Produkte
Das Zweikreiskühlsystem des PSF 520W stellt sicher, dass der Brenner auch unter hohen Belastungen stets gut gekühlt und komfortabel zu bedienen bleibt. - © ESAB Welding & Cutting Products
13.12.2019

ESAB überarbeitet die MIG-/MAG-Brenner der PSF-Serie

ESAB überarbeitet die MIG-/MAG-Brenner der PSF-Serie

ESAB Welding & Cutting Products bringt die MIG-/MAG-Brenner der PSF-Serie in überarbeiteter Form auf den Markt. Die Serie beinhaltet neben dem den wassergekühlten Brenner PSF 420W (100 Prozent Einschaltdauer bei 450 A) vier gasgekühlte Modelle (PSF 260, PSF 315, PSF 415 und PSF 515) mit Strömen von 225 A bis 450 A bei 60 Prozent Einschaltdauer. Die Schlauchpakete sind in Längen mit drei, vier und fünf Metern erhältlich. 

Der wassergekühlte Brenner PSF 520W bietet sowohl unter Mischgas als auch unter CO2 100 Prozent Einschaltdauer bei 500 A und ist für anspruchsvolle Aufgaben mit Drähten bis zu 1,6 mm Durchmesser konzipiert. Der Brenner verfügt über ein Zweikreiskühlsystem, welches das Kühlwasser nicht nur zum Sitz des Düsenstocks, sondern auch bis zum Sitz der Gasdüse führt. Das führt dazu, dass der Brenner selbst in Anwendungen mit hohen Temperaturen und langen Lichtbogenbrennzeiten, wie etwa beim MSG-Impulsschweißen, und mit großen Fülldrahtdurchmessern, gekühlt und komfortabel zu bedienen bleibt. Neben der besseren Wärmeableitung mit dem Zweikreiskühlsystem sind ein konstanter Drahtvorschub, hohe Standzeiten der Verschleißartikel, ein stabiler Lichtbogen, eine geringe Spritzerhaftung und somit ein reduziertes Risiko von Schutzgasturbulenzen weitere Vorteile.

Auch nach der Überarbeitung der Produktserie sind die Verschleißteile vollständig mit älteren PSF-Modellen kompatibel. Dies schließt die Kontaktdüsen aus einer Kupfer-Chrom-Zirconium-Legierung, die einen konstanten Stromübergang erlauben, mit ein.

Konzipiert für einfache Handhabung

Alle PSF-Brenner bieten ein ergonomisches Design, das einen komfortablen und festen Griff gewährleistet und Ermüdungserscheinungen der Hand vorbeugt. Der PSF 260 hat einen kleinen, kompakten Griff und einen drehbaren Hals, sodass sich mehr Stellen ohne Positionsänderung erreichen lassen. Die größeren PSF-Modelle, einschließlich die mit Wasserkühlung, verfügen über gummierte Softgrip-Bereiche sowie Gelenkverbindungen und Federstützen, die die Flexibilität erhöhen und die Belastung für das Handgelenk verringern.

MXL-Serie für industrielle Anwendungen

Neben der Premiumserie PSF bietet ESAB auch seine neuen MIG/MAG Brenner der MXL-Serie für industrielle Anwendungen an. Während die wassergekühlten Modelle 100 Prozent Einschaltdauer bieten, konnte die Einschaltdauer bei den gasgekühlten Modellen von 35 Prozent auf 60 Prozent erhöht werden. Alle MXL-Brenner verfügen über Gelenkverbindungen, Federstützen und ergonomische Griffe mit gummierten Softgrip-Bereichen für den MXL 341, 411W und 511W. Das Brennerhals-Design wurde überarbeitet, nutzt aber weiterhin standardisierte Verschleißartikel.

(Quelle: Presseinformation von ESAB Welding & Cutting Products)

Schlagworte

FügetechnikMAG SchweißenMIG SchweißenMSG-ImpulsschweißenSchweißbrennerSchweißtechnik

Verwandte Artikel

: Von links nach rechts: Gerold Görke (Ausbilder Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung), Claudia Feierabend (Leiterin kaufmännische Ausbildung bei EWM), Philipp Jakel, Susanne Szczesny-Oßing, Anke Jakel (Mutter von Philipp).
02.12.2022

Vier gewinnt: EWM-Azubis von IHK ausgezeichnet

EWM setzt in demselben Maße auf die optimale Aus- und Weiterbildung der eigenen Mitarbeitenden wie auf technische Innovationen. Das bestätigt die kürzlich erfolgte Auszei...

Fachkräftequalifizierung Lichtbogenschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Das Beschickungssystem wurde speziell an die Raumsituation im neuen Hallenanbau angepasst. Durch Pufferstrecken für jeweils sieben Warenkörbe in der Be- und Entladezone arbeitet die Anlage für rund zwei Stunden mannlos und informiert den Anlagenbediener automatisch.
30.11.2022

Lösemittelreinigung sichert Schweißergebnis

Bei Druckbehältern für die Kälte- und Klimatechnik hängt die Sicherheit stark von der Schweißnahtausführung ab. Für einen weltweit tätigen Hersteller zählten daher eine s...

Aluminium Bleche Druckbehälter Edelstahl Kältetechnik Klimatechnik Lösemittel Schweißnähte Schweißtechnik Wärmepumpen
Mehr erfahren
CEO von Heinz Soyer Bolzenschweißtechnik Florian Soyer, Ministerialdirektorin Bay. Wirtschaftsministeriums Dr. Ulrike Wolf, Präsident der Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern Franz Xaver Peteranderl,  CEO von Heinz Soyer Bolzenschweißtechnik Heinz Soyer, M. Sc. Andreas Jilg Abteilung Forschung und Entwicklung bei Soyer , Präsident des Bay. Industrie- und Handelskammertages Prof. Klaus Josef Lutz.
28.11.2022

Heinz Soyer erhält „Innovationspreis Bayern 2022“

Im November wurde zum sechsten Mal der „Innovationspreis Bayern“ vergeben. Die Heinz Soyer Bolzenschweißtechnik GmbH wurde dabei mit dem Sonderpreis in der Kategorie „Koo...

Aluminium Bolzenschweißen Lichtbogenschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Nach der Preisverleihung (von links nach rechts): Dr. Ulrike Wolf (Ministerialdirektorin im Bayerischen Wirtschaftsministerium), Franz Xaver Peteranderl (Präsident der Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern), Lea Sauerwein, Dr. rer. nat. Elfriede Eberl (IHK Mittelfranken), EVOSYS Geschäftsführer Frank Brunnecker, Dr.-Ing. Robert Schmidt (IHK Mittelfranken), Prof. Klaus Josef Lutz (Präsident des Bayerischen Industrie- und Handelskammertages).
25.11.2022

EVOSYS mit dem Innovationspreis Bayern geehrt

Die Evosys Laser GmbH aus Erlangen ist Träger des ersten Hauptpreises des diesjährigen Bayerischen Innovationspreises. Überzeugt hat die Jury das innovative und patentier...

Kunststoffschweißen Laserstrahlschweißen Lasertechnologien Schweißtechnik
Mehr erfahren
25.11.2022

KYOKUTOH Europe verlegt seinen Hauptsitz nach Unna

Jetzt sind alle Unternehmensbereiche unter einem Dach. KYOKUTOH Europe hat sein Headquarter am 1. November 2022 von München nach Unna verlegt. Die Fertigung sowie das Tec...

Automation Fügetechnik Robotik
Mehr erfahren