Regelwerke
© pixabay.com/Efraimstochter
20.05.2020

Neufassung der DVS-Richtline 2207-11: Schweißen thermoplastischer Kunststoffe

Neufassung der DVS-Richtline 2207-11: Schweißen thermoplastischer Kunststoffe

Mit Ausgabedatum Mai 2020 ist eine neue Fassung der Richtlinie DVS 2207-11 „Schweißen von thermoplastischen Kunststoffen – Heizelementschweißen von Rohren, Rohrleitungsteilen und Tafeln aus PP“ erschienen. Das Dokument ersetzt die Vorgängerversion vom Februar 2017.

Beim Heizelementstumpfschweißen werden die Verbindungsflächen der zu schweißenden Teile am Heizelement unter Druck angeglichen, anschließend mit reduziertem Druck auf Schweißtemperatur erwärmt und nach Entfernung des Heizelementes unter Druck zusammengefügt. Vor Beginn der Schweißarbeiten ist es erforderlich, die zum Schweißen notwendige Heizelementtemperatur zu kontrollieren. Für die einzusetzenden Maschinen müssen die jeweiligen Fügekräfte bzw. Fügedrücke vorgegeben sein. Diese können sich z. B. auf Herstellerangaben, errechnete oder gemessene Werte beziehen.

Die Richtlinie DVS 2207-11 gilt für das Heizelementstumpfschweißen von Tafeln nach DIN EN ISO 15013 und für das Heizelementstumpf-, Heizelementmuffen- und Heizwendelschweißen von Rohren, Formstücken aus Polypropylen PP-H, PP-B und PP-R nach DIN 8077, 8078, DIN EN ISO 15494 und DIN EN ISO 15874, die zur Fortleitung von Gasen, Flüssigkeiten und Feststoffen dienen.

Aus dem Inhalt (Auszug):
  • Geltungsbereich
  • Allgemeine Anforderungen
  • Maßnahmen vor dem Schweißen
    • Voraussetzungen zum Schweißen
    • Reinigung 
      • Reinigungsmittel
      • Reinigen der Heizelemente
      • Reinigen der Fügeflächen
  • Heizelementstumpfschweißen
    • Heizelementstumpfschweißen von Rohren, Rohrleitungsteilen, Formstücken und Tafeln
      • Verfahrensbeschreibung
      • Vorbereiten zum Schweißen
      • Ausführen des Schweißens
  • Heizwendelschweißen
    • Verfahrensbeschreibung
    • Schweißgerät
    • Vorbereiten zum Schweißen
    • Ausführen des Schweißens
  • Heizelementmuffenschweißen
    • Verfahrensbeschreibung
    • Schweißvorrichtungen
    • Vorbereiten zum Schweißen
    • Ausführen des Schweißens
  • Prüfen der Schweißverbindungen
  • Regelwerk

Die richtlinie DVS 2207-11 „Schweißen von thermoplastischen Kunststoffen – Heizelementschweißen von Rohren, Rohrleitungsteilen und Tafeln aus PP“ ist im DVS-Regelwerksportal zum Download hinterlegt. Mitglieder des DVS-Verbandes haben kostenlosen Zugriff auf die Dokumente.

Schlagworte

HeizelementmuffenschweißenHeizelementstumpfschweißenHeizwendelschweißenKunststoffeKunststofffügenKunststoffschweißenPolypropylen

Verwandte Artikel

Wolfgang Mangold ist neu im Vorstand der Weber ultrasonics AG.
20.01.2021

Personelle Veränderungen bei Weber Ultrasonics

Mit zwei personellen Veränderungen startete die Weber Ultrasonics AG ins Jahr 2021: Seit 1. Januar verstärkt Wolfgang Mangold den Vorstand des Unternehmens. Günter Mauder...

Fügen Kunststoffe Reinigung Trennen Ultraschall
Mehr erfahren
26.12.2020

Pneumatiklösungen beim Ultraschallschweißen thermoplastischer Kunststoffe

Die Weber Ultrasonics AG setzt Pneumatikeinheiten für die Einstellung und Übertragung der passenden Kraft von der Sonotrode auf das Werkstück ein.

Fügetechnik Kunststoffe Kunststoffschweißen Pneumatik Schweißtechnik Ultraschall Ultraschallschweißen
Mehr erfahren
Die Evosys Laser GmbH ist für den „Großen Preis des Mittelstandes“ nominiert.
22.12.2020

EVOSYS nominiert zum Großen Preis des Mittelstandes

Erneut ist die Evosys Laser GmbH zu einem begehrten Wirtschaftspreis nominiert worden. Der jährlich von der Oskar-Patzelt-Stiftung vergebene „Große Preis des Mittelstande...

Fügetechnik Kunststoffe Laserschweißen Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Forscher im Fraunhofer LBF analysieren mit speziell entwickelten Methoden am Raman- Mikroskop schadhafte Kunststoffbauteile, Folien oder Elastomere.
14.12.2020

Kunststoffbauteile: Kompetenzteam zur Schadensanalytik

Kommt es bei Kunststoffbauteilen zu Schadensfällen unterstützt das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und System-zuverlässigkeit LBF mit der „Taskforce Troublesho...

Kunststoffe Schadensanalyse
Mehr erfahren
Die OSBRA Formteile GmbH fertigt hochwertige PKW- und LKW-Kunststoffteile in kleinen und mittleren Serien.
07.12.2020

Karosserieveredelung von Geländewagen mit Ultraschallschweißen

Beim Fertigen von hochwertigen Kunststoffteilen für LKW und PKW setzt die OSBRA Formteile GmbH erfolgreich Ultraschallschweißanlagen von MTH – Maschinenbau Technologie He...

Automobilbau Fügetechnik Kunststoffe Schweißanlagen Schweißen Schweißtechnik Technologien Ultraschallschweißen
Mehr erfahren