Regelwerke
© pixabay.com/Efraimstochter
02.06.2020

Neufassung für das Merkblatt DVS 2612-1 „Weichlöten in der Elektronik“

Neufassung für das Merkblatt DVS 2612-1 „Weichlöten in der Elektronik“

Mit Ausgabedatum Juni 2020 ist das DVS-Merkblatt 2612-1 „Flussmittel für das Weichlöten in der Elektronik – Hinweise für den Praktiker“ in einer neuen Fassung erschienen. Sie ersetzt die Vorgängerausgabe vom Juni 2004.

Flussmittel sind chemische Hilfsstoffe, die die zu fügenden metallischen Oberflächen für den Lötprozess vorbereiten. Man unterscheidet bei den Flussmitteln, die zum Löten in der Elektronikindustrie verwendet werden, je nach Anwendungsfall feste, pastöse und flüssige Flussmittel. Feste Flussmittel werden hauptsächlich als Füllungen für flussmittelgefüllte Lötdrähte zur Anwendung gebracht. Das Hauptanwendungsgebiet von pastösen Flussmitteln ist die Herstellung von Lotpasten, die zum Löten von oberflächenmontierbaren Bauteilen in der Surface Mounted Technology (SMT) verwendet werden. Pastöse Flussmitel in Form eines Gels werden vorwiegend auf vorbeloteten Fügeflächen eingesetzt, z. B. beim Reparatur- oder Bügellöten. Hauptanwendungsgebiete von flüssigen Flussmiteln sind das Wellen- und Selektivlöten, das Tauchlöten und Tauchverzinnen.

Die Entscheidung, welches Flussmittel das richtige ist, muss sich zunächst an der Anwendungsform orientieren. Die Material- und Prozessbedingungen spielen ebenso eine Rolle, wie auch die qualitativen Anforderungen, z. B. Korrosion und Isolationswiderstand. Neben der Prozesstechnologie müssen aber auch die zum Einsatz kommenden Materialien berücksichtigt werden.

Das Merkblatt DVS 2612-1 hilft dem Anwender bei der Auswahl des korrekten Flussmittels für das Weichlöten in der Elektronik. Das Dokument erklärt, wie Flussmittel zusammengesetzt sind und welche Rolle die einzelnen chemischen Bestandteile im Rahmen des Lötprozesses spielen. Darüber hinaus wird in diesem Merkblatt ein kurzer Überblick über die wichtigsten geltenden Normen, die Flussmittel beschreiben und definieren, gegeben. Schließlich wird auch aufgezeigt, worauf bei der Nutzung der Flussmittel in Hinblick auf die Leiterplattenoberfläche zu achten ist.

Aus dem Inhalt (Auszug):
  • Flussmittel für das Weichlöten in der Elektronik
    • Auswahl des Flussmittels nach Prozessanforderungen
    • Auswahl des Flussmittels nach Produktanforderungen
    • Physikalisch-chemische Eigenschaften von Wellenlötflussmitteln
    • Zusammensetzung
    • Kolophonium als Flussmittelbestandteil
    • Aktivatoren
  • Chemie der Flussmittel
  • Normen
  • Rückstände auf Leiterplatten
    • Folgen der Verunreinigung 
    • Prüfungen: Kontamination und SIR-Test
    • Schutzgas
    • No-Clean und Rückstände?
  • Flussmittel für Röhrenlote
  • Flussmittel für Lotpasten
  • Auswahl des Flussmittels nach Prozessqualität und -ausbeute
  • Anforderungen an Sicherheit, Arbeitsschutz und Umwelt

Die Neufassung des Merkblattes DVS 2612-1 ist im DVS-Regelwerksportal zum Download hinterlegt. DVS-Mitglieder haben kostenlosen Zugriff auf die Dokumente.

Schlagworte

BügellötenElektronikindustrieHartlötenLötenReparaturlötenSelektivlötenTauchlötenWeichlötenWellenlöten

Verwandte Artikel

10.07.2020

CONTA-CLIP vollendet Werksmodernisierung

Mit den letzten Sanierungsarbeiten am alten Verwaltungsgebäude erklärte CONTA-CLIP Ende Mai seine umfassende Werksmodernisierung als erfolgreich vollendet. Bereits im Mär...

Elektronikindustrie Verbindungselemente
Mehr erfahren
16.06.2020

Neu: Merkblatt DVS 3703 „Reduzierung der Axialkraft beim Rührreibschweißen“

Der DVS hat das neue Merkblatt 3703 „Reduzierung der Axialkraft beim Rührreibschweißen durch Skalierung von Schulter- und Schweißstiftdurchmesser“ veröffentlicht.

Automobilbau Elektroindustrie Elektronikindustrie Luftfahrzeugbau Presschweißverfahren Raumfahrzeugbau Rührreibschweißen Schienenfahrzeugbau Schiffbau
Mehr erfahren
02.04.2020

Neufassung der TRGS 528 „Schweißtechnische Arbeiten“

Mit Ausgabedatum Februar 2020 ist eine neue Fassung der Technischen Regel für Gefahrstoffe TRGS 528 „Schweißtechnische Arbeiten“ erschienen. Für die neue Ausgabe wurde da...

Additive Fertigung Arbeitsschutz Arbeitssicherheit Flammrichten Gefahrstoffe Löten Schweißen Thermisches Ausfugen Thermisches Schneiden Thermisches Spritzen
Mehr erfahren
Spatenstich für die Reinraumfabrik
27.11.2019

LPKF baut Reinraumfabrik zur Fertigung von Mikrostrukturkomponenten aus Glas

Das Technologieunternehmen LPKF hat am 19. November 2019 mit einem ersten Spatenstich den Bau einer Reinraumfabrik in Garbsen begonnen und investiert in der ersten Ausbau...

Elektronikindustrie Halbleiterindustrie Lasersysteme
Mehr erfahren
Optoelektronische Leiterplatte
DVS Group
14.05.2019

Veranstaltungshinweis: 6. DVS-Tagung „Weichlöten“

Am 8. Oktober 2019 laden der DVS ‒ deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. und die Fachgesellschaft Löten im DVS gemeinsam zur 6. DVS-Tagung „Weichl...

Elektronikfertigung Sensoren Weichlöten
Mehr erfahren