Unternehmen
Der frisch gewählte Vorstand der neuen VTH-Fachgruppe „Klebtechnik“: Rolf Kater (JK), David Schlesinger (Wendler), Andreas Fritz (Reiff), Vorsitzender Uwe Kittel (Krückemeyer), Tilman Heise (Piel) (v.l.n.r.). - © VTH/Kollaxo
03.06.2019

Fachgruppe „Klebtechnik“ für Technische Händler gegründet

Das Kleben gilt als Zukunftstechnologie unseres Jahrhunderts, die zunehmend in Konkurrenz zu klassischen Verfahren wie dem Schweißen oder Nieten tritt. Mit der Gründung einer Fachgruppe „Klebtechnik“ wollen die Fachgroßhändler im VTH Verband Technischer Handel e. V. ab sofort diesen branchenübergreifenden Fertigungstrend mitgestalten. Am 10. Mai kamen sie in Norderstedt zur Gründungsversammlung zusammen.

Eine große Vielfalt an Klebstoffen und Klebebändern, zum Beispiel für den Fahrzeug- und den Leichtbau, hat in den vergangenen Jahren eine hohe Qualität erreicht. Allerdings werden die Produkte in der Anwendung oft falsch gehandhabt. 80 bis 90 Prozent der Fehler in der Verarbeitung sind prozess- oder personenbedingt. Bei dem Bemühen, auch die Produktauswahl und -anwendung zu hoher Qualität zu führen, möchten die Fachgruppenmitglieder ihre Kunden im gesamten D-A-CH-Gebiet unterstützen. Dazu stellten die „Gründungsväter und -mütter“ bereits erste Überlegungen an.

Diskutiert wurden unter anderem die Konzipierung eines Fachberater-Lehrgangs, die systematische Erstellung von Musterlösungen sowie der Austausch mit Bildungsträgern, Forschungseinrichtungen und Markenherstellern. Die vier VTH-QUALITÄTSPARTNER Henkel, Sika, Ruderer (technicoll) und Weicon freuen sich über die Gründung und haben ihre Unterstützung bei den zukünftigen Projekten der Fachgruppe „Klebtechnik“ bereits zugesagt.

21 Unternehmen traten der neu gegründeten Fachgruppe „Klebtechnik bei und wählten einen fünfköpfigen Vorstand. Als Vorsitzender wird Uwe Kittel (Krückemeyer, Wilnsdorf) fortan von den Stellvertretern David Schlesinger (Wendler, Aue), Andreas Fritz (Reiff, Reutlingen), Tilman Heise (Piel, Halle/Saale) und Rolf Kater (JK, Kempen) unterstützt.

Ein einstimmiges Votum führte am 10.05.2019 zur Gründung der neuen VTH-Fachgruppe „Klebtechnik“ (KT). - © VTH/Kollaxo
Ein einstimmiges Votum führte am 10.05.2019 zur Gründung der neuen VTH-Fachgruppe „Klebtechnik“ (KT). © VTH/Kollaxo
Der frisch gewählte Vorstand der neuen VTH-Fachgruppe „Klebtechnik“: Rolf Kater (JK), David Schlesinger (Wendler), Andreas Fritz (Reiff), Vorsitzender Uwe Kittel (Krückemeyer), Tilman Heise (Piel) (v.l.n.r.). - © VTH/Kollaxo
Der frisch gewählte Vorstand der neuen VTH-Fachgruppe „Klebtechnik“: Rolf Kater (JK), David Schlesinger (Wendler), Andreas Fritz (Reiff), Vorsitzender Uwe Kittel (Krückemeyer), Tilman Heise (Piel) (v.l.n.r.). © VTH/Kollaxo

(Quelle: Pressemitteilung des VTH Verband Technischer Handel e. V. )

Schlagworte

HandelKlebtechnik

Verwandte Artikel

10.04.2021

Indirekter Vertrieb: die Partnerbeziehung leben

Für die Zusammenarbeit zwischen Herstellern technischer bzw. erklärungsbedürftiger Güter und ihren Vertriebspartnern gilt ähnlich wie für eine Ehe: Die Beziehung muss gel...

Beratung Entwicklung Handel Hersteller Management Markt Unternehmen Verkauf Vertrag Vertrieb Wettbewerb
Mehr erfahren
06.04.2021

Neues Merkblatt DVS 1401 zum Kleben additiv gefertigter Bauteile

Mit Ausgadatum April 2021 hat der DVS das neue Merkblatt 1401 „Gestaltungsempfehlungen zum Kleben additiv gefertigter Bauteile“ veröffentlicht.

Additive Fertigung Klebtechnik Pulverbettverfahren
Mehr erfahren
Trotz verhaltener Erwartungen will die Automobilindustrie wieder mehr investieren.
05.04.2021

DIHK-Umfrage: Industrieunternehmen optimistischer als Gesamtwirtschaft

Die deutsche Industrie blickt wieder etwas zuversichtlicher in die Zukunft als noch im Herbst – das zeigt eine Sonderauswertung der jüngsten DIHK-Konjunkturumfrage.

Bruttoinlandsprodukt Corona-Krise Export Exporte Fahrzeugbau Handel Industrie Innovationen Konjunktur Mittelstand Trend Unternehmen Wirtschaft Wirtschaftliche Entwicklung
Mehr erfahren
02.04.2021

Die sieben größten Herausforderungen für den deutschen Maschinenbau

Der mittelständische deutsche Maschinenbau wirkt angeschlagen. Der Grund: Durch die gute Auftragslage in der vergangenen Dekade wurden viele wichtige Trends zur Kenntnis...

Handel Maschinenbau Wirtschaft
Mehr erfahren
Die Skyline von Shanghai
29.03.2021

China im Jahr 2020 wieder Deutschlands wichtigster Handelspartner

Trotz der Corona-Krise ist im letzten Jahr der Umsatz im Außenhandel mit China um 3 Prozent gegenüber 2019 gestiegen, meldet das Statistische Bundesamt.

Außenhandel Exporte Handel Importe Industrie
Mehr erfahren