© stock.adobe.com/blackday

04. – 06.05.2021

Rapid.Tech 3D

Erfurt, Deutschland

Kongress Messe
Rapid.Tech 3D

Rapid.Tech 3D

Conference. Exhibition. Networking.

https://www.rapidtech-3d.de/

Aus der Rapid.Tech + FabCon 3.D wurde die Rapid.Tech 3D. Die älteste deutsche Kongressmesse für additive Technologien findet ab 2021  unter nicht nur unter einem neuen einprägsamen Namen statt, sondern auch zu einem neuen Termin. Anbieter und Anwender der Additiven Fertigung treffen sich bereits sechs Wochen früher als in den vergangenen Jahren in der Messe Erfurt. Die Rapid.Tech 3D Messe bietet  viel Raum für den gemeinsamen Ideenaustausch und die Anbahnung von Projekten beim Netzwerken – analog in den Fachforen, an den Messeständen, zum Netzwerkabend und in speziellen Networking-Corners.

Die frühere Positionierung im Kalenderjahr geht einher mit einer weiteren inhaltlichen Profilschärfung. „Die Rapid.Tech 3D ist die einzige Veranstaltung, die sich sowohl an Anwender als auch Entwickler generativer Fertigungstechnik richtet. Unter dem Motto ‚Verstehen. Sehen. Erleben.‘ bringen wir Nutzer und Anbieter noch gezielter zusammen“, sagt Michael Kynast, Geschäftsführer der Messe Erfurt GmbH, und verweist auf die drei wesentlichen Elemente dafür: „Das ist zum einen der internationale Fachkongress, auf dem führende Wissenschaftler und Experten aus der Praxis neueste Erkenntnisse zum industriellen 3D-Druck branchenspezifisch vermitteln. Zum zweiten präsentieren Firmen und Forschungseinrichtungen in der Fachausstellung aktuelle Produkte und Technologien. An den Ständen kann man das im Forum Gehörte oftmals direkt in der Umsetzung sehen. Und zum dritten bieten wir viel Raum für den gemeinsamen Ideenaustausch und die Anbahnung von Projekten beim Netzwerken – analog in den Fachforen, an den Messeständen, zum Netzwerkabend und in speziellen Networking-Corners sowie digital beim Matchmaking mit der Rapid.Tech 3D-App. Zusammengefasst ist die Rapid.Tech 3D der perfekte Dreiklang: Kongress – Messe – Networking“, erläutert Michael Kynast den Mehrwert für Aussteller und Besucher.

Zur 2019er Veranstaltung waren 4.500 Besucher aus 27 Ländern nach Erfurt gekommen, um den Fachkongress sowie die Präsentationen der 180 Aussteller aus zwölf Ländern zu erleben. 83 Prozent der Aussteller zeigten sich sehr zufrieden bzw. zufrieden mit ihrem Messeauftritt. 76 Prozent empfehlen die Veranstaltung weiter.

Die Rapid.Tech 3D stellt eine der wichtigsten Informationsveranstaltungen im Bereich der generativen Fertigungsverfahren dar. Betrachtet werden Stand und Fortschritt des Rapid Prototyping bis hin zur Umsetzung von Endprodukten mit Hilfe des Additive Manufacturing sowie der Einstieg der Technologie in die Serienproduktion. Damit bietet die Rapid.Tech 3D einen kreativen Treffpunkt für Start-Ups als auch für Experten und Branchen-Größen des Additive Manufacturings.

Als Anwendertagung mit begleitender Fachmesse bietet die Rapid.Tech 3.D darüber hinaus eine Plattform des Wissensaustausches zwischen Forschern, Entwicklern, Konstrukteuren und Anwendern. Verbindung von Theorie und Praxis in Form von qualifizierten und informativen Vorträgen kombiniert mit Fachgesprächen zwischen Besucher und Aussteller bietet dem Teilnehmer ein erfolgreiches Gesamtpaket.

Rahmenprogramm:

Der Rapid.Tech Fachkongress ist auf industrielle Anwendungen fokussiert. In diesem internationalen Fachkongress präsentieren führende Wissenschaftler und Experten aus der Praxis die neuesten Erkenntnisse zum industriellen 3D-Druck. Damit bietet der Kongress eine optimale Plattform für den Fach- und Meinungsaustausch von Experten der Branche, bei dem das Additive Manufacturing in all seinen Facetten im Mittelpunkt steht. Dabei sind Anwendernähe und Praxisorientiertheit wichtige Hauptmerkmale der Konferenz. An den drei Kongresstagen wird es für die rund 1.000 Teilnehmer neben der Anwendertagung zehn fachspezifische Foren geben.

Die 3D Printing Conference hat sich im Rahmen der Messe Rapid.Tech 3D zum Treffpunkt der 3D-Druck Community entwickelt. Seit 2013 stellen hier internationale Szene-Größen, Maker und Visionäre ihre neuesten Entwicklungen vor. Als offenes Vortragsforum in mitten der Fachausstellung bietet die 3D Printing Conference einen Anlaufpunkt für Messebesucher, Kongressteilnehmer und Aussteller. Hier erhalten Anwender sowie Hobbyisten und Nachwuchsunternehmer alle wichtigen und nützlichen Informationen von der Community für die Community.