Unternehmen
Schweißer und Schweißstromquelle - © Kemppi Oy
04.03.2019

Kemppi übernimmt Trafimet-Group

Kemppi hat den italienischen Schweißbrennerhersteller Trafimet Group S.P.A. zu 100 Prozent übernommen. Der entsprechende Vertrag wurde am Freitag, dem 1. März 2019, in Italien unterzeichnet. Beide Unternehmen werden als separate Geschäftsbetriebe weiter agieren.

„Kemppi hat eine starke Wachstumsstrategie und die Akquisition ist ein natürlicher Bestandteil davon. Die Geschäfte und Kompetenzen der beiden Unternehmen ergänzen sich gegenseitig sehr gut und die Produktsparte von Trafimet stärkt Kemppis Position speziell im Bereich des Schweißzubehörs,“ so Ville Vuori, CEO, Kemppi Oy.

Die Übernahme bezieht sich auf ein Unternehmen mit einer starken Marktposition, speziell im Bereich der Schweißbrenner und Verbrauchsmaterialien. Zusätzlich zu den Brennern gehört auch weiteres Zubehör wie Schweißerschutzprodukte zur Produktrange von Trafimet. Das Unternehmen hat eine lange Historie und seine Marken Trafimet, Sacit und Ferro sind auf dem Markt gut etabliert. Beide Unternehmen werden auch nach der Übernahme als separate Unternehmen weiter agieren.

Ein Schweißer bei der Arbeit - © Kemppi Oy/Mare Ollinkari
© Kemppi Oy/Mare Ollinkari

„Beide Unternehmen werden in Zukunft davon profitieren, dass wir nun ein starkes europäisches Unternehmen an unserer Seite haben“, betont Attilio Imi, CEO der Trafimet Group. „Ich bin zuversichtlich, dass sich langfristig positive Synergieeffekte in den Bereichen Einkauf und Logistik ergeben werden, wenn beide unter dem selben Konzerndach agieren. Ein Familienunternehmen mit einer langen Historie im Schweißbusiness wird uns auch gute Entwicklungsmöglichkeiten bieten können und unsere Wachstumsstrategie unterstützen“, führt er weiter aus.

Die Übernahme hat keine direkten Auswirkungen auf das Personal oder untermittelbare Änderungen in der Organisation oder den Abläufen der beiden Firmen. Trafimet ist bereits seit mehreren Jahren ein Zulieferer von Kemppi. Diese Einkaufskooperation wird durch die Akquisition weiter gestärkt werden.

(Quelle: Presseinformation von Kemppi)

Schlagworte

InternationalSchweißtechnikSchweißzubehör

Verwandte Artikel

Bei der neuen TruLaser Weld 1000 können Anwender das Schweißprogramm schnell und einfach mit einem integrierten Roboter erstellen.
27.10.2021

Einsteigermaschine für automatisiertes Laserstrahlschweißen

Auf der Blechexpo zeigt das Hochtechnologieunternehmen TRUMPF erstmals eine Lösung, die Unternehmen aus der Blechfertigung den Einstieg ins automatisierte Laserschweißen...

Automatisiertes Schweißen Blechfertigung Cobot Schweißen Cobots Fügetechnik Laserschweißen Laserstrahlschweißen Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Bis ins kleinste Detail ist der neue Koffer aus Hochleistungskunststoff auf den optimalen Praxiseinsatz ausgerichtet und das Design entsprechend optimiert.
25.10.2021

Vollschutz-Vorschubkoffer für den anspruchsvollen Praxiseinsatz

Mit kompakten Abmaßen, geringem Gewicht und robuster Bauweise bietet die Lorch Schweißtechnik GmbH einen neuen Vollschutz-Vorschubkoffer, der auch bei extremen Arbeitsbed...

Behälterbau MIG Schweißen Schiffbau Schweißtechnik
Mehr erfahren
Verschiedene Positionsschweißungen erfordern das Pulsschweißen mit der TransSteel Pulse.
19.10.2021

Nachhaltig heizen mit Biomasse

Die Guntamatic GmbH baut Hightech-Heizsysteme. Zur Fertigung verwendet das Unternehmen schon immer Schweißtechnik von Fronius. Im Bereich Handschweißen auch auf die Froni...

Fügetechnik Handschweißen MAG Schweißen MIG Schweißen Nachhaltigkeit Pulsschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Bild 2			Passend zum modularen Aufbau steht der neue Drahtvorschubkoffer Drive XQ IC 200 alternativ zur Verfügung. Dieser ist geeignet für 5kg Drahtspulen und damit ideal für Arbeiten an schwer zugänglichen Stellen.
18.10.2021

EWM stellt erweiterbare MIG/MAG-Schweißgeräte vor

Um Schweißern noch mehr individuellen Komfort zu gewährleisten, hat EWM neue modulare Versionen seiner MIG/MAG Schweißgeräte Phoenix XQ puls, Taurus XQ Synergic und Tauru...

MAG Schweißen Manuelles Schweißen MIG Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
15.10.2021

Cevisa konzentriert sich auf Anfasmaschinen und plant neue Modelle

Das baskische Unternehmen Castellanos y Echevarría – Vitoria, S.A. (kurz: Cevisa) ist spezialisiert auf die Konstruktion, Entwicklung und Herstellung von industriellen Sc...

Fasen Kantenvorbereitung Schweißtechnik
Mehr erfahren