Unternehmen
Harald Scherleitner, Global Director Sales & Marketing der Fronius Business Unit Perfect Welding. - © Fronius International GmbH
16.12.2020

Harald Scherleitner ist neuer Vizepräsident der EWA

Harald Scherleitner ist neuer Vizepräsident der EWA

Harald Scherleitner, Global Director Sales & Marketing der Fronius Business Unit Perfect Welding, wurde Ende Oktober durch die Mitglieder der European Welding Association (EWA) zum Vizepräsidenten gewählt. Damit wird Scherleitner bis 2022 die Dachorganisation der europäischen Schweißtechnik-Industrie maßgeblich mitgestalten.

„Die EWA hat wesentlichen Anteil daran, die Schweißtechnik in Europa als auch weltweit voranzutreiben. Umso erfreulicher ist es, dass ich mich nun als Vizepräsident einbringen darf“, so Scherleitner. Dabei liegt ihm das Thema Nachhaltigkeit besonders am Herzen: „Energiesparende, langlebige, reparierbare und anpassungsfähige Schweißgeräte, sowie Equipment, das nicht nur die Umwelt sondern auch die Gesundheit des Schweißers optimal schützt – all das verstehen wir unter zukunftsorientierter Schweißtechnik. Die Digitalisierung eröffnet uns immer neue Möglichkeiten, um nachhaltig zu wirtschaften. Es ist nun an uns, diese Möglichkeiten aufzuzeigen und dafür zu sorgen, dass sie im Alltag der produzierenden Betriebe tatsächlich ankommen.“

Scherleitner begann seine Karriere bei Fronius 1994. Zunächst war er als Area Sales Manager in der Schweißtechnik tätig, bevor er die Leitung der Business Unit Perfect Charging übernahm. 2016 kehrte Scherleitner schließlich zu Fronius Perfect Welding zurück – als Business Unit Leiter für Sales & Marketing.

Fachverband zur Förderung der Europäischen Schweißtechnik

Die European Welding Association wurde 1987 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Paris. Der Industrieverband fasst Schweißgeräte-Hersteller, Produzenten von Verbrauchsmaterialien sowie deren Verbände aus ganz Europa zusammen und fördert die Schweißtechnikindustrie. Die technischen Komitees der EWA beteiligen sich unter anderem an der Festlegung von relevanten Normen und europäischen Richtlinien.

Nach der Generalversammlung im Oktober steht das EWA Management-Team für das Geschäftsjahr 2020/2021 fest: Präsident ist Robert Stöckl (EWM, Deutschland), gefolgt von den Vizepräsidenten Harald Scherleitner (Fronius, Österreich), Deger Elove (MAGMA, Türkei) und Luca Manzini (ANASTA, Italien), sowie dem General Manager Guy Missiaen (Frankreich). Darüber hinaus rief die EWA 2020 eine neue Gruppe europäischer Hersteller ins Leben, die sich dem Schutz der Gesundheit und der Sicherheit von Schweißern widmet. Zudem haben neue Mitglieder sich dem Verband angeschlossen: Kemper, Nederman und Optrel.

Nähere Informationen, darunter der Code of Conduct, finden sich auf der EWA Website.

(Quelle: Presseinformation der Fronius International GmbH)

 

Schlagworte

FügetechnikInternationale ZusammenarbeitSchweißenSchweißtechnik

Verwandte Artikel

02.12.2021

Neuer Geschäftsführer bei der Evosys Suzhou Laser System in China

Okke Ottenlinger neuer Geschäftsführer des chinesischen Tochterunternehmens Evosys Suzhou Laser System Co. Ltd. Dies ist ein weiterer planmäßiger Schritt um die Kunden in...

Laserschweißen Laserstrahlschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
01.12.2021

Autogentechnik-Hersteller rechnen mit Umsatzsteigerungen

Im Gegensatz zum Vorjahr gehen die Hersteller von Autogentechnik deutlich positiver in das nächste erste Halbjahr. Für die ersten sechs Monate in 2022 kalkulieren sie mit...

Autogenschneiden Autogentechnik Brennschneiden Schweißen Trennen
Mehr erfahren
Kreislaufwirtschaft sichert die Materialversorgung. Dennoch liegen viele Metalle immer noch ungenutzt herum.
01.12.2021

Ausgebuchte Werkstofftagung zu Kupfer und Kupferlegierungen

Am 24. und 25. November 2021 wurde das diesjährige Kupfer-Symposium an der Universität Jena durchgeführt. Trotz des kurzfristigen Ausweichens auf eine Online-Tagung erwie...

Additive Fertigung Fertigungstechnik Fügetechnik Kupfer Kupferlegierungen Metalle Nanotechnik Oberflächentechnik Prozessüberwachung Recycling Werkstoffe
Mehr erfahren
Alexander Veidt führt das Unternehmen künftig gemeinsam mit Stephan Pittner.
29.11.2021

Alexander Veidt ist neuer CFO bei Cloos

Die Carl Cloos Schweißtechnik GmbH macht sich bereit für die Zukunft und verstärkt die Geschäftsführung. Bereits zum 1. November 2021 ist Alexander Veidt als Chief Financ...

Automation Automatisiertes Schweißen Robotik Schweißtechnik
Mehr erfahren
29.11.2021

VDMA Robotik + Automation veröffentlicht OPC UA für die Schraubtechnik

Um die interoperable Kommunikation in der Integrated Assembly Solutions-Branche voranzutreiben, hat der Fachverband VDMA Robotik + Automation die erste OPC UA-Spezifikati...

Fügetechnik Internationales Klebtechnik Regelwerke Verbindungstechnik
Mehr erfahren