Unternehmen
Übergabe der Urkunde - © Tycka
20.09.2019

Auszeichnung für Tyczka Energy

Sicher mit System: Berufsgenossenschaft zeichnet Tyczka Energy erneut aus

Seit vielen Jahren hat das Sicherheitsmanagement von Tyczka Energy ein sehr hohes Qualitätsniveau. 2016 stellte sich der bundesweit aktive Flüssiggas-Versorger Tyczka Energy mit Erfolg erstmalig dem „Sicher mit System“-Audit der Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik. Dieses Audit wurde im Juli 2019 turnusgemäß wiederholt ‒ mit Erfolg.

Drei volle Tage lang prüften zwei Auditoren von der BGHW zentrale Bereiche in der Zentrale und in den Betriebsstätten Geretsried, Sigmaringen und Mannheim. Voran gegangen waren umfangreiche Gespräche mit der Geschäftsleitung, dem Betriebsrat und Kollegen aus den Fachbereichen in Geretsried, sowie die Sichtung und Prüfung unterschiedlichster Unterlagen.

v.l.n.r.: Normann Riepold (Leiter Sicherheit, Qualität & Umwelt, Tyczka Energy), Dr. Martin Kümmerlin (Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik BGHW), Dr. Frank Götzelmann (Geschäftsführer, Tyczka Energy). - © Tyczka
v.l.n.r.: Normann Riepold (Leiter Sicherheit, Qualität & Umwelt, Tyczka Energy), Dr. Martin Kümmerlin (Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik BGHW), Dr. Frank Götzelmann (Geschäftsführer, Tyczka Energy). © Tyczka

Bei der Urkundenübergabe betont Normann Riepold, Bereichsleiter Sicherheit, Qualität und Umwelt Tyczka Energy: „Wir freuen uns sehr über das erneuerte „Sicher mit System“-Gütesiegel der Berufsgenossenschaft. Eine solche Auszeichnung trägt immer dazu bei, unsere sicherheitstechnische Stärke im Flüssiggasgeschäft unseren Kunden, Lieferanten, Nachbarn, Wettbewerbern und Behörden gegenüber hervorzuheben.“ Tyczka Energy ist damit eines der ersten Flüssiggas-Unternehmen, welches jetzt auch nach der neuen Norm für Arbeitsschutzmanagement DIN ISO 45001 überprüft ist.

(Quelle: Presseinformation der Tyzka GmbH)

Schlagworte

EnergieversorgungFlüssiggase

Verwandte Artikel

31.07.2022

Unternehmensbefragung zum weltweiten Klimaschutz: viel guter Wille, wenig Konzepte

Die Befragung unter Koordination des DIHK von fast 3.000 im Ausland aktiven deutschen Betrieben eröffnet einen Überblick über die weltweite Klimaschutzdiskussion.

Energie Energieversorgung Energiewende Gas Industrie International Klima Klimaschutz Klimawandel Schutz Technologie Wasserstoff Wirtschaft
Mehr erfahren
17.05.2022

„Re-Power-EU“: Energie-Embargos dürfen dem Mittelstand nicht schaden!

Morgen legt die EU-Kommission den Plan „RePowerEU“ vor, bei dem es darum gehen soll, die EU unabhängiger von russischen Energieträgern zu machen. Dieses Vorhaben darf jed...

Energieversorgung Erdgas Erdöl
Mehr erfahren
Die Kupferindustrie gehört zu den energieintensiven Industrien und braucht zuverlässige Versorgungsleistungen, um die Produktion aufrecht zu erhalten.
01.04.2022

Kupferverband: Versorgungsengpässe gefährden Produktion

Die möglichen Versorgungsengpässe mit Gas bereiten der deutschen Kupferindustrie Sorgen: als energieintensive Branche ist sie auf eine zuverlässige und nachhaltige Energi...

Energiesektor Energieversorgung Energiewende Kupfer Kupferwerkstoffe
Mehr erfahren
23.03.2022

Stahlindustrie warnt vor Folgen eines Erdgasembargos

Die Stahlindustrie in Deutschland unterstützt die Politik der Bundesregierung, sich schnellstmöglich aus der Energieabhängigkeit von Russland zu lösen. Zugleich warnt sie...

Energieversorgung Erdgas Industriegüter Stahlindustrie
Mehr erfahren
26.09.2021

Energiewende-Barometer 2021: Verunsicherung der Wirtschaft nimmt zu

Die deutsche Wirtschaft investiert immer stärker in betrieblichen Klimaschutz und in die eigene Energieversorgung. Zugleich nimmt bei Unternehmen die Verunsicherung wegen...

Energieversorgung Energiewende Klimaschutz
Mehr erfahren