Unternehmen
© 3M
18.06.2020

3M ist Mitglied der Initiative SEAM

3M ist Mitglied der Initiative SEAM

Mehr Nachhaltigkeit bei Produktion und Vertrieb von Schleifmitteln – das ist das Ziel der Initiative der „Sustainable European Abrasive Manufacturers“ – kurz SEAM. 3M ist als einer der führenden europäischen Hersteller von Schleifmitteln Teil der Initiative, die Anfang 2020 vom Verband der europäischen Schleifmittelhersteller FEPA ins Leben gerufen wurde.

Große, mittelständische und kleine Schleifmittelhersteller, Zulieferer und Händler haben sich dem SEAM-Programm angeschlossen und einen Nachhaltigkeitsstandard für ein ausgewogenes Verhältnis von Umwelteffizienz, Produktionsleistung und Arbeitssicherheit definiert. Dieser Standard ist für SEAM-Mitglieder bindend. Jedes Unternehmen, so auch 3M, verfolgt dabei verschiedene Entwicklungsziele in den Bereichen Umwelt, Arbeit und Wirtschaft und berichtet regelmäßig über die Fortschritte.

Mehr als nur Umwelt

„Nachhaltigkeit ist nicht nur ein Trend. Er ist mehr als das. Unser Engagement bei SEAM zeigt unsere Bereitschaft, an einer nachhaltigeren, effizienteren Produktion und verbesserten Leistung zu arbeiten“, so Laura Galli, Area Division Leader EMEA bei 3M. Dabei ist das Thema Nachhaltigkeit nicht nur Selbstzweck. SEAM und seine Ziele sollen den teilnehmenden Unternehmen auch eine starke Position in der Welt und Wettbewerbsvorteile verschaffen.

Beim globalen Multitechnologiekonzern 3M spielt Nachhaltigkeit schon sehr lange eine zentrale Rolle. Seit dem letzten Jahr stellt der Konzern weltweit seine Energieversorgung auf Ökostrom um. Und auch beim Wiederaufbau des durch einen Großbrand zerstörten 3M Schleifmittelwerks in Villach wurde großen Wert auf energiesparende und umweltfreundliche Technik gelegt.

(Quelle: Presseinformation der 3M Deutschland GmbH)

Schlagworte

InternationalesNachhaltigkeitSchleifenSchleifmittel

Verwandte Artikel

Eine nachhaltige Produktion schont die Umwelt und ist auch wirtschaftlich sinnvoll.
27.10.2021

Stellschrauben für mehr Nachhaltigkeit im Maschinenbau

Der deutsche Maschinenbau ist hochinnovativ, doch interne Abläufe plant die Branche häufig noch analog. Der Optimierungsspezialist INFORM nennt sechs Ansätze für Verbesse...

Einkauf Logistik Maschinenbau Materialwirtschaft Nachhaltigkeit
Mehr erfahren
23.10.2021

Datentransfer in die USA so sicher wie möglich gestalten

Viele Unternehmen übermitteln über eingesetzte Software unbemerkt Daten in die USA. Handelt es sich um personenbezogene Daten, bedeutet das häufig einen Verstoß gegen die...

Datenschutz Internationales Software
Mehr erfahren
Verschiedene Positionsschweißungen erfordern das Pulsschweißen mit der TransSteel Pulse.
19.10.2021

Nachhaltig heizen mit Biomasse

Die Guntamatic GmbH baut Hightech-Heizsysteme. Zur Fertigung verwendet das Unternehmen schon immer Schweißtechnik von Fronius. Im Bereich Handschweißen auch auf die Froni...

Fügetechnik Handschweißen MAG Schweißen MIG Schweißen Nachhaltigkeit Pulsschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Dauerhaft und wiederverwendbar: Die Tribüne aus dem Jahr 1976 am neuen Standort.
16.10.2021

Eine Fußball-Tribüne zieht um

Tribünen der Marke Elascon sind auch heute noch in vielen Fußballstadien Europas zu finden. Da die Stahlkonstruktionen der Tribünen feuerverzinkt ausgeführt und durch Sch...

Feuerverzinken Nachhaltigkeit Ressourceneffizienz Ressourcenschonung Stähle
Mehr erfahren
13.10.2021

Schweißtechnik „made in Germany“ auf der Weldex

Schweißtechnik „made in Germany“ ist in Russland gefragt. Daher zeigen mehrere deutsche Unternehmen vom 12. bis zum 15. Oktober ihre Produkte und Dienstleistungen auf der...

Beschichten Fügen Fügetechnik Internationales Trennen
Mehr erfahren