© pixabay.com/Sebastian Ganso

15. – 16.06.2021

Osnabrücker Leichtbautage

Osnabrück, Deutschland

Konferenz

Osnabrücker Leichtbautage

Moderner Leichtbau in der Landmaschinentechnik

https://oslt.de/

Leichtbaulösungen sind in der Automobilbranche genauso gefragt wie in der Landmaschinentechnik. Die Veranstaltung an der Hochschule Osnabrück bringt Vertreterinnen und Vertreter unterschiedlicher Bereiche zusammen, um die Querschnittstechnologie zu fördern. Die fünften Osnabrücker Leichtbautage zeigen, wie intensiv zum Thema Leichtbau in Wissenschaft und Wirtschaft geforscht wird und wie groß das Innovationspotenzial in verschiedenen Bereichen der Industrie ist.

Die Osnabrücker Leichtbautage bieten Vertreterinnen und Vertretern aus der Automobil- und Landmaschinenindustrie zusammen mit Expertinnen und Experten aus der Werkstoff- und Fügetechnik ein Forum, um Erfahrungen auszutauschen und interdisziplinäre Entwicklungsziele zu definieren. Auch Leichtbau-Lösungen sind von großem Interesse. Die Leistungsfähigkeit moderner Landmaschinen beispielsweise steigt stetig - und damit auch ihr Gewicht. Der Gesetzgeber verlangt aber eine begrenzte Bodenbelastung durch die Wirkung der Landmaschinen. Mit Leichtbaukonstruktionen können günstigere Leistungsgewichte erzielt werden.

Die Leichtbautage präsentieren unterschiedliche innovative und aktuelle Anwendungs-beispiele, aber auch visionäre Ansätze und Lösungen aus Forschung und Entwicklung. Die Veranstaltungleitung übernimmt Prof. Dr.-Ing. Christian Schäfers

Unternehmen haben die Möglichkeit, sich als Sponsor der Osnabrücker Leichtbautage und im Rahmen der begleitenden Ausstellung zu präsentieren.

Programm:

TAG 1:

12.00 Uhr: Registrierung & Quick Lunch
13.00 Uhr: Begrüßung (Prof. Dr. Christian Schäfers, Hochschule Osnabrück)
13.10 Uhr: Übersicht Landmaschinentechnik (John Deere Walldorf GmbH & Co. KG)

Session 1 – Materialeffizienz I/Werkstoffe
Sessionleiter: Dipl.-Ing. Franz-Josef Heise, FOSTA – Forschungsvereinigung Stahlanwendung e. V.

13.40 Uhr: tba
Lukas Götz, Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH

14.10 Uhr: Hochfeste längsnahtgeschweißte Präzisionsrohre und Stahlhohlprofile für Gewichtsersparnis in Landmaschinen und Automobile
Hans Holtkamp, Tata Steel Tubes

14.40 Uhr: Leichtbau und Nachhaltigkeit mit nichtrostenden Edelstählen
Stefan Lindner, Outokumpu Nirosta GmbH

15.10 Uhr: Grußwort
Björn Thümler, Minister für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachen

Session 2 – Materialeffizienz II
Sessionleiter: Dominic Böckemeyer, KRONE Future Lab GmbH & Co. KG

16.00 Uhr: tba
AMAZONEN-WERKE H. Dreyer GmbH & Co. KG

16.30 Uhr: Der Weg der Bauteiloptimierung unter dem Aspekt der Leichtbaukonstruktion
Markus Pellmann, Claas

17.00 Uhr: Wir machen Ihnen den Hof – Kommunikation in der Agrartechnik
Thomas Otte, Visuelle Kommunikation

17.30 Uhr: Zusammenfassung Tag 1
Prof. Dr. Christian Schäfers, Hochschule Osnabrück

18.30 Uhr: Evening Event in der Caprivi-Lounge, Campus Hochschule Osnabrück

 

 

TAG 2:

8.30 Uhr: Registrierung
9.00 Uhr: Begrüßung (Prof. Dr. Christian Schäfers, Hochschule Osnabrück)
9.10 Uhr: Grußwort (Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen)

Session 3 – Materialeffizienz III
Sessionleiter: Dr. Thorsten Bremer, Boge Rubber & Plastics Group

9.30 Uhr: Leichtbau in der Landtechnik - Eine Herausforderung in der Lebensdauerabsicherung
Dominic Böckemeyer, KRONE Future Lab GmbH & Co. KG

10.00 Uhr: Erhöhung der Energie- und Materialeffizienz durch Leichtbaumethoden bei hoch beanspruchten Maschinen
Bernhard Thünemann, Avermann Maschinenfabrik GmbH & Co. KG

10.30 Uhr: Mit simulationsbasierten Lösungen die fügetechnischen Herausforderungen im Leichtbau meistern
Dr. Tobias Loose, DynaWeld GmbH & Co. KG

Session 4 – Kleben
Sessionleiter: Dr. Hans Joachim Wieland, Consultant Business Unit Steel

11.30 Uhr: Forschungsaktivitäten zum Leichtbau in der Landmaschinentechnik
Franz-Josef Heise, FOSTA – Forschungsvereinigung Stahlanwendung e. V.

12.00 Uhr: Stahlleichtbau durch die Nutzung von 2K-Klebstoffen
Dr.-Ing. David Blass, 3M Automotive and Aerospace Solutions Division

12.30 Uhr: Kleben höherfester Stähle in Tragstrukturen von Landmaschinen
Prof. Dr.-Ing. Gerhard Kötting, FH Münster

Session 5 – Leichtbau
Sessionleiter: Prof. Dr.-Ing. Wilko Flügge, Universität Rostock

14.30 Uhr: Lebensdauerverlängerung durch höherfrequente Hämmerverfahren
Philipp Weidner, KIT - Karlsruher Institut für Technologie

14.50 Uhr: Konstruktionsempfehlungen für den materialeffizienten Leichtbau in der Landtechnik
André Siegrist, Hochschule Osnabrück

15.20 Uhr: Anisotropie als Leichtbautreiber
Dr.-Ing. Daniel Häffelin, CRRC New Material Technologies GmbH (BOGE)

15.50 Uhr: Einfluss von Leichbaumaßnahmen auf die Betriebsfestigkeit
Lars Eilers, GNS mbH

16.20 Uhr: Closing
Prof. Dr. Christian Schäfers, Hochschule Osnabrück

16.30 Uhr: Ende der Veranstaltung