Award
© Stefan Bausewein
03.02.2020

Deutscher Metallbaupreis und Feinwerkmechanikpreis 2020: Jetzt bewerben!

Deutscher Metallbaupreis und Feinwerkmechanikpreis 2020: Jetzt bewerben!

Seit zehn Jahren zeichnet die Fachzeitschrift „M&T Metallhandwerk & Technik“ Metallbau-Unternehmen aus, die getreu dem Wettbewerbs-Motto des Deutschen Metallbaupreises „Klug geplant, perfekt gebaut“ haben. Herausragende handwerkliche Leistungen spielen gleichermaßen bei der Auszeichnung für den besten Feinwerkmechaniker mit dem Feinwerkmechanikpreis eine besondere Rolle.

Den Bewerbern für den Deutschen Metallbaupreis stehen diesmal sieben Kategorien zur Auswahl:

  • Fenster/Fassade/Wintergarten
  • Metallgestaltung
  • Stahlkonstruktionen
  • Sonderkonstruktionen
  • Treppen und Geländer sowie
  • Türen/Tore/Zäune.

Erstmalig und nur 2020 wird der Preis auch in der Kategorie „Projekte rund um Deutschland“ verleihen. Hier können sich deutsche Betriebe mit Projekten bewerben, die sie in den Grenzländern rund um Deutschland gebaut haben. Die Übergabe des Objekts durch den Metallbauer liegt in dieser Sonderkategorie zwischen dem 1. Januar 2015 und dem 31. Mai 2020. Für die anderen sechs Kategorien gilt: Die Arbeiten des Metallbauers wurden zwischen dem 1. Januar 2018 und dem 31. Mai 2020 fertig gestellt.

Für alle Kategorien gilt: Es zählen individuelle Lösungen, speziell nach Kundenwünschen oder Gegebenheiten vor Ort angepasst, genauso wie große und spektakuläre Bauten. Wie wird geplant, gebaut und wie werden die Ansprüche der Kunden erfüllt? Welche besonderen Regeln, Gegebenheiten vor Ort und sonstige Herausforderungen wurden gemeistert? Die Jury achtet besonders auf die hohe Qualität in Konzeption, Planung und Ausführung sowie auf die kreative Umsetzung bei schwierigen Einbausituationen.

© M&T Metallhandwerk & Technik
© M&T Metallhandwerk & Technik

Anwärter für den Feinwerkmechanikpreis 2020 können sich mit folgender Innovation bewerben:

  • technisch innovative Produkte
  • Umsetzung innovativer Technologien
  • Lösung von Kundenproblemen
  • Lösung eigener technischer Probleme
  • Arbeiten für außergewöhnliche Kunden sowie
  • Organisationsstruktur im Betrieb (technischer Betriebsablauf und technische Organisation).

Auf den Internetseiten www.metallbaupreis.de und www.feinwerkmechanikpreis.de finden Bewerber alle wichtigen Informationen rund um die beiden Branchenpreise und können sich direkt bewerben.

Einsendeschluss ist jeweils der 31. Mai 2020.

Die feierliche Preisverleihung findet im Rahmen des Metallbaukongresses und des Feinwerkmechanik-Kongresses am Abend des 30. Oktober 2020 vor über 300 Gästen auf dem Solarlux Campus in Melle statt.

Ideeller Träger der beiden Auszeichnungen ist der Bundesverband Metall, Essen. Zu den Förderern und Partnern des Deutschen Metallbaupreises 2020 gehören die Unternehmen Assa Abloy, Dr. Hahn, EWM, Orgadata, Schüco, Signal Iduna, Trumpf, Würth und ZINQ sowie die Messe R+T.

Ihre Ansprechpartnerin:

Yvonne Schneider, Projektleitung Preisverleihung Charles Coleman Verlag GmbH & Co. KG
Telefon: +49 221 5497-293
E-Mail: red.metallhandwerk@coleman-verlag.de

(Quelle: Presseinformation der Rudolf Müller Mediengruppe)

Schlagworte

DesignFeinwerkmechanikKonstruktionMetallbauMetallgestaltungStahlbau

Verwandte Artikel

14.04.2021

Die Gute Form 2021: Deutschlands beste Metallgestalter ausgezeichnet

Marius Römlein (23 Jahre) gewinnt das Finale im Bundeswettbewerb „Die Gute Form – Gestaltung im Metallhandwerk“. Die Sieger wurden am 09. April 2021 online ausgezeichnet.

Design Handwerk Metallgestaltung Metallhandwerk Metallverarbeitung
Mehr erfahren
Schiffswerft des US-Unternehmens Halter Marine
22.03.2021

US-Schiffsbauer Halter Marine bestellt mehrere Schweißroboter von Inrotech

Die Robotertypen "MicroTwin" und "Crawler" werden beim Bau eines neuen Schiffs für die Küstenwache in arktischen und antarktischen Gewässern eingesetzt.

Automatisierung Bauteile Konstruktion Roboter Schiffbau Schiffsbau Schweißroboter Stahlkonstruktionen
Mehr erfahren
24.02.2021

Produktionskosten für 3D-Druck von Verbundwerkstoffen abschätzen

e-Xstream engineering hat neue Funktionen seiner Plattform „ Digimat“ bekanntgegeben. Damit sind Anwender in der Lage, die Produktionskosten für polymerbasierte, additiv...

3D-Druck Additive Fertigung Konstruktion Produktionsplanung Simulation Verbundwerkstoffe Visualisierung
Mehr erfahren
23.02.2021

Magnetfelder für gleichmäßig erwärmte Werkstücke

Zum leichteren Bearbeiten von Metall-bauteilen kann das Erwärmen sinnvoll sein. Daher umfasst das Portfolio von pro-beam auch Maschinen für eine effiziente Durchwärmung.

Elektronenstrahlschweißen Laserstrahlschweißen Metallbau Oberflächenbearbeitung
Mehr erfahren
11.02.2021

Aktiver Beitrag zur Förderung angehender Ingenieure

Die Evosys Laser GmbH fördert seit langem den technischen Nachwuchs. In einem jüngsten Projekt zusammen mit der OTH Regensburg sind nun die besten Ergebnisse von Konstruk...

Fügetechnik Konstruktion Kunststoffe Lasertechnologien Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren