Produkte
© Yaskawa
28.07.2020

Kollaborativer Schweißkollege für Kleinserien

Kollaborativer Schweißkollege für Kleinserien

Yaskawa bietet mit der neuen Motoman-Lösung Weld4Me Unternehmen aus der Metallbearbeitung eine einfache Lösung für einen optimalen Einstieg in die Robotik. Die Kombination aus kollaborativem Roboter und einfacher Bedienoberfläche bietet dem Benutzer konsequente Einfachheit, ohne auf wichtige professionelle Schweißfunktionen aus über 40 Jahren Schweiß-Erfahrung verzichten zu müssen.

Mittels Handführung des kollaborativen Roboters Motoman HC10DT IP67 können neue Schweißpositionen spielend leicht angefahren und auf der vereinfachten Bedienoberfläche „Welding Wizard“ programmiert werden. Nachdem das Programm erstellt wurde, kann die Roboterbahn noch einmal in einem Trockenlauf (Dry Run) überprüft werden, bevor der Roboter seiner Schweißarbeit nachgeht. Das Einlernen in komplexe Programmierumgebungen entfällt, wodurch mehr Zeit für den eigentlichen Schweißprozess bleibt. Gerade bei kleinen Losgrößen und hoher Produktvielfalt ist diese Lösung besonders geeignet, da der Umrüstaufwand auf ein neues Teil minimiert wird.

Der kollaborative Roboter ist für MIG/MAG-Schweißen geeignet und ist dank IP67-Klasse vor Schweißspritzern im Produktionsprozess geschützt. Mittels integrierter Momentensensoren arbeitet der HC10DT IP67 als Schweißkollege ohne Schutzzaun direkt mit dem Mitarbeiter zusammen, was eine direkte Integration in bestehende Produktionsanlagen bei geringer Aufstellfläche ermöglicht. Die Yaskawa-Lösung kann mit passenden Schweißpaketen von Fronius und anderen Herstellern sowie weiterem Zubehör für Ihre spezielle Anwendung konfektioniert werden.

(Quelle: Presseinformation der Yaskawa Europe GmbH)

Mit der MRK-fähigen Motoman-Lösung Weld4Me bietet Yaskawa eine flexible und leicht bedienbare Alternative zum manuellen MIG/MAG-Schweißen. - © Yaskawa
Mit der MRK-fähigen Motoman-Lösung Weld4Me bietet Yaskawa eine flexible und leicht bedienbare Alternative zum manuellen MIG/MAG-Schweißen. © Yaskawa

Schlagworte

Automatisiertes SchweißenKollaborative RoboterMAG-SchweißenMetallbearbeitungMIG-SchweißenRobotik

Verwandte Artikel

Freuen sich über die neue Partnerschaft: Otwin Kleinschmidt, Division Manager Yaskawa Deutschland; Wolfgang Grüb, geschäftsführender Gesellschafter der Lorch Schweißtechnik GmbH (v.l.n.r.).
23.10.2020

Europaweite Zusammenarbeit von Yaskawa und Lorch Schweißtechnik

Yaskawa und Lorch Schweißtechnik kooperieren künftig europaweit, um Industrieunternehmen neue, innovative Lösungen im Schweißbereich zu bieten.

Automation Automatisiertes Schweißen Cobot Schweißen MAG-Schweißen Metall-Aktivgasschweißen Metall-Intergasschweißen MIG Schweißen Robotik
Mehr erfahren
22.10.2020

Alles, was man über die optische Nahtführung wissen muss

Die optische Nahtführung kann den Produktionsprozess erheblich verbessern. Ein neues kostenloses E-Book von ABICOR BINZEL klärt ausführlich auf, wie die optische Nahtführ...

Automatisiertes Schweißen Fügetechnik Optische Nahtführung Schweißtechnik
Mehr erfahren
12.10.2020

Hohe Traglast und geringer Platzbedarf

FANUC erweitert sein Scara-Portfolio um einen dritten Roboter – den SR-12iA. Der aktuell größte Scara Roboter von FANUC kann bis zu 12 Kilogramm heben. Kombiniert mit ein...

Automation Robotik
Mehr