Technologien
© iStock/Elosoblues
21.04.2020

Neues Förderprogramm: Stärkung des Leichtbaus in Deutschland

Neues Förderprogramm: Stärkung des Leichtbaus in Deutschland

Das neue Technologietransfer-Programm Leichtbau (TTP LB) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) soll den branchen- und materialübergreifenden Wissens- und Technologietransfer insbesondere in marktnahen Industriebereichen verbessern. Das Programm soll den Leichtbau als Innovationstreiber für nachhaltiges Wirtschaften etablieren und einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele der Bundesregierung leisten. Dafür stehen Fördermittel in Höhe von rund 300 Millionen Euro zur Verfügung.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier: „Leichtbau beruht auf einem einfachen Prinzip: Weniger Material – weniger Gewicht – weniger Energie – weniger Emissionen! Das bedeutet konkret: Kluge Konstruktionen mit weniger oder leichterem Material senken das Bauteilgewicht, sparen dadurch Energie und senken damit Emissionen. Das Technologietransfer-Programm Leichtbau kann daher auch in Zeiten der Corona-Krise ein wichtiges Signal zur Stärkung des Leichtbaus in Deutschland setzen.“

© Initiative Leichtbau
© Initiative Leichtbau

Projektskizzen für die erste Antragsrunde sollen bis zum 1. Mai 2020 eingereicht werden. Wegen der Einschränkungen durch das Coronavirus ist dies eine weiche Frist: Auch Skizzen, die nach dem Stichtag eingehen, werden bearbeitet und können das weitere Antragsverfahren durchlaufen. Um möglichst noch in diesem Jahr mit innovativen Leichtbau-Projekten starten zu können, werden Antragssteller gleichwohl ermutigt, ihre Projektskizzen schnellstmöglich einzureichen.

Dem TTP LB liegt eine ex-ante Evaluation zugrunde, die im Auftrag des BMWi durchgeführt wurde. Den Volltext des Endberichts und eine Zusammenfassung finden Sie hier.

(Quelle: Presseinformation des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie)

Schlagworte

FördermittelLeichtbauTechnologietransfer

Verwandte Artikel

23.07.2020

Kooperation für mehr Transfer zwischen Wissenschaft und Handwerk

Die Fraunhofer-Gesellschaft und der ZDH haben vereinbart, in der Zukunft enger zusammen zu arbeiten und den Technologietransfer zwischen Wissenschaft und Handwerk zu stär...

Forschung Handwerk Technologietransfer
Mehr erfahren
Schmiederohteileaus Stahl: Lässt sich mittels Querkeilwalzen ein ultrafeinesGefügeeinstellen? Das erforschen Ingenieurwissenschaftler am IPH im Projekt „Feinkornwalzen“.
08.07.2020

Werkstoffeigenschaften verbessern dank Feinkornwalzen

Wissenschaftler am IPH versuchen in einem Forschungsprojekt, durch einen einfachen Walzprozess die Festigkeit und Duktilität von Stahlbauteilen zu erhöhen.

Feinkornwalzen Leichtbau Querkeilwalzen Stahlbau Stahlbauteile
Mehr erfahren
Gemeinschaftsstand auf der APDESP in Sao Paulo
12.05.2020

Auslandsmesseprogramm 2021 festgelegt

Unternehmen mit Produkten „made in Germany“ können auch 2021 im Ausland zu günstigen Bedingungen im Rahmen von Gemeinschaftsbeteiligungen ausstellen. Insgesamt sind 282 B...

Auslandsmessen Fördermittel Förderprogramm Förderung Messe
Mehr erfahren
15.04.2020

Corona-Hilfe: KfW-Schnellkredite für den Mittelstand

Mit dem KfW-Schnellkredit startet morgen ein weiterer wichtiger Baustein des umfassenden Schutzschirms der Bundesregierung für den Mittelstand.

Corona-Hilfe Corona-Krise Fördermittel Förderung Mittelstand
Mehr erfahren
Euronoten
10.04.2020

Corona-Hilfe: Bis zu 4.000 € Beratungskosten ohne Eigenanteil für KMU und Freiberufler

Das Bundeswirtschaftsministerium fördert ab sofort Beratungen für Corona-betroffene kleine und mittlere Unternehmen (KMU) einschließlich Freiberufler bis zu einem Beratun...

Corona-Hilfe Corona-Krise Fördermittel KMU Unterstützung
Mehr erfahren