Veranstaltung
Auch im Jahr 2020 einer der begehrten Nachwuchspreise während der ITSC: der „Oerlikon Metco Young Professionals Award“. - © Alexander Sucrow Fotografie
06.03.2020

ITSC 2020: Fachkonferenz bietet ein volles Programm an Beschichtungslösungen

Sie interessieren sich für Neuigkeiten aus dem DVS-Verband oder seinen Tochtergesellschaften? Dann orientieren Sie sich einfach am Logo der DVS-Group. Alle Artikel mit diesem Logo haben inhaltlich einen direkten Bezug zum DVS oder zu mit ihm verwandten Unternehmen.

DVS Group

ITSC 2020: Fachkonferenz bietet ein volles Programm an Beschichtungslösungen

Das Programm der diesjährigen ITSC – International Thermal Spray Conference & Exposition ist online. Den Besucher erwarten drei Tage voll spannender Fachvorträge zum Thema „Surface Solutions – Amazing Opportunities“ sowie eine abwechslungsreiche Ausstellung von Herstellern, Händlern und Lohnbeschichtern, die Lösungen für Oberflächenbeschichtungen anbieten.

Neu im Programm sind darüber hinaus eine Vielzahl von kostenfreien Angeboten, die sich auch an Branchenfremde oder Einsteiger richten: Die Poster Session, das Industrial Forum und das Anwenderforum „Thermal Spray in a nutshell“ laden Interessierte ein, sich kostenlos und unverbindlich über die Möglichkeiten des Thermischen Spritzens zu informieren. Nicht nur thermische Spritzverfahren gehören in diesem Jahr dazu, sondern auch das Auftragschweißen und Additive Manufacturing.

Ein weiteres Highlight besonders für Studierende und angehende Wissenschaftler ist die Session „Young Professionals“ am Nachmittag des ersten Veranstaltungstages. Hier präsentieren Studierende ihre Erkenntnisse aus Studienprojekten oder Facharbeiten. Das Fachpublikum stimmt über die Qualitiät der Vorträge ab und der Gewinner wird mit dem „Oerlikon Metco Young Professionals Award“ ausgezeichnet. Zusätzlich werden auch die „ITSC Best Paper Awards“ und der „René Wasserman Prize” verliehen.

Die ITSC nimmt so in diesem Jahr nicht nur die Fachbesucher in den Blick, sondern richtet sich explizit auch an Besucher aus anderen Branchen. „Die ITSC ist und bleibt eine Fachkonferenz mit hohem wissenschaftlichem Anspruch“, so Dipl.-Ing. Jens Jerzembeck, Leiter der Abteilung „Forschung und Technik“ im DVS und Mitglied der ITSC-Programmkommission. „Genau in diesem Umfeld ist es uns jedoch auch wichtig, die Menschen abzuholen, die sich vielleicht noch nicht so gut mit den Beschichtungsmöglichkeiten auskennen, Anwender, die nach neuen Lösungen suchen und offen für verschiedene Anwendungen sind.“

Die ITSC – International Thermal Spray Conference & Exposition findet vom 10. bis zum 12. Juni 2020 im Austria Center Vienna (ACV) in Wien statt. Sie wird veranstaltet vom DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. in Kooperation mit der ASM International Association und dem International Institute of Welding (IIW).

Das vollständige Programm ist ab sofort erhältlich unter: www.dvs-ev.de/itsc2020

Schlagworte

Additive FertigungAuftragschweißenBeschichtenThermisches Spritzen

Verwandte Artikel

An der 300 Meter langen Werksbrücke West in Frankfurt kamen feuerverzinkte Fahrbahnübergänge zum Einsatz.
06.01.2021

Mageba erhält den Innovationspreis Feuerverzinken 2020

Den Innovationspreis Feuerverzinken 2020 erhält die Mageba GmbH, die für die Entwicklung und Markteinführung feuerverzinkter Fahrbahnübergänge ausgezeichnet wurde.

Bauindustrie Beschichten Feuerverzinken Innovationspreis Instandhaltung Konstruktion Korrosion Korrosionsschutz Nachhaltigkeit Stahl Stahlkonstruktionen Verzinken Verzinkung
Mehr erfahren
Über die Technologieplattform „Laser-based Manufacturing“ erfahren KMU z.B., wie der Einsatz des Laserstrahlbohrens ihre Produktionsprozesse optimieren kann.
21.12.2020

„PhotonHub Europe“: Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit durch Photonik

Das Projekt „Photonics Digital Innovation Hub“ startet im Januar 2021 und soll kleine und mittlere europäische Unternehmen durch die Unterstützung beim Einsatz photonisch...

3D-Druck Additive Fertigung Auftragschweißen Fügetechnik Industrie 4.0 KMU Laser Powder Bed Fusion Laserauftragsschweißen Laserschweißen Photonik Schweißen Schweißtechnik Ultrakurzpulslaser
Mehr erfahren
Auftragsarbeit: Dank einer zusätzlichen A-Achse lassen sich mit dem EHLA-Auftragskopf bis zu 1.490 mm lange Bauteile mit einem Maximaldurchmesser von 320 mm beschichten.
17.12.2020

Extremes Hochgeschwindigkeits-Laserauftragschweißen

Ein Mittelsträndler setzt auf das Extreme Hochgeschwindigkeits-Laserauftrag-schweißen EHLA, einem patentierten Verfahren des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT.

3D-Druck Additive Fertigung Korrosion Korrosionsschutz Laserauftragschweißen Laserschneiden Laserschweißen Oberflächenbehandlung Verschleiß Verschleißschutz
Mehr erfahren
DVS Group
11.12.2020

Ausbildung in der Additiven Fertigung

DVS-PersZert sichert ihren anerkannten Bildungseinrichtungen einen wichtigen Wettbewerbsvorsprung auf dem Markt: Sie können als Erste europaweit anerkannte Ausbildungspro...

Additive Fertigung Ausbildung Fachkräftequalifizierung Fachkräftesicherung Weiterbildung
Mehr erfahren
01.12.2020

Castolin Eutectic: Patrick Fetzer ist neuer Global CEO

Castolin Eutectic hat Patrick Fetzer zum Chief Executive Officer berufen. Er wird seiner Tätigkeit am Hauptsitz des Unternehmens in Kriftel, Deutschland, nachgehen und di...

Beschichten Beschichtungstechnik Instandhaltung Löten Löttechnik Schweißen Schweißtechnik Wartung
Mehr erfahren