Produkte
© ALOtec Dresden GmbH
05.02.2021

Industrielaseranlage für stationäre und mobile Materialbearbeitung

Laseranwendern, die im raschen Wechsel Bauteile unterschiedlichster Dimensionierungen härten oder beschichten müssen, steht mit ALOhybrid eine einheitliche Systemlösung für Anwendungen in Maschinen-, Werkzeug- und Formenbau sowie angrenzenden Bereichen der Metallverarbeitung zur Verfügung. Lassen Gewicht oder Größe eines Bauteils dessen Positionierung in einer herkömmlichen Anlagenkabine nicht zu, kann es mithilfe der mobilen Anlagenkonfiguration auch außerhalb der Kabine bearbeitet werden. Ist der Transport eines Bauteils ins Stammwerk unmöglich oder mit unverhältnismäßigem Zeit- und Kostenaufwand verbunden, lässt sich die Laseranlage mit kurzer Vorlaufzeit direkt beim Kunden einsetzen.

Diese Flexibilität kommt insbesondere der Lohnfertigung zugute: Der Lohnfertiger muss nur noch in eine einzige Laseranlage investieren und erreicht eine optimale Anlagenauslastung. Der Kunde profitiert von sinkenden Transportkosten und reduzierten Stillstandzeiten, können doch etwa Reparaturbeschichtungen schnell und einfach vor Ort realisiert oder neue Bauteile während der Einspannung in einer Fräs- oder Drehmaschine bearbeitet werden.

Die ALOhybrid Anlagenlösung ist ab sofort verfügbar und lässt sich durch weitere Module wie etwa zusätzliche Bearbeitungsoptiken ergänzen.

(Quelle: Presseinformation der AKLOtec Dresden GmbH)

 

Schlagworte

AuftragschweißenHärtenLasertechnik

Verwandte Artikel

Die Entwicklung von laserbasierter Sensortechnik verbessert das zukünftige Metall-Recycling. Ein Ziel: die Steigerung der Ressourceneffizienz von Unternehmen.
27.01.2021

Metalle recyceln mit laserbasierter Sensortechnik

Um die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie in puncto Rohstoffversorgung zu stärken, entwickelten das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT und die Cronimet Ferroleg. Gm...

Lasertechnik Legierungen Metalle Recyvcling Rohstoffe Sensorik
Mehr erfahren
Über die Technologieplattform „Laser-based Manufacturing“ erfahren KMU z.B., wie der Einsatz des Laserstrahlbohrens ihre Produktionsprozesse optimieren kann.
21.12.2020

„PhotonHub Europe“: Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit durch Photonik

Das Projekt „Photonics Digital Innovation Hub“ startet im Januar 2021 und soll kleine und mittlere europäische Unternehmen durch die Unterstützung beim Einsatz photonisch...

3D-Druck Additive Fertigung Auftragschweißen Fügetechnik Industrie 4.0 KMU Laser Powder Bed Fusion Laserauftragsschweißen Laserschweißen Photonik Schweißen Schweißtechnik Ultrakurzpulslaser
Mehr erfahren
03.12.2020

SPI Lasers ist jetzt TRUMPF

TRUMPF hat die Umfirmierung und Verschmelzung seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaft SPI Lasers in die TRUMPF Gruppe abgeschlossen. Mit Wirkung zum 28. November 20...

Faserlaser Lasertechnik Lasertechnologien Scheibenlaser
Mehr erfahren
SpeedClad Twin erreicht mit zwei Elektroden und zwei Schweißdrähten dreimal so hohe Geschwindigkeiten wie der WIG-Heißdraht Prozess.
Beitrag mit Video
27.11.2020

Auftragschweißen leicht gemacht

Mittels Auftragsschweißungen von zusätzlichen Speziallegierungen können Bauteile geschützt und deren Lebensdauer erhöht werden. Die Fronius Compact Cladding Cell unterstü...

Auftragschweißen Fügetechnik Korrosionsschutz Schweißtechnik
Mehr erfahren
09.11.2020

Bewährte E-Beam-Technologie für das Additive Manufacturing

Die pro-beam Gruppe verkündet den Markteintritt in die Additive Fertigung und präsentiert im Rahmen der Formnext Connect erstmals die Potenziale ihrer E-Beam-Technologie.

3D-Druck Additive Fertigung Anlagenbau Auftragschweißen Beschichten Draht Elektronenstrahlschmelzen Elektronenstrahlschweißen Elektronenstrahltechnologie Fertigung Fertigungsverfahren Metallbearbeitung Pulver
Mehr erfahren