Produkte
© Fronius International GmbH
09.03.2020

Kompakte WIG-Handschweißgeräte mit vielen Funktionen

Kompakte WIG-HandschweißgerätE mit vielen Funktionen

Um die Handhabung des Wolfram-Inertgasschweißens (WIG-Schweißens) nochmals zu vereinfachen, hat Fronius die kompakten Handschweißgeräte „TransTig 170/210“ entwickelt. Im mobilen Einsatz unterstützen sie die Anwender bei deren vielfältigen Schweißaufgaben. Das WIG-Schweißen gilt als besonders „sauberes“ Schweißverfahren, mit dem sich hohe Nahtqualitäten erzielen lassen.

Die neue Gerätegeneration von Fronius schafft den Spagat zwischen kompaktem Gerätedesign und großem Funktionsumfang: Trotz ihrer kleinen Bauweise, bei unter 10 kg Gewicht, bieten die neue „TransTig 170“ sowie „TransTig 210“ alle wichtigen Einstellmöglichkeiten, die sonst nur bei den größeren WIG-Geräten zu finden sind. Bei der Entwicklung wurde das Hauptaugenmerkt darauf gelegt, dass das Schweißgerät die Eingangsspannung bestmöglich verwertet. Das macht die Geräte nicht nur energieeffizient, sondern auch äußerst zuverlässig und produktiv: Das kleine WIG-Gerät bietet 40 Prozent Einschaltdauer. Bei maximaler Leistung kann also vier Minuten durchgehend geschweißt werden – länger als mit vergleichbaren Schweißgeräten.

Die neuen WIG-Handschweißgeräte "TransTig 170" und "TransTig 210" verfügen über ein kompaktes Gerätedesign. - © Fronius International GmbH
Die neuen WIG-Handschweißgeräte "TransTig 170" und "TransTig 210" verfügen über ein kompaktes Gerätedesign. © Fronius International GmbH
Zuverlässiger Lichtbogen auch bei schlechter Stromversorgung

Zudem bietet die „Power Factor Correction“ (PFC) der „TransTig“ hohe Netzspannungstoleranz: Selbst bei 30 Prozent weniger Eingangsspannung können die Geräte weiterhin ihre volle Leistung abrufen. Obendrein wird mit der PFC die vorhandene Leistung vom Netz so effektiv wie möglich verwendet: Mit dem „Fuse Parameter“ kann der Schweißer am Gerät den maximal aufgenommenen Strom vom Netz einstellen und so an die Gegebenheiten vor Ort anpassen – etwa auf Baustellen, wo bereits viele Geräte in Betrieb sind. Auch bei langen Netzzuleitungen, einer schlechten Netzabsicherung oder unter Generatoren-Betrieb kann das darüber entscheiden, ob der Lichtbogen brennt.

Hightech einfach verpackt

Vollgepackt mit moderner Technik verfügt die „TransTig“ dennoch über ein praktisches Bedienkonzept mit einfachem Dreh- und Drückknopf sowie beleuchteter Funktions-Anzeige. Das Gerät ist nicht nur leicht, sondern auch überaus robust: Das Kunststoffgehäuse wurde weit über die Norm hinaus auf seine mechanische Belastbarkeit getestet. Handschweißgeräte von Fronius sind außerdem spritzwasserfest und somit auch für den Einsatz unter rauen Bedingungen auf Baustellen oder bei der Montage geeignet. Darüber hinaus versetzt sich die "TransTig" nach einer einstellbaren Zeitspannte automatisch in den Standby-Modus, was den Energieverbrauch reduziert.

(Quelle: Pressemitteilung der Fronius International GmbH)

Schlagworte

HandschweißgerätWIG-SchweißenWolfram-Inertgasschweißen

Verwandte Artikel

Blitzsaubere Sichtnähte an Handläufen in der Edelstahlwerkstatt.
06.07.2020

Alles aus einer Hand

Fronius International besuchte das Bauunternehmen Huter und Söhne in Innsbruck. In der hauseigenen Schlosserei gibt es zehn fest installierte Schweißplätze sowie mobile S...

Aluminium Edelstahl Metallbau Schweißtechnik Stahl WIG-Schweißen Wolfram-Inertgasschweißen
Mehr erfahren
Orbitalschweißen
29.06.2020

Die Königsdiziplin des WIG-Schweißens

Bei jedem Orbitalschweißprozess senken hochwertige Elektroden die Gesamtschweißkosten. Optimierungspotenzial besteht beim Schweißprozess sellbst, bei der Wolfram-Legierun...

Orbitalschweißen WIG-Schweißen Wolfram-Inertgasschweißen Wolframelektroden
Mehr erfahren
Die Digital-Welding-Experten der EWM AG zeigen bei zwei Web-Sessions auf der digitalen METAV, wie metallverarbeitende Unternehmen mit dem Schweißmanagement-System ewm Xnet 2.0 die Effizienz und die Qualität in allen Bereichen erhöhen – von der Planung über die Fertigung, das Qualitätsmanagement und die Schweißaufsicht bis hin zur Verwaltung.
10.06.2020

Wie Betriebe ihre Schweißfertigung zukunftsfähig vernetzen

Wie Unternehmen ihre Produktion wieder hochfahren und die Fertigung mithilfe digitaler Möglichkeiten gestalten können, zeigt die EWM AG in zwei Web-Sessions am 18. und 19...

Corona-Hilfe Corona-Krise Digitalisisierung MAG-Schweißen MIG-Schweißen Schweißfertigung WIG-Schweißen
Mehr erfahren
10.06.2020

Prüfung von Schweißern im Luft- und Raumfahrzeug-bau: Update der DIN ISO 24394

Es gibt eine neue Fassung der DIN ISO 24394 „Schweißen im Luft- und Raumfahrzeugbau – Prüfung von Schweißern und Bedienern von Schweißeinrichtungen – Schmelz-schweißen v...

Elektronenstrahlschweißen Gasschweißen Laserstrahlschweißen Lichtbogenhandschweißen Luftfahrzeugbau Metall-Schutzgasschweißen Plasmaschweißen Raumfahrzeugbau Schmelzschweißen Unterpulverschweißen Wolfram-Inertgasschweißen
Mehr erfahren
07.05.2020

Schweißrauch-Absauggeräte smart implementieren

ABICOR BINZEL bietet effiziente und gleichzeitig kostengünstige Lösungen für das professionelle Absaugen von Schweißrauch, denn die Geräte lassen sich in den laufenden Sc...

MAG-Schweißen Metall-Aktivgasschweißen Metall-Inertgasschweißen MIG-Schweißen Plasmaschweißen Schweißrauchabsaugung WIG-Schweißen Wolfram-Inertgasschweißen
Mehr erfahren