Produkte
TruMicro-Ultrakurzpulslaser sind insbesondere in der Elektronikproduktion verbreitet, wo sie beispielsweise in der Fertigung von Leiterplatten, Displayfolien und Displaygläsern eingesetzt werden. - © TRUMPF
03.05.2022

Neue Laser für die Mikrobearbeitung

Neue Laser für die Mikrobearbeitung

TRUMPF hat auf der weltweiten Laserleitmesse „LASER – World of Photonics“ in München neue Generationen und Baureihen seiner TruMicro genannten Ultrakurzpulslaser (UKP) präsentiert. Die beiden Produktfamilien TruMicro 6000 und TruMicro 2000 sind mit neuen Technologieplattformen ausgestattet, was sie leistungsfähiger und vor allem flexibler macht.

Ultrakurzpulslaser sind insbesondere in der Elektronikproduktion verbreitet, wo sie beispielsweise in der Fertigung von Leiterplatten oder Displays für mobile Endgeräte eingesetzt werden. „Mit den beiden neuen Generationen unserer TruMicro-Laser erweitern wir unser Produktportfolio für die Mikrobearbeitung und bieten passende Lösungen für die gestiegenen Anforderungen im Markt“, sagt Steffen Rübling, als Produktmanager verantwortlich für die TruMicro-Laser von TRUMPF. „Auf Basis der leistungsstarken Infrarot-Laser können wir sowohl den TruMicro 2000 als auch den TruMicro 6000 in grüne und ultraviolette Wellenlängen konvertieren und dabei die hohe Strahlqualität beibehalten. Dadurch haben wir je nach Kundenapplikation den am besten geeigneten UKP-Laser im Angebot. Der TruMicro 2000 der neuen Generation ist mit 100 W der leistungsstärkste, industrielle Ultrakurzpuls-Faserlaser. Für noch höhere Leistungen bietet der TruMicro 6000 bis zu 200 W bei Pulsen im Femtosekunden-Bereich“, so Rübling.

TruMicro 6000 mit neuer Slab-Technologie

Die neue Generation TruMicro 6000 kann in verschiedenen Branchen für Anwendungen vom Schneiden bis zum Bohren eingesetzt werden und basiert auf der sogenannten Slab-Technologie. Hierbei hat das aktive Medium – ein Kristall, welches das Laserlicht verstärkt – die Form einer rechteckigen Kachel (engl. Slab); das Laserlicht durchläuft den Slab im Zickzack zwischen seinen beiden Stirnflächen. Der Vorteil: Das aktive Medium lässt sich sehr gut kühlen, was hohe Pulsenergien bei gleichzeitig hohen Repetitionsraten ermöglicht. Mit Pulsenergien von mehreren Millijoule lässt sich die Modifikation von dickem Glas bis zu 6 mm oder Bohrprozesse optimal umsetzen.

Die neue Generation TruMicro 6000 basiert auf der sogenannten Slab-Technologie. - © TRUMPF
Die neue Generation TruMicro 6000 basiert auf der sogenannten Slab-Technologie. © TRUMPF

Die extrem kurzen Pulse reduzieren die thermische Belastung von hochsensiblen Materialien. Hohe Pulsspitzenleistungen ermöglichen ausgezeichnete Qualität bei gleichzeitig höchster Produktivität.

TruMicro 2000 – extrem flexibel

Die neue Generation TruMicro 2000 erreicht mit einer mittleren Leistung von bis zu 100 Watt Spitzenwerte in seiner Kategorie. Damit geht eine höhere Prozessgeschwindigkeit einher. Bei den faserbasierten TruMicro 2000 lassen sich Parameter wie Pulsdauer, Repetitionsrate und Pulsenergie flexibel und innerhalb von Millisekunden variieren, was zu einem breiten Anwendungsspektrum führt. Dabei zeigen die einzelnen Pulse eine hohe Stabilität in Energie und Dauer. Sie schneiden etwa hochsensible medizinische Produkte wie Stents, bearbeiten Oberflächen und markieren unterschiedlichste Materialien von Glas über Kunststoffe bis hin zu korrosionsbeständigen Metallen.

