Technologien
Kamerabasierte Barcodeerkennung am Leergutgetränkeautomaten. - © Diebold Nixdorf
15.10.2022

Industrielle Bildverarbeitung „Made in Germany“ wächst um 8 Prozent

VDMA-Marktstudie 2022 „Machine Vision in Europe“

Die deutschen Hersteller industrieller Bildverarbeitung erzielten im vergangenen Jahr 97 Prozent ihrer Umsätze in den beiden Segmenten „Komponenten“ (50 Prozent) und „Systeme“ (47 Prozent). Die Exportquote dieser Geschäftszweige ist hoch:

So erwirtschafteten die Hersteller von Bildverarbeitungskomponenten 66 Prozent ihres Umsatzes im Ausland: Die Ausfuhren in asiatische Länder trugen hier mit 30 Prozent zum Umsatz im Jahr 2021 bei – stärkster Einzelmarkt war China mit einem Marktanteil von 56 Prozent am Asienexport. Die Ausfuhren ins Reich der Mitte stiegen 2021 um 20 Prozent. Größter Wachstumsmarkt in der Region war Indien mit plus 89 Prozent. Die Ausfuhren nach Nordamerika wuchsen 2021 um 15 Prozent. Die Exporte in andere europäische Länder trugen 22 Prozent zum Umsatz bei. Der Umsatz in Europa insgesamt wuchs um 15 Prozent.

Die Hersteller von Bildverarbeitungssystemen erzielten 74 Prozent ihres Umsatzes auf Auslandsmärkten. Die asiatischen Länder trugen 33 Prozent zum Umsatz bei – die Ausfuhren stiegen 2021 um 22 Prozent. Das Chinageschäft machte 38 Prozent der Asienexporte aus und stieg um 16 Prozent. Größter Wachstumsmarkt war auch in diesem Segment Indien mit einem Zuwachs von 20 Prozent. Die Exporte in das europäische Ausland trugen mit 24 Prozent zum Umsatz bei. Die Erholung des europäischen Marktes schlägt sich in den Büchern mit einem Umsatzanstieg von 22 Prozent nieder. Auf die Ausfuhren nach Amerika entfielen 16 Prozent des Umsatzes. Die meisten dieser Exporte hatten das Ziel Nordamerika (95 Prozent). Der Umsatz stieg hier 2021 um 23 Prozent. Die Exporte nach Süd- und Mittelamerika konnten sich von ihrem Einbruch im Jahr 2020 – ein Rückgang um 63 Prozent – erholen und stiegen um 62 Prozent an.

© senswork GmbH
© senswork GmbH
Marktanteile: Branchen und Anwendungen

Das produzierende Gewerbe ist die größte Kundenbranche der industriellen Bildverarbeitung aus Deutschland und kommt auf einen Marktanteil von rund 60 Prozent. Bei den Anwendungsfeldern von Bildverarbeitungskomponenten und -systemen verzeichnen Objekterkennung (21 Prozent) und Qualitätskontrolle (20 Prozent) die größten Marktanteile.

Über die VDMA-Marktstudie „Machine Vision in Europe“

„Machine Vision in Europe“ ist ein jährlicher Bericht, der seit 1995 vom VDMA Fachverband Robotik + Automation zusammen mit der Fachabteilung VDMA Machine Vision herausgegeben wird. An der aktuellen Umfrage 2022 haben N=42 Unternehmen mit Sitz in Deutschland teilgenommen, die einen gemeinsamen Umsatz von 1.3 Milliarden € erzielten.

(Quelle: Presseinformation des VDMA e. V.)

Schlagworte

AutomatisierungIndustrielle Bildverarbeitung

Verwandte Artikel

Remco H. Valk, Reinoud Valk, Meike Valk und Mattijs Valk
26.10.2022

Valk Welding Group nun in der dritten Generation

Die Valk Welding Group, Anbieter von Schweißrobotersystemen und Schweißzusatzwerkstoffen, gibt die Übergabe des Eigentums an die dritte Generation der Familie Valk bekann...

Automatisierung Schweißroboter Schweißrobotersysteme Schweißtechnik Zusatzwerkstoffe
Mehr erfahren
Beim Unternehmen Liow-Shye Enterprise Co. in Taiwan werden Stahlklingen für Küchen-messer mithilfe von KUKA Robotern geschliffen, poliert und graviert.
24.10.2022

KUKA Roboter verpassen Küchenmessern den richtigen Schliff

Beim taiwanesischen Unternehmen Liow-Shye kümmern sich diverse KUKA Roboter um das Schleifen, Polieren und Gravieren der Stahlklingen von Küchenmessern. Der älteste ist b...

Automation Automatisierung Gravieren Polieren Reinigen Robotik Stahl Stahlbearbeitung
Mehr erfahren
09.08.2022

Hexagon und ESAB kooperieren bei robotergestützten Schweißprozessen

Beide Unternehmen entwickeln eine gemeinsame Lösung, die Hexagons Simulationssoftware in das Software- und Automationsportfolio von ESAB einbettet.

Automation Automatisiertes Schweißen Automatisierung Fertigung Prozessoptimierung Simulation Software
Mehr erfahren
21.07.2022

Neuer Geschäftsleiter bei der KYOKUTOH Europe GmbH

Tamer Demirkaya steht seit dem 1. Juli 2022 an der Spitze des Automatisierungsspezialisten mit Hauptsitz in München und einer Zweigstelle in Unna.

Automatisierung Automobilindustrie Geschäft Industrie Innovation Sales Unternehmen Vertrieb
Mehr erfahren
14.07.2022

Comau und Seabery bringen AR-Roboterschweißtraining auf den Markt

Das Training setzt sich aus dem patentierten Schweißtrainingssystem "Soldamatic" und dem Lernrotober "e.DO" zusammen. Es ist ab sofort für theoretische Schulungen und für...

Ausbildung Automatisierung Berufsbildung Bildung Fortbildung Industrie 4.0 Roboter Roboterschweißen Schulungen Simulation Training
Mehr erfahren