Regelwerke
© pixabay.com/Efraimstochter
20.05.2020

Neufassung der DVS-Richtline 2207-11: Schweißen thermoplastischer Kunststoffe

Neufassung der DVS-Richtline 2207-11: Schweißen thermoplastischer Kunststoffe

Mit Ausgabedatum Mai 2020 ist eine neue Fassung der Richtlinie DVS 2207-11 „Schweißen von thermoplastischen Kunststoffen – Heizelementschweißen von Rohren, Rohrleitungsteilen und Tafeln aus PP“ erschienen. Das Dokument ersetzt die Vorgängerversion vom Februar 2017.

Beim Heizelementstumpfschweißen werden die Verbindungsflächen der zu schweißenden Teile am Heizelement unter Druck angeglichen, anschließend mit reduziertem Druck auf Schweißtemperatur erwärmt und nach Entfernung des Heizelementes unter Druck zusammengefügt. Vor Beginn der Schweißarbeiten ist es erforderlich, die zum Schweißen notwendige Heizelementtemperatur zu kontrollieren. Für die einzusetzenden Maschinen müssen die jeweiligen Fügekräfte bzw. Fügedrücke vorgegeben sein. Diese können sich z. B. auf Herstellerangaben, errechnete oder gemessene Werte beziehen.

Die Richtlinie DVS 2207-11 gilt für das Heizelementstumpfschweißen von Tafeln nach DIN EN ISO 15013 und für das Heizelementstumpf-, Heizelementmuffen- und Heizwendelschweißen von Rohren, Formstücken aus Polypropylen PP-H, PP-B und PP-R nach DIN 8077, 8078, DIN EN ISO 15494 und DIN EN ISO 15874, die zur Fortleitung von Gasen, Flüssigkeiten und Feststoffen dienen.

Aus dem Inhalt (Auszug):
  • Geltungsbereich
  • Allgemeine Anforderungen
  • Maßnahmen vor dem Schweißen
    • Voraussetzungen zum Schweißen
    • Reinigung 
      • Reinigungsmittel
      • Reinigen der Heizelemente
      • Reinigen der Fügeflächen
  • Heizelementstumpfschweißen
    • Heizelementstumpfschweißen von Rohren, Rohrleitungsteilen, Formstücken und Tafeln
      • Verfahrensbeschreibung
      • Vorbereiten zum Schweißen
      • Ausführen des Schweißens
  • Heizwendelschweißen
    • Verfahrensbeschreibung
    • Schweißgerät
    • Vorbereiten zum Schweißen
    • Ausführen des Schweißens
  • Heizelementmuffenschweißen
    • Verfahrensbeschreibung
    • Schweißvorrichtungen
    • Vorbereiten zum Schweißen
    • Ausführen des Schweißens
  • Prüfen der Schweißverbindungen
  • Regelwerk

Die richtlinie DVS 2207-11 „Schweißen von thermoplastischen Kunststoffen – Heizelementschweißen von Rohren, Rohrleitungsteilen und Tafeln aus PP“ ist im DVS-Regelwerksportal zum Download hinterlegt. Mitglieder des DVS-Verbandes haben kostenlosen Zugriff auf die Dokumente.

Schlagworte

HeizelementmuffenschweißenHeizelementstumpfschweißenHeizwendelschweißenKunststoffeKunststofffügenKunststoffschweißenPolypropylen

Verwandte Artikel

24.03.2022

Hydroerosive Bearbeitung: Verrunden, Entgraten oder Kalibrieren

Bei der hydroerosiven Bearbeitungwird eine mit Schleifpartikeln versetzte abrasive Flüssigkeit unter hohem Druck durch die Innengeometrie eines Werkstücks gepumpt. Damit...

Aluminium Automobilindustrie Entgraten Faserverbundwerkstoffe Flugzeugindustrie Glas Gold Hartmetalle Hydroerosive Bearbeitung Kalibrieren Keramik Kunststoffe Magnesium Oberflächenbearbeitung Platin Silber Verrunden
Mehr erfahren
27.01.2022

Aggregatszustand von Kunststoffprodukten: Fest oder flüssig?

Der Aufschmelz- und Aushärtegrad bei Kunststoffprodukten sind wesentliche Kenngrößen, deren messtechnische Erfassung eine wirtschaftliche Produktion erlaubt. Neue Messsys...

Compoundieren Kunststoffe Kunststoffprodukte Messsysteme
Mehr erfahren
Von links nach rechts: Florian Streifinger, Susanne Schröder und Dr. Clemens Doriat aus der Kunst-stoffe-Redaktion des Hanser Verlages in München starten gemeinsam mit Matthias Ruff und Alexan-der Hefner vom Kunststoff-Zentrum SKZ in Würzburg den neuen Podcast Kunststoff DIALOG für die Kunststoffindustrie.
17.01.2022

Kunststoff DIALOG – Das neue Podcast-Format

Am 24. Januar wird die Kunststoffindustrie um einen spannenden Podcast reicher. Unter dem Titel Kunststoff DIALOG kommen alle 14 Tage Menschen aus Industrie, Verbänden od...

Kunststoffe Podcast
Mehr erfahren
13.01.2022

Pipelines: Robotergesteuerte Wartungseinsätze mit dem Crawler

Der ferngesteuerte Roboter „Crawler“ saniert Innenwände von Pipelines in Kraftwerken. Vergleichbare Anwendungen sucht igus für den vector award 2022.

Energieketten Instandsetzung Kraftwerksbau Kunststoffe Maschinenbau Pipelinebau Rohrleitungen Rohrleitungsbau Wartung
Mehr erfahren
Der Firmensitz von 1zu1 in Dornbirn soll nach der Übernahme sukzessive ausgebaut werden.
16.12.2021

Schwedische Prototal-Gruppe übernimmt 1zu1 in Dornbirn

Die schwedische Prototal-Gruppe übernimmt das High-Tech-Unternehmen 1zu1 in Dornbirn. Prototal wird 1zu1 eigenständig weiterführen und laufend erweitern.

3D-Druck Additive Fertigung Aluminiumwerkzeuge Kunststoffe Rapid Prototyping Spritzguss
Mehr erfahren