Die LASYS zeigt branchen- und materialübergreifend die Lasertechnologie in der industriellen Fertigung von morgen. - © Messe Stuttgart

21. – 23.06.2022

Lasys 2020

Stuttgart, Deutschland

Messe

Lasys 2020

Internationale Fachmesse für Laser-Materialbearbeitung

https://www.messe-stuttgart.de/lasys/

Die LASYS 2020 findet vom 21. bis zum 23. Juni 2022 auf dem Stuttgarter Messegelände statt und fokussiert sich als einzige internationale Fachmesse konsequent auf Systemlösungen für die Laser-Materialbearbeitung. Seit dem Messestart im Jahr 2008 hat sie sich erfolgreich als Anwenderplattform für Laser-Systemlösungen und -Applikationen etabliert. Branchen- und materialübergreifend spricht die LASYS insbesondere Entscheidungsträger aus der internationalen Industrie an.

Die LASYS hat sich zu einem unverzichtbaren Event für die Branche entwickelt. Mit ihrer konsequenten Fokussierung auf Systemlösungen in der Laser-Materialbearbeitung hat sie sich klar als Anwendermesse positioniert. Die LASYS ist die ideale Plattform für spezielle Anwendungsfelder, neue Einsatzgebiete sowie Branchentrends und Innovationen.

Die Lasys gilt als einzigartig in der Messelandschaft, da das Konzept der LASYS direkt auf die Lasermaterialbearbeitung zugeschnitten ist, und zwar branchen- als auch materialübergreifend. Ein reichhaltiges Rahmenprogramm mit exklusiven Vorträgen aus Forschung und Praxis ergänzt die Ausstellung, die sich an vielfältige Branchen wie Automobilindustrie, Maschinenbau, Elektroindustrie, optische Industrie, Anlagen- und Apparatebau, metallbe- und -verarbeitende Industrie, Medizintechnik, Kunststoffindustrie sowie den Werkzeug- und Formenbau wendet. Und auch Halbleiter- und Elektronikfertigung profitieren von dieser Informations- und Kommunikationsplattform. Wer produktive Laserlösungen für seine Fertigung sucht, ist auf der LASYS 2020 genau am richtigen Ort.

Ein neuartiges Laser-CNC-Bearbeitungszentrum zum 3D-Lasermikroschweißen hat Schüssler Technik entwickelt. Durch hochgenaue Achsbewegungen lassen sich filigrane Bauteile in unterschiedlichsten Positionen (5+2-Achs) mühelos fügen. - © Schüssler Technik GmbH
Ein neuartiges Laser-CNC-Bearbeitungszentrum zum 3D-Lasermikroschweißen hat Schüssler Technik entwickelt. Durch hochgenaue Achsbewegungen lassen sich filigrane Bauteile in unterschiedlichsten Positionen (5+2-Achs) mühelos fügen. © Schüssler Technik GmbH

Ergänzt wird das Informationsangebot für die Besucher der LASYS durch weitere, parallel stattfindende Branchenmessen: die Global Automotive Components and Suppliers Expo, die Engine Expo, die Automotive Interiors Expo, die Automotive Testing Expo, die Surface Technology Germany und die CastForge – Fachmesse für Guss- und Schmiedeteile und deren Bearbeitung.

Die Angebotsschwerpunkte der Lasys:

Lasersysteme:

  • Laser-Fertigungssysteme
  • Laserspezifische Komponenten
    und Subsysteme

Dienstleistungen:

  • Produkt- /Produktionsdienstleistungen
  • Aus- und Weiterbildung
  • Sonstige Dienstleistungen

 

Verfahren:

  • Urformen
  • Umformen
  • Trennen
  • Fügen
  • Beschichten
  • Stoffeigenschaften verändern
  • Markieren und Beschriften
  • Hybrid-Verfahren
  • Reinigen

Branchen:

  • Maschinenbau
  • Automobilbau
  • Elektro- /Elektronikindustrie
  • Metallbe- und -verarbeitende Industrie
  • Anlagen- und Apparatebau
  • Optische Industrie
  • Präzisions- und feinwerktechnik
  • Medizintechnik
  • Halbleiterindustrie
  • Kunststoffindustrie
  • Werkzeug- und Formenbau
  • Dienstleistungen
  • Luft- und Raumfahrt

Materialien:

  • Stahl
  • Aluminium
  • Kunststoff
  • Sonderlegierungen
  • Verbundwerkstoffe
  • Buntmetalle
  • Keramik
  • Glas
  • Halbleiter
  • Kautschuk/Gummi
  • Holz
  • Papier
  • Textilien

 

Vom 16. bis 18. Juni 2020 öffnet die LASYS – Internationale Fachmesse für Laser-Materialbearbeitung – in Stuttgart bereits zum siebten Mal ihre Tore. - © Messe Stuttgart
Vom 16. bis 18. Juni 2020 öffnet die LASYS – Internationale Fachmesse für Laser-Materialbearbeitung – in Stuttgart bereits zum siebten Mal ihre Tore. © Messe Stuttgart
Das Rahmenprogramm der LASYS bietet einen internationalen Wissensaustausch auf höchstem Niveau:

Solution Center

In Zusammenarbeit mit namhaften Instituten und Forschungseinrichtungen stellt die Messe Stuttgart den Besuchern der LASYS ein umfangreiches, kostenloses Beratungsangebot bereit.

Wer eine Aufgabenstellung im Bereich der Laser-Materialbearbeitung zu lösen hat und nicht weiß

  • welches Verfahren optimal geeignet ist, oder
  • welches Material unter welchen Bedingungen bearbeitet werden kann,

der kann hier wertvolle Antworten, Tipps und Informationen erhalten.

Besucher können Produkte oder Materialproben auch zur Messe mitbringen. Im Gespräch mit den Fachleuten an den einzelnen Ständen können die geeigneten Technologien für das jeweilige Fertigungsproblem diskutiert werden.

Fachforum „Lasers in Action“

Ein dreitägiges, stark praxisorientiertes Fachforum direkt in der Messehalle. Das Forum „Lasers in Action“ bietet Besuchern die Möglichkeit, im Rahmen von 30-minütigen Vorträgen mehr über die neusten Lasertechnologien und -anwendungen zu erfahren. Auf der Agenda 2018 standen Themen wie: neue Laserschneidlösungen, Laser-Mikrobearbeitungssysteme für die industrielle Fertigung von elektronischen Bauteilen und neueste Fortschritte in Hochleistungslasern.

VDMA Nachwuchsinitiative

Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Mittel- und Oberstufe aus ganz Baden-Württemberg werden dazu eingeladen, auf der LASYS das physikalische Verständnis von Lichttechnologien durch Ausprobieren und Selbermachen verständlich zu erleben.

Die deutsche Industrie sucht ständig hochqualifizierte Fachkräfte und kreative Köpfe, um ihre Innovationsfähigkeit auch in Zukunft zu sichern. Der VDMA, ideeller Träger der Lasys, unterstützt die internationale Branchenfachmesse daher auch in diesem Jahr wieder mit einer besonderen Aktion: Um gezielt den Nachwuchs auf die Messe zu locken und für Laser- und Lichttechnologien zu begeistern, stellt der VDMA gemeinsam mit dem VDI-Technologiezentrum spannende Do-it-yourself-(DIY-)Exponate zum Thema Optik und Photonik auf seinem Stand aus.

Die Projekte werden kreativen Tüftlern entwickelt und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Initiativen Make Light und Open Photonik unterstützt. Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Mittel- und Oberstufe aus ganz Baden-Württemberg werden dazu eingeladen, das physikalische Verständnis von Lichttechnologien verständlich zu erleben und ihre Kreativität im Austausch mit den Makern anzuregen. Zur Lasys 2018 sind rd. 300 Schüler mit ihren Lehrkräften der Einladung des VDMA gefolgt. Alle Beteiligten berichteten von einer rundherum gelungenen Aktion.

Aussteller und Mitgliedsunternehmen sind herzlich eingeladen, die Schülergruppen bei Messerundgängen auf ihrem Stand zu empfangen. So haben sie Gelegenheit, dem potenziellen Nachwuchs ihr Unternehmen und ihre innovativen Entwicklungen vorzustellen und für Berufs- und Karrieremöglichkeiten in ihrem Unternehmen zu werben.

Stuttgarter Lasertage (SLT)

Ein internationales Forum der Laserbranche für den Wissenstransfer zwischen Experten und Anwendern. Die Sutttgarter Lasertage als internationales Forum der Laserbranche bringen Experten und Anwender aus der laserbasierten Fertigung zusammen. Zum elften Mal präsentieren Ihnen die Stuttgarter Laser Tage (SLT) vom 16. bis 17. Juni 2020 die Highlights und Innovationen der Branche:

  • Laserschweißen, Schneiden, Additive Manufacturing und Ultrakurzpuls-Laser-Materialbearbeitung
  • Systemtechnologie für die ultraschnelle und hochleistungsfähige Laser-Materialbearbeitung
  • Lösungen für hochleistungsfähige, ultra-schnelle und CW-Laser

Simultanübersetzungen in Deutsch und Englisch werden angeboten.

Alle Informationen zur Konferenz SLT 2020 finden Sie unten im Programmflyer 2020.
Zur Anmeldung geht es hier.

Des weiteren weren im Rahmen der Lasys 200 Workshops und das Netzwerktreffen „Women in Photonics“ mit Ladies Lunch veranstaltet.