Unternehmen
Schweißer und Schweißstromquelle - © Kemppi Oy
04.03.2019

Kemppi übernimmt Trafimet-Group

Kemppi hat den italienischen Schweißbrennerhersteller Trafimet Group S.P.A. zu 100 Prozent übernommen. Der entsprechende Vertrag wurde am Freitag, dem 1. März 2019, in Italien unterzeichnet. Beide Unternehmen werden als separate Geschäftsbetriebe weiter agieren.

„Kemppi hat eine starke Wachstumsstrategie und die Akquisition ist ein natürlicher Bestandteil davon. Die Geschäfte und Kompetenzen der beiden Unternehmen ergänzen sich gegenseitig sehr gut und die Produktsparte von Trafimet stärkt Kemppis Position speziell im Bereich des Schweißzubehörs,“ so Ville Vuori, CEO, Kemppi Oy.

Die Übernahme bezieht sich auf ein Unternehmen mit einer starken Marktposition, speziell im Bereich der Schweißbrenner und Verbrauchsmaterialien. Zusätzlich zu den Brennern gehört auch weiteres Zubehör wie Schweißerschutzprodukte zur Produktrange von Trafimet. Das Unternehmen hat eine lange Historie und seine Marken Trafimet, Sacit und Ferro sind auf dem Markt gut etabliert. Beide Unternehmen werden auch nach der Übernahme als separate Unternehmen weiter agieren.

Ein Schweißer bei der Arbeit - © Kemppi Oy/Mare Ollinkari
© Kemppi Oy/Mare Ollinkari

„Beide Unternehmen werden in Zukunft davon profitieren, dass wir nun ein starkes europäisches Unternehmen an unserer Seite haben“, betont Attilio Imi, CEO der Trafimet Group. „Ich bin zuversichtlich, dass sich langfristig positive Synergieeffekte in den Bereichen Einkauf und Logistik ergeben werden, wenn beide unter dem selben Konzerndach agieren. Ein Familienunternehmen mit einer langen Historie im Schweißbusiness wird uns auch gute Entwicklungsmöglichkeiten bieten können und unsere Wachstumsstrategie unterstützen“, führt er weiter aus.

Die Übernahme hat keine direkten Auswirkungen auf das Personal oder untermittelbare Änderungen in der Organisation oder den Abläufen der beiden Firmen. Trafimet ist bereits seit mehreren Jahren ein Zulieferer von Kemppi. Diese Einkaufskooperation wird durch die Akquisition weiter gestärkt werden.

(Quelle: Presseinformation von Kemppi)

Schlagworte

InternationalSchweißtechnikSchweißzubehör

Verwandte Artikel

Beitrag mit Video
22.07.2021

Wodurch entstehen Schweißspritzer?

Das in der Schweißtechnik am häufigsten eingesetzte Verfahren ist das Metall-Schutzgas-Schweißverfahren. Der Haken an diesem populären Verfahren ist die Spritzerbildung....

Baustahl Bleche Edelstahl MAG Schweißen Metall-Schutzgasschweißen MIG Schweißen MSG Schweißen Plasmaschweißen Schweißen Schweißspritzer Schweißtechnik Schweißtrennmittel WIG Schweißen
Mehr erfahren
22.07.2021

Neue Norm zu Prüfverfahren von Fügeverbindungen beim Mikrofügen

Mit Ausgabedatum Juli 2021 ist die neue Norm DIN EN ISO 17279-3 „Schweißen – Mikrofügen von Hochtemperatursupraleitern der 2. Generation – Teil 3: Prüfverfahren von Fügev...

Fügetechnik Mikrofügen Schweißen Schweißtechnik Supraleiter
Mehr erfahren
Feinste Schweißnähte bei doppelter Geschwindigkeit mit dem innovativen Schweißprozess MicorTwin von Lorch.
21.07.2021

WIG-Nahtoptik mit MIG-MAG-Geschwindigkeit

Bildhübsche Nähte bei maximaler Geschwindigkeit: Mit dem neuen Schweißprozess MicorTwin bietet Lorch Schweißtechnik die Möglichkeit, anspruchsvolle Sichtnähte, die heute...

Fügetechnik MAG Schweißen MIG Schweißen Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Das Qualitätssicherungssystem HKS WeldQAS protokolliert Daten wie Spannung, Strom, Vorschubgeschwindigkeit und Wärmeeinbringung, wodurch Endkunden die Gewissheit erhalten, dass die Schweißung den Spezifikationen entspricht.
19.07.2021

Können Daten die schweißtechnische Produktion verbessern?

Produzenten nehmen die Bedingungen in ihrer Produktionsstätte meist instiktiv wahr. Daher muss die Schweißbranche die Einführung von Technologien der Industrie 4.0 beschl...

Datenmanagement Digitalisierung Fügetechnik Industrie 4.0 Qualitätssicherung Schweißen Schweißtechnik Software
Mehr erfahren
19.07.2021

Schutzgasschweißen: Zellforschung mit langem Atem

Das Schutzgasschweißen mit den jeweils passenden Industrie-Schweißrobotern bringt KUKA jetzt auch in intelligenten, modular aufgebauten Zellenkonzepten zusammen.

Anlagenbau Fügetechnik Robotik Schutzgasschweißen Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren