliche Intelligenz Manuelles Schweißen Schweißtechnik Schweißtechnische Fertigung
Mehr erfahren