Unternehmen
Übergabe der Urkunde - © Tycka
20.09.2019

Auszeichnung für Tyczka Energy

Sicher mit System: Berufsgenossenschaft zeichnet Tyczka Energy erneut aus

Seit vielen Jahren hat das Sicherheitsmanagement von Tyczka Energy ein sehr hohes Qualitätsniveau. 2016 stellte sich der bundesweit aktive Flüssiggas-Versorger Tyczka Energy mit Erfolg erstmalig dem „Sicher mit System“-Audit der Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik. Dieses Audit wurde im Juli 2019 turnusgemäß wiederholt ‒ mit Erfolg.

Drei volle Tage lang prüften zwei Auditoren von der BGHW zentrale Bereiche in der Zentrale und in den Betriebsstätten Geretsried, Sigmaringen und Mannheim. Voran gegangen waren umfangreiche Gespräche mit der Geschäftsleitung, dem Betriebsrat und Kollegen aus den Fachbereichen in Geretsried, sowie die Sichtung und Prüfung unterschiedlichster Unterlagen.

v.l.n.r.: Normann Riepold (Leiter Sicherheit, Qualität & Umwelt, Tyczka Energy), Dr. Martin Kümmerlin (Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik BGHW), Dr. Frank Götzelmann (Geschäftsführer, Tyczka Energy). - © Tyczka
v.l.n.r.: Normann Riepold (Leiter Sicherheit, Qualität & Umwelt, Tyczka Energy), Dr. Martin Kümmerlin (Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik BGHW), Dr. Frank Götzelmann (Geschäftsführer, Tyczka Energy). © Tyczka

Bei der Urkundenübergabe betont Normann Riepold, Bereichsleiter Sicherheit, Qualität und Umwelt Tyczka Energy: „Wir freuen uns sehr über das erneuerte „Sicher mit System“-Gütesiegel der Berufsgenossenschaft. Eine solche Auszeichnung trägt immer dazu bei, unsere sicherheitstechnische Stärke im Flüssiggasgeschäft unseren Kunden, Lieferanten, Nachbarn, Wettbewerbern und Behörden gegenüber hervorzuheben.“ Tyczka Energy ist damit eines der ersten Flüssiggas-Unternehmen, welches jetzt auch nach der neuen Norm für Arbeitsschutzmanagement DIN ISO 45001 überprüft ist.

(Quelle: Presseinformation der Tyzka GmbH)

Schlagworte

EnergieversorgungFlüssiggase

Verwandte Artikel

11.09.2019

Messer investiert 34,6 Millionen Euro in Amerika

Der Industriegasespezialist Messer investiert sechs Monate nach der Expansion nach Amerika 34,6 Millionen Euro in den Bau einer neuen Luftzerlegungsanlage in Indianapolis...

Flüssiggase Industriegase Luftzerlegung
Mehr erfahren
Auf dem 34.000 Quadratmeter großen Areal wird neben Flüssigsauerstoff und Flüssigstickstoff auch Trockeneis produziert.
31.05.2019

Flüssiggase für die Metropolregion Nürnberg

Am 21. Mai feierte das Industriegase- und Engineering-Unternehmen Linde die offizielle Eröffnung einer neuen Luftzerlegungsanlage am Standort Röthenbach an der Pegnitz.

Flüssiggase Flüssigsauerstoff Flüssigstickstoff Gase Luftzerkegung Trockeneis
Mehr erfahren