Unternehmen
Eine gelungene Messepräsenz mit der Industrie 4.0-fähigen Plasmaschneidanlage „Q“ – der Fokus für Kjellberg Finsterwalde lag in diesem Jahr eindeutig auf den Themen Digitalisierung und Vernetzung. - © Kjellberg Finsterwalde
18.11.2019

Kjellberg Finsterwalde gewinnt Innovationspreis

Kjellberg Finsterwalde gewinnt Innovationspreis

Die Teilnahme an der internationalen Fachmesse Blechexpo Anfang November 2019 in Stuttgart war für Kjellberg Finsterwalde in doppelter Hinsicht erfolgreich. Auch deshalb, weil mit Innovationen nicht gegeizt wurde. Das Messestand-Konzept mit dem Fokus auf Digitalisierung und Vernetzung sowie nicht zuletzt der gewonnene „Award zur Blechexpo“ waren Beweis dafür.

„Es ist immer bewegend, wenn ein Produkt, dessen Entstehung man über Jahre begleitet hat, in dieser Form gewürdigt wird. Dieser Preis ist auch deshalb etwas Besonderes, da unser Entwicklerteam mit der Digitalisierungsthematik vor völlig neuen Herausforderungen stand, die es zu meistern galt“ zeigt sich Kjellberg-Entwicklungsleiter Volker Krink sichtlich stolz mit dem „Award zur Blechexpo“ in der Hand. Mehrere Millionen Euro und jahrelange Forschungsarbeit hat Kjellberg Finsterwalde in die neueste Generation der Plasmastromquelle investiert. Dass sich genau das gelohnt hat, symbolisiert die Sieger-Trophäe für die „Q“ in der Kategorie Trenntechnik.

Dank der neuen Industrie 4.0-fähigen Inverterstromquelle „Q“ wird präzises Plasmaschneiden mit den Anforderungen an eine digitalisierte Produktion möglich. So können künftig Anlagen über alle Stufen der Wertschöpfung interoperabel in einer Smart Factory miteinander kommunizieren.

Mit dem Slogan „Always on“ wurde die Anlagenreihe „Q“ vor weniger als zwei Monaten offiziell vom Maschinenbauer Kjellberg Finsterwalde in den Markt eingeführt. Eine Botschaft, die seither Programm im Unternehmen ist. Die Echtzeit-Kommunikation zwischen den Anlagenkomponenten und der Prozessdatenaustausch vernetzter Maschinen sind nur zwei der vielen nennenswerten Neuerungen, die auf der Messe für die Besucher mittels einer Live-Übertragung aus dem Competence Centre Plasma 4.0 vom Standort Finsterwalde direkt nach Stuttgart erlebbar gemacht wurden.

Darüber hinaus konnten sich die Besucher mit dem Q-Desk endgeräte- und ortsunabhängige Informationen wie FAQs oder Video-Tutorials direkt vor Ort anschauen.

(Quelle: Presseinformation der Kjellberg Vertrieb GmbH)

Die stolzen Preisträger bei der Verleihung des „Award zur Blechexpo“ 2019 – Kjellberg-Entwicklungsleiter Volker Krink, Vertriebsgeschäftsführer Thomas Kagemann und Holdingchef der Kjellberg-Gruppe Dr. Michael Schnick (v. l. n. r.) - © Kjellberg Finsterwalde
Die stolzen Preisträger bei der Verleihung des „Award zur Blechexpo“ 2019 – Kjellberg-Entwicklungsleiter Volker Krink, Vertriebsgeschäftsführer Thomas Kagemann und Holdingchef der Kjellberg-Gruppe Dr. Michael Schnick (v. l. n. r.) © Kjellberg Finsterwalde

Schlagworte

DigitalisierungIndustrie 4.0PlasmaschneidenTrennenTrenntechnik

Verwandte Artikel

04.08.2022

Roboter, Drohnen, smarte Software: Das Handwerk wird digitaler

503 Handwerksbetriebe in Deutschland wurden im Auftrag des Digitalverbands Bitkom und des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) befragt.

Digitale Transformation Digitales Arbeiten Digitalisierung Förderprogramm Förderung Handwerk Handwerksbetrieb Handwerksbetriebe Social Media
Mehr erfahren
14.07.2022

Comau und Seabery bringen AR-Roboterschweißtraining auf den Markt

Das Training setzt sich aus dem patentierten Schweißtrainingssystem "Soldamatic" und dem Lernrotober "e.DO" zusammen. Es ist ab sofort für theoretische Schulungen und für...

Ausbildung Automatisierung Berufsbildung Bildung Fortbildung Industrie 4.0 Roboter Roboterschweißen Schulungen Simulation Training
Mehr erfahren
An den rund 30 Messeständen tauschten sich E/D/E-Vertragslieferanten und Händler intensiv zu den Produkten aus.
11.07.2022

E/D/E Marktplatz Schweißtechnik 2022: Kommunikation und Netzwerken unter Profis

Bei der diesjährigen Veranstaltung in Fulda wurde - nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause - über Trends, Produkte und Digitalisierung diskutiert.

Digitalisierung Kommunikation Netzwerk Produktion Veranstaltung
Mehr erfahren
07.07.2022

Neue Mitglieder verstärken SCHWEISSEN & SCHNEIDEN-Messebeirat

Gleich drei neue Mitglieder unterstützen das Fachgremium für die Weltleitmesse, die vom 11. bis 15. September 2023 in der Messe Essen stattfinden wird.

Ausstellung Beratung Branche Digitalisierung Messe Messen SCHWEISSEN & SCHNEIDEN Veranstaltung
Mehr erfahren
Für die Elektromobilität wird oft Kupfer bearbeitet, was mit blauen oder grünen Lasern deutlich stabiler geht als mit infraroten Lasern.
03.07.2022

Wo steht die Entwicklung von Laserstrahlquellen?

Nach einer pandemiebedingten Pause von vier Jahren traf sich die Community der industriellen Lasertechnik zum „AKL’22 – International Laser Technology Congress“ vom 4. bi...

Digitalisierung E-Mobilität Laserstrahltechnologien Lasertechnologien Mikroelektronik Nachhaltigkeit Photonik UKP-Laser Ultrakurzpulslaser
Mehr erfahren