Unternehmen
Photo by Spencer Davis on Unsplash
14.05.2020

Saint-Gobain Abrasives: neuer Geschäftsführer für D-A-CH-Region

Saint-Gobain Abrasives: neuer Geschäftsführer für D-A-CH-Region

Wechsel in der Geschäftsführung des Schleifmittelherstellers Saint-Gobain Abrasives: Mit sofortiger Wirkung hat Christian Bako Ende April die Verantwortung als neuer General Manager für die Länder Deutschland, Österreich und Schweiz übernommen. Er folgt damit auf Dirk Borgmann, der eine neue Aufgabe in der Bauprodukte-Sparte von Saint-Gobain übernimmt.

Der studierte Diplom-Betriebswirt Christian Bako war zuvor drei Jahre im Bauglasbereich der Saint-Gobain-Gruppe tätig, zuletzt als Geschäftsführer des Regionalmarkts der Glassolutions in Deutschland. Seinen beruflichen Werdegang begann Christian Bako in der Bauzulieferindustrie. Dort wirkte er zunächst im technischen Vertrieb eines großen mittelständischen Industrieunternehmens und sammelte sehr schnell internationale Erfahrung. Unter anderem in Spanien, wo er verantwortlich für die Vertriebsstrategie in Südeuropa und Lateinamerika zeichnete. Erst als Vertriebsleiter und später als Geschäftsführer verantwortete er in den folgenden Jahren dann die Geschäfte der französischen Tochtergesellschaft, die er kontinuierlich weiterentwickelte. Anschließend sammelte er als Vice President Western Hemisphere einer weltweit tätigen Fachhandelsgruppe umfassende Erfahrungen im internationalen Handelsgeschäft.

Erste Bewährungsprobe

Der Wechsel des 38-jährigen zu Saint-Gobain Abrasives erfolgt in einer äußert schwierigen Phase: Durch die Corona-Epidemie sind auch beim Schleifmittelexperten die täglichen Routinen und Abläufe stark beeinflusst, nahezu alle administrativen Bereiche arbeiten von zuhause, Besuche bei Kunden und in den Werken sind nicht bzw. nur sehr eingeschränkt möglich.

Keine einfachen Rahmenbedingungen für die Übernahme seiner neuen Aufgabe, aber Christian Bako zeigt sich optimistisch: „Ich habe in den vergangenen Wochen ein hoch motiviertes und gut eingespieltes Team kennengelernt. Gemeinsam haben wir diese herausfordernde Situation bisher hervorragend gemeistert und unsere beiden Top-Prioritäten, Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf der einen Seite sowie Sicherstellen der Betreuung unserer Kunden auf der anderen, erfolgreich umsetzen können. Das stimmt mich ausgesprochen positiv für die weitere Zukunft und für die Zeit nach Corona, wenn wir wieder ‚normal‘ arbeiten und die Entwicklung und marktgerechte Umsetzung unserer Schleiflösungen vorantreiben können.“

Für die Zukunft sieht Christian Bako das Unternehmen gut aufgestellt und will die vorhandenen Potenziale noch weiter ausschöpfen: „Als führendes Unternehmen bieten wir ein in dieser Breite und Tiefe einzigartiges Lösungsspektrum. Gemeinsam mit meinem Team werde ich weiter daran arbeiten, den Kundennutzen ins Zentrum aller Entscheidungen zu stellen und so unseren Fokus auf die Themen zu setzen, die einen echten Mehrwert für unsere Kunden liefern.

Diplom-Betriebswirt Christian Bako. - © Saint-Gobain Abrasives GmbH
Diplom-Betriebswirt Christian Bako. © Saint-Gobain Abrasives GmbH

(Quelle: Presseinformation der Saint-Gobain Abrasives GmbH)

Schlagworte

SchleifenSchleifmittel

Verwandte Artikel

11.05.2020

Zuverlässiger Schutz für jedes Budget

Kemppi erweitert sein Schweißersicherheitsschutz-Portfolio mit neuen Schweißhelmen und Atemschutzgeräten der Serien Alfa und Beta, die gemäß aktuellen Normen zertifiziert...

Fugenhobeln Lichtbogenschweißen Prüfen Schleifen Schneiden
Mehr erfahren
Laserschneiden
10.02.2020

Effektiver Funkenvorabscheider erhöht Sicherheit in der Metallbearbeitung

Der neue Funken- und Grobpartikel-Vorabscheider Novus Tornado eignet sich zum effektiven Abscheiden grober und abrasiver Partikel aus dem Rohgasstrom.

Aluminium Laserschneiden Metallbearbeitung Schleifen Schneiden
Mehr erfahren
27.01.2020

Power-Upgrade für die kleinen Winkelschleifer von Metabo

Metabo hat seinen kleinen Winkelschleifern ein Power-Upgrade verpasst. In der Kompakt-Klasse kommen die 1.100-Watt-Serie und die 1.350-Watt-Serie neu hinzu.

Anlagenbau Metallbau Rohrleitungsbau Schleifen Stahlbau
Mehr erfahren
Martijn Kok (Mitte) aus dem niederländischen Twello hat in Düsseldorf den Schleifwettbewerb „Clash of the Grinders“ des Multitechnologiekonzerns 3M gewonnen. In vier unterschiedlichen Disziplinen setzte er sich gegen 19 Konkurrenten durch und belegte vor Marco Wank (links) und Jakob Nikolaj (rechts) Rang 1.
17.10.2019

Beim 3M-Schleifwettbewerb flogen die Funken: Clash of the Grinders 2019

Der beste Schleifer kommt aus Holland. Martijn Kok aus dem niederländischen Twello hat in Düsseldorf den Schleifwettbewerb „Clash of the Grinders“ von 3M gewonnen.

Abtragung Schleifen Schweißnähte
Mehr erfahren
Der CD Dust Remover von PFERD nimmt Stäube unmittelbar dort auf, wo sie entstehen.
23.08.2019

Eine saubere, sichere Sache

Sauberkeit am Arbeitsplatz hat nicht nur technische Gründe, sondern schließt natürlich auch gesundheitliche Aspekte mit ein. Der neue Dust-Remover von PFERD nimmt potenzi...

Metalllbearbeitung Oberflächenbearbeitung Schleifen Trennen
Mehr erfahren