Unternehmen
Preisträger 2019 aus Hessen, Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG, v.r.n.l.: Arndt Rosendahl; Kaufmänn. Leiter; Dr.-Ing. Torsten Müller-Kramp; Geschäftsführer - Boris Löffert, Oskar-Patzelt-Stiftung
16.10.2019

ABICOR BINZEL erhält begehrten Mittelstandspreis

„Der Preis gilt uns allen und sollte Anerkennung und Ansporn zugleich sein, ganz nach dem Motto des diesjährigen Wettbewerbs: nachhaltig wirtschaften“, hebt Rosendahl in seinen Worten an alle Mitarbeiter hervor. Jens Schleicher, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb sowie Sprecher der Geschäftsführung, stellt heraus: „Wir freuen uns ganz besonders über diesen Preis, denn er bestätigt unser kontinuierliches Ziel, als international agierendes Unternehmen die höchste Kundenzufriedenheit zu erzielen. Er ist allen Mitarbeitern weltweit Motivation, auch zukünftig mit Freude an der nachhaltigen Weiterentwicklung des Unternehmens und der Marke zu arbeiten.“

Volker Bouffier, Ministerpräsident und Schirmherr der Stiftung für Hessen, bringt es mit seinen Worten auf den Punkt: „Unsere Zeit ist durch schnelle Veränderungen in nahezu allen Bereichen gekennzeichnet. Diese Veränderungen betreffen die Wirtschaft wie die gesamte Gesellschaft. Gerade auch in mittelständischen Betrieben sind Menschen mit Unternehmergeist tätig, mit guten Ideen und mit dem Mut, diese Ideen tatsächlich umzusetzen. Menschen, die Verantwortung übernehmen, die gestalten und investieren, die die Chance nutzen. Das ist die
Grundlage für ihren Erfolg am Markt.“

Um für diesen Preis überhaupt in die engere Wahl zu kommen, müssen die Unternehmen sprichwörtlich ihr Innerstes nach außen kehren, denn die Kriterien sind sehr anspruchsvoll. Die Jury hat entschieden, dass die Alexander Binzel Schweisstechnik mit starken Werten ihren Kurs steuert, sich um die Menschen kümmert und eine starke Rolle in der Gesellschaft hat.

Über den „Großen Preis des Mittelstandes“ 

Der „Große Preis des Mittelstandes“ wird nun seit einem Vierteljahrhundert von der Leipziger Oskar-Patzelt-Stiftung ausgelobt und ist nicht dotiert. Wer hierfür nominiert wird und sich bewirbt, braucht keinen finanziellen Anreiz, sondern findet offizielle Anerkennung und Bestätigung für seine Leistung. Es gibt keinen anderen Wirtschaftswettbewerb, der über einen so langen Zeitraum eine so große Resonanz
erreicht.

Mehr Informationen zum „Großen Preis des Mittelstandes“ und allen Preisträgern
finden Sie unter: https://www.mittelstandspreis.com

(Quelle: Presseinformation der Alexander Binzel Schweißtechnik GmbH & Co. KG)

Schlagworte

AbsaugungRobotikSchutzgasschneidbrennerSchutzgasschweißbrennerSchweißtechnik

Verwandte Artikel

27.10.2020

Web-Seminarreihe „Welding Wednesday“

Die Experten von voestalpine Böhler Welding haben es sich zum Ziel gesetzt, ihr Wissen mit Kunden und Partnern zu teilen um gemeinsam für exzellente Lösungen zu sorgen. D...

Abkühlgeschwindigkeit Fügetechnik MAG Schweißen Massivdrähte Schweißtechnik Schweißzusatzwerkstoffe Stähle TRGS 528 Vorwärmtemperaturen
Mehr erfahren
Die neuen Räume bieten reichlich Platz für Live-Vorführungen von Schweißgeräten
26.10.2020

Fronius-Niederlassung in Baden-Württemberg zieht nach Schönaich

Die Fronius Deutschland GmbH baut ihr Vertriebsnetz weiter aus: Die baden-württembergische Niederlassung des Schweißtechnik-Spezialisten hat kürzlich einen neuen Standort...

Dienstleistungen Schulungen Schweißgeräte Schweißtechnik Service
Mehr erfahren
Die Programmierung der EASY ARC Schweißstation von OTC DAIHEN EUROPE bei hesotec electrify gmbh in Dinslaken. Der OTC Controller FD-11 (ganz links) sowie die wassergekühlte OTC Stromquelle Welbee A350P (Mitte) sind Bestandteil des Gesamtpaketes.
26.10.2020

E-Mobilität: Ladesäulen aus der Schweißzelle

Die hesotec electrify gmbh produziert Ladesäulen für E-Autos. Für die Herstellung einer nahtlosen Verbindung des Ladesäulen-Rohrs und dem Einschweißblech nutzt man eine S...

Autmation Automatisiertes Schweißen E-Mobilität Robotik
Mehr erfahren
Ganz nah dran: Pulverdüse des Fraunhofer ILT zum Laserauftragschweißen in der Schutzgaszelle der ProLMD-Anlage bei KUKA in Würselen.
25.10.2020

Hybrid-additive Fertigung von Großbauteilen mit Laserauftragschweißen

Im BMBF-Förderprojekt „ProLMD“ entstanden neue Hybrid-Prozesse, die konventionelle Fertigungsverfahren mit Laserauftragschweißen und drei Robotern zu einem neuen Fertigun...

3D-Druck Additive Fertigung Additive Manufacturing Automation Digitalisierung Drahtschweißen Laserauftragschweißen Pulverschweißen Robotik
Mehr erfahren
Freuen sich über die neue Partnerschaft: Otwin Kleinschmidt, Division Manager Yaskawa Deutschland; Wolfgang Grüb, geschäftsführender Gesellschafter der Lorch Schweißtechnik GmbH (v.l.n.r.).
23.10.2020

Europaweite Zusammenarbeit von Yaskawa und Lorch Schweißtechnik

Yaskawa und Lorch Schweißtechnik kooperieren künftig europaweit, um Industrieunternehmen neue, innovative Lösungen im Schweißbereich zu bieten.

Automation Automatisiertes Schweißen Cobot Schweißen MAG-Schweißen Metall-Aktivgasschweißen Metall-Intergasschweißen MIG Schweißen Robotik
Mehr erfahren