Kommentar Forschung
23.12.2022

„Brücken ganzheitlich planen statt möglichst billig“

Konkret erstellte das Forscherteam für sämtliche brückenspezifische Komponenten sogenannte Vorbilanzen – gewissermaßen Rohlinge aus ökobilanziellen, ökonomischen und verkehrstechnischen Daten – und speicherte diese in einem Element-Katalog. „Diese Elemente“, so Müller, „werden mit projektspezifischen BIM-Modellen verknüpft. Anschließend kann ein Bewertungsalgorithmus die ökobilanziellen Auswirkungen, die Lebenszykluskosten und die volkswirtschaftlichen Kosten berechnen. Dieser komplett digitale Workflow erlaubt es Planerinnen und Planern, Brückenvarianten frühzeitig, planungsbegleitend, ganzheitlich und teilautomatisiert zu bewerten.“

Die IntegBridge-Methode hat die methodischen Voraussetzungen dafür geschaffen, dass die ganzheitliche Bewertung Einzug in die Planungspraxis halten kann. Nun sind Gesetz- und Auftraggeber gefragt: „Die Auszeichnung mit dem Green-BIM Award unterstreicht das allgemeine Interesse, nicht länger die billigsten, sondern die standortspezifisch sinnvollsten Varianten einer Brücke zu realisieren“, sagt Matthias Müller. „Freilich wird die ganzheitliche Bewertung nur dann zum neuen Standard werden, wenn öffentliche Auftraggeber entsprechende Analysen auch einfordern.“

Hier geht es zur Projektseite

(Quelle: Presseinformation des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT))

Schlagworte

BausektorBrückenbauLeichtbauStahlbau

Verwandte Artikel

oit Stefan GmbH Wird zukünftig Teil der WITRON-Gruppe: Die im Jahr 2002 gegründete, international tätige Voit Stefan GmbH beschäftigt aktuell gut 80 Mitarbeiter:innen und verarbeitet jährlich auf einer Produktionsfläche von 25.000 m2 zwischen 10.000 und 12.000 Tonnen Stahl.
30.01.2023

Stahlfertiger Voit Stefan GmbH wird Teil der WITRON-Gruppe

Mit Wirkung zum 01.01.2023 wurde die Voit Stefan GmbH aus Pleystein Teil der WITRON-Gruppe. Das Unternehmen wurde sowohl personell als auch organisatorisch in die WITRON-...

Stahlbau Stahlfertigung
Mehr erfahren
18.01.2023

Digitale Betriebsmittel-verwaltung: Alle Assets im Blick behalten

Die Branchenplattform „Steelsuite“ der Kaltenbach.Solutions GmbH ermöglicht den Einstieg in eine digitale Betriebsmittelverwaltung mit überschaubarem Aufwand. Die erprobt...

Betriebsmittel Digitalisierung Maschinenbau Stahlbau Stahlhandel
Mehr erfahren
Rohrverbindung aus Metall und Faserverbundkunststoff.
23.12.2022

SKZ forscht an der Serienfertigung von Hybridstrukturen

Wissenschaftler des SKZ und des Fraunhofer-Instituts IWU entwickeln gemeinsam mit Industrieunternehmen verschiedene großserientaugliche Prozesstechniken auf Basis von inn...

Faserverbundwerkstoffe FVK-Metall-Bauteile Hybridstrukturen Kunststoffe Leichtbau Luftfahrt Raumfahrt Serienfertigung
Mehr erfahren
Beitrag mit Video
22.12.2022

Was die Welt zusammenhält …

Von den wirklich schönen Dingen des Lebens gäbe es viele nicht, wenn die Schweißtechnik nicht wäre. Fünf neue Video-Clips von ABICOR BINZEL zeigen, inwiefern die Schweißt...

Absaugbrenner Absaugtechnik Automatisiertes Schweißen Bauwesen Betonstahl Betonstahlschweißen Bleche Brückenbau Edelstahl Energieerzeugung Fertigung Gas-Management-Systeme Handschweißen Karosseriebau Leichtbau Metallbearbeitung Orbitalschweißen Punktabsaugung Qualitätssicherung Roboterschweißen Rohrleitungen Rohrleitungsbau Schweißbrenner Schweißnähte Schweißtechnik Schweißtraktoren Schweißverfahren Schwermaschinenbau Stähle Teilautomatisiertes Schweißen Transportwesen WIG Schweißen
Mehr erfahren
In sogenannten CorPack Wellenparks werden mehrere Wellenergiekonverter zu netzgekoppelten Wellenfarmen kombiniert.
06.12.2022

Brennschneiden: Die perfekte Welle

Das schwedische Unternehmen CorPower Ocean AB arbeitet seit über zehn Jahren intensiv an der Entwicklung von Wellenkraftwerken zur kommerziell einsetzbaren Stromerzeugung...

Brennschneiden Energiewende Erneuerbare Energien Schweißbaugruppen Stahlbau Wellenkraftwerke
Mehr erfahren