Zudem punkten die neuen TruMicro 2000 mit ihrer kompakten und leichten Bauweise. Weiterer Vorteil: Die neuen Laser lassen sich mit einem LLK-U nutzen, einem Lichtleitkabel für Ultrakurzpuls-Laser auf Basis sogenannter Hohlkernfasern. Das vereinfacht die Nutzung von ultrakurzen Pulsen im industriellen Umfeld entscheidend. Denn mit Hilfe der Hohlkernfaser gelangt das Laserlicht stabil und unkompliziert von der Strahlquelle zur Optik und somit direkt zum Werkstück, ohne dass es über eine komplexe Freistrahlführung oder mehrere Umlenkspiegel geführt werden muss.

Die neue Generation TruMicro 2000 erreicht mit einer mittleren Leistung von bis zu 100 Watt Spitzenwerte in seiner Kategorie. - © TRUMPF
Die neue Generation TruMicro 2000 erreicht mit einer mittleren Leistung von bis zu 100 Watt Spitzenwerte in seiner Kategorie. © TRUMPF

(Quelle: Presseinformation der TRUMF SE + Co. KG)

Schlagworte

ElektronikproduktionLasertechnologienMikrobearbeitungSchneidtechnologienUKP-LaserUltrakurzpulslaser

Verwandte Artikel

Dieses Lasersystem ist besonders vielseitig einsetzbar.
02.02.2023

Schweißen, Gravieren, Reinigen mit der TruMark 7050

TRUMPF zeigt auf der Messe Photonics West in San Francisco das besonders vielseitig einsatzbare Lasersystem TruMark 7050. „Dieses Lasersystem ist mehr als nur ein Markier...

Gravieren Lasersysteme Lasertechnologien Reinigen Schweißen
Mehr erfahren
Preisverleihung Best of Industry Award 2022.
27.01.2023

EVOSYS gewinnt einen weiteren Innovationspreis

Die Evosys Laser GmbH aus Erlangen gewinnt den Best of Industry Award in der Kategorie Kunststofftechnik. Überzeugt hat die Jury und die Leser auch hier das innovative un...

Automobilindustrie Kunststofftechnologien Laserschweißanlagen Laserschweißen Lasertechnologien Medizintechnik
Mehr erfahren
24.01.2023

Rückblick auf die 5th Conference on Laser Polishing LaP 2022

Über 70 Fachleute aus aller Welt trafen sich im Oktober 2022 auf der „5th Conference on Laser Polishing LaP“, um virtuell über den neuesten Stand bei laserbasierten Alter...

3D-Druck Additive Fertigung Digitalisierung Entgraten Industrie 4.0 KI Lasertechnologien Laserumschmelzen Messtechnik Polieren Prozesskontrolle
Mehr erfahren
Das Firmengebäude von MIKRO INDIA in Pune im Bundesstaat Maharashtra in Südwest-Indien. Die ca. 60 Mitarbeitenden unterstützen internationale Kunden bei der Automation von Fertigungsstraßen und laserbasierten Produktionsprozessen.
17.01.2023

RAYLASE baut Präsenz in Indien aus

Um die Präsenz im schnell wachsenden indischen E-Mobilitätsmarkt zu erhöhen, holt sich RAYLASE mit dem Unternehmen MIKRO INDIA einen starken (Vertriebs-)Partner an Bord....

E-Mobilität Laserscanner Lasertechnologien
Mehr erfahren
Mit der MultiTherm® von Messer Cutting Systems erlebt JACQUET Metallservice ein völlig neues Produktivitätslevel.
16.01.2023

Schneidtechnik: Eine für zwei

Wenn bei der Modernisierung wenige neue Maschinen wesentlich produktiver arbeiten als mehrere alte, lohnt sich die Investition doppelt. Diese Erfahrung machte auch die JA...

Autogenschneiden Metallverarbeitung Plasmaschneiden Schneiden Schneidtechnologien Thermisches Trennen Trennen
Mehr erfahren