Award
© WJD
03.05.2022

Deutschlands beste Ausbilder gesucht!

Deutschlands beste Ausbilder gesucht!

Junge Wirtschaft zeichnet „Ausbildungs-Asse 2022“ aus: Unternehmen, Organisationen, Institute, Schulen und Initiativen können sich mit ihren innovativen Ausbildungskonzepten noch bis zum 30. Juni für die Wahl zum "Ausbildungs-Ass 2022" bewerben. Zum 26. Mal werden Organisationen mit außerordentlichen Ideen für den Fachkräftenachwuchs geehrt – im Preistopf sind insgesamt 15.000 Euro.

Gemeinsam mit den Junioren des Handwerks, dem „handwerk magazin“ und der Inter Versicherungsgruppe – die auch das Preisgeld stiftet – würdigen die Wirtschaftsjunioren Deutschland auch in diesem Jahr Organisationen mit großem Engagement in Sachen Ausbildung. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz.

Bewerben können sich alle Unternehmen, Institutionen, Schulen und Initiativen, die Jugendliche in besonderer Weise dabei unterstützen, den Weg ins Berufsleben zu finden. Ob Bäckerei mit Herz, international tätiges Industrieunternehmen oder lokal engagierte Schule – im Fokus steht nicht die Größe, sondern die Kreativität des Projektkonzepts.

In den Kategorien „Industrie“, „Handel“ oder „Dienstleistungen, Handwerk und Ausbildungsinitiativen“ (dazu zählen auch Innungen und Berufsschulen), erhalten die jeweils Erstplatzierten 2.500 Euro, Rang zwei ist mit je 1.500 dotiert, Rang drei mit 1.000 Euro.

Informationen zur Anmeldung:

Die Bewerbungsphase für das Ausbildungs-Ass 2022 endet am 30. Juni 2022. Die Teilnahme am Wettbewerb ist selbstverständlich kostenfrei.

Die vollständigen Teilnahmeunterlagen umfassen den ausgefüllten Bewerbungsbogen mit Angabe der Kategorie, in der Sie Ihren Beitrag einreichen, eine Kurzbeschreibung zu Ihrem Ausbildungskonzept (auf max. eine Seiten DIN A4) sowie ein kurzes Video (Handyvideos werden akzeptiert). Weitere Dokumentationsmaterialien (wie CDs, Broschüren, Werbeflyer) können nicht berücksichtigt werden.

Eine möglichst exakte Darstellung aller Ausbildungsmaßnahmen erhöht die Gewinnchance. Berichten Sie auf einer DIN A4-Seiten über das, was Ihre Ausbildungs-Maßnahmen von denen in anderen Unternehmen oder Initiativen unterscheidet. Was machen Sie in Ihrem Unternehmen anders? Und welchen Erfolg haben Sie damit?

Für Veröffentlichungen im Zusammenhang mit diesem Wettbewerb überträgt der Wettbewerbsteilnehmer das Veröffentlichungsrecht an Fotos, Zeichnungen usw. dem Veranstalter.

Bewertungskriterien:

Mit dem Ausbildungs-Ass will die Junge Deutsche Wirtschaft, der freie Zusammenschluss von Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) und Junioren des Handwerks, das Engagement von Unternehmen und Initiativen würdigen, deren besonderes Augenmerk auf der Qualität und Quantität von Ausbildungsaktivitäten liegt. Der Preis soll weiterhin den Stellenwert der dualen Ausbildung verdeutlichen. Wir wollen die besten Beispiele bekannt machen, damit sie Anerkennung und Nachahmer finden.

Gesucht werden daher Unternehmen, die:

  • in Sachen Ausbildung außergewöhnlich engagiert sind,
  • ihre Auszubildenden überdurchschnittlich fördern,
  • neue oder kreative Wege in der Ausbildung gehen und
  • auch Jugendlichen eine Chance geben, die eine besondere Förderung benötigen.

sowie Initiativen, Institutionen und Schulen, die:

  • einen Beitrag zur Schaffung neuer Ausbildungsplätze leisten und
  • Jugendliche in besonderer Weise dabei unterstützen, den Weg ins Berufsleben zu finden.

Die Ausschreibungsunterlagen, Rückblicke und viele weitere Infos gibt es hier:

Zur Webseite

(Quelle: DIHK – Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V.)

Schlagworte

FachkräftemangelFachkräftequalifizierungHandwerkIndustrie

Verwandte Artikel

22.05.2022

App gestützte Bildung und Weiterbildung

Durch die Digitalisierung ist Bildung auch unter schwierigen Situationen machbar, daneben bleiben Präsenz Veranstaltungen wichtig, denn das Gefühl und das Verständnis für...

Digitalisierung Fachkräftequalifizierung Weiterbildung
Mehr erfahren
Gruppenfoto aller Sieger des IHK-Bildungspreises.
21.05.2022

Berufliche Bildung lebt vom herausragenden Engagement der Ausbildungsbetriebe

Eine Digitalagentur, ein IT-Dienstleister, ein Automobilzulieferer, und ein Musikzentrum – das sind die Sieger des diesjährigen IHK-Bildungspreises, der am 16. Mai 2022 i...

Ausbildung Fachkräftequalifizierung Fachkräftesicherung Weiterbildung
Mehr erfahren
20.05.2022

Kleine Losgrößen automatisiert schweißen – bald auch für KMUs selbstverständlich?

Lohnten sich Investitionen in Robotik auch für KMU, wo normalerweise unterschiedliche Bauteile in kleinen Losgrößen manuell geschweißt werden? Intelligente Software-Lösun...

Additive Fertigung Automatisiertes Schweißen Cobot Schweißen Datenmanagement Fachkräftemangel Roboterschweißen Schweißen Schweißtechnik Sensorik WAAM
Mehr erfahren
DVS Group
05.05.2022

DVS-Praxisworkshop im Juni

Nach einer pandemiebedingten Pause nimmt die Nachwuchsförderung des DVS wieder Fahrt auf und startet mit einem neuen Praxisworkshop in das Frühjahr. Der erste DVS-Praxisw...

DVS Fachkräftequalifizierung Ingenieurwissenschaften MAG Schweißen MIG Schweißen Nachwuchsförderung Schweißtechnik WIG Schweißen
Mehr erfahren
04.05.2022

Studie zu „Future Skills im Maschinen- und Anlagenbau“

Der Maschinen- und Anlagenbau in Deutschland befindet sich in der digitalen Transformation. Neue Technologien verändern die Prozesse in den Unter-nehmen und die Wertschöp...

Anlagenbau Digitale Transformation Fachkräftequalifizierung Fachkräftesicherung Maschinenbau
Mehr erfahren