Veranstaltung
19.11.2019

Call for Papers: Fachtagung „Werkstoffe und Additive Fertigung“

Call for Papers: Fachtagung „Werkstoffe und Additive Fertigung“

Vom 13. bis zum 15. Mai 2020 findet in Potsdam die Fachtagung „Werkstoffe und Additive Fertigung“ statt, veranstaltet von der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde. Die DGM lädt herzlich dazu ein,  Vorträge und Poster für die Tagung und die begleitende Posterausstellung einzureichen. Der Call endet am 31. Januar 2020.

Die Fachtagung wird folgende Themenschwerpunkte behandeln:
  • Entwicklung von Prozessen und Anlagen für die Additive Fertigung
  • Prozessketten mit Additiven Prozessen
  • Produktionssysteme für die Additive Fertigung
  • Additiv gefertigte Komponenten für die Fertigungstechnik
  • Simulation Additiver Fertigungsprozesse
  • Pulverentwicklung für die Additive Fertigung
  • Mikrostrukturdesign/Gradierte Werkstoffe
  • Mechanische Eigenschaften und Schädigung in additiv gefertigten Komponenten
  • Biobasierte Materialien für additive Fertigung
  • Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit von AM-Strukturen
  • Funktionsintegration und Mehrwert durch AM
  • Feuerfest & Hochtemperaturanwendungen für Ressourceneffizienz und Nachhaltige AM-Strukturen

Hier können Sie Ihre Vortrags- und Postereinreichungen online anmelden. Der Programmausschuss befindet über die Annahme und die Einteilungen der Einreichungen.

Wichtige Termine und Richtlinien

Deadline für die Beitragsanmeldung ist der 31.  Januar 2020.
Die Autoreninformation erfolgt am 28. Februar 2020.

Autoren einer Oral-Poster-Presentation haben die Möglichkeit, ihre Poster in einer max. 5-minütigen Präsentation mit max. 3 Folien im Plenum vorzustellen. Im Anschluss an die Postersession findet der Posterabend statt, bei dem die Poster diskutiert werden können.

Die Vortragszeit für Vortragende beträgt 20 Minuten inkl. Diskusssion. Die Vortragszeit der Plenarvortragenden beträgt 30 Minuten.

Die offizielle Konferenzsprache ist Deutsch.

(Quelle: DGM)

 

 

Schlagworte

Additive FertigungFertigungstechnikNachhaltigkeitRessourceneffizienzWerkstoffe

Verwandte Artikel

Eine nachhaltige Produktion schont die Umwelt und ist auch wirtschaftlich sinnvoll.
27.10.2021

Stellschrauben für mehr Nachhaltigkeit im Maschinenbau

Der deutsche Maschinenbau ist hochinnovativ, doch interne Abläufe plant die Branche häufig noch analog. Der Optimierungsspezialist INFORM nennt sechs Ansätze für Verbesse...

Einkauf Logistik Maschinenbau Materialwirtschaft Nachhaltigkeit
Mehr erfahren
25.10.2021

Zwei neue DVS-Merkblätter zu UKP-Lasern

Mit Ausgabedatum Oktober 2021 hat der DVS zwei neue Merkblätter zu Ultrakurzpulslasern veröffentlicht. Das Merkblatt DVS 3270 widmet sich den Grundlagen und der Systemtec...

Abtragen Additive Fertigung Bohren Fügen Glasschweißen Laserstrahltechnologien Schneiden Strukturierungen Trennen UKP-Laser Ultrakurzpulslaser
Mehr erfahren
22.10.2021

Systemlösungen für das Laserstrahl-Auftragschweißen

Auf der formnext 2021 stellt Laserline neue Systemlösungen für das Laserstrahl-Auftrag-schweißen vor. Gezeigt werden vorkonfigurierte Lösungspakete für High-Speed-Beschic...

Additive Fertigung Beschichtungen Hochgeschwindigkeits-Laserauftragschweißen Laserstrahhl-Auftragschweißen Laserstrahlschweißen
Mehr erfahren
20.10.2021

Yaskawa unterstützt Umsetzung der neuen Ökodesign-Richtlinie

Die neue europäische Ökodesign-Richtlinie für Elektromotoren und Frequenzumrichter schafft neue Möglichkeiten für Maschinenbauer und OEMs beim Einsatz entsprechender Komp...

Elektromobilität Elektromotoren Energieeffizienz Frequenzumrichter Ökodesign-Richtlinie Ressourceneffizienz
Mehr erfahren
Verschiedene Positionsschweißungen erfordern das Pulsschweißen mit der TransSteel Pulse.
19.10.2021

Nachhaltig heizen mit Biomasse

Die Guntamatic GmbH baut Hightech-Heizsysteme. Zur Fertigung verwendet das Unternehmen schon immer Schweißtechnik von Fronius. Im Bereich Handschweißen auch auf die Froni...

Fügetechnik Handschweißen MAG Schweißen MIG Schweißen Nachhaltigkeit Pulsschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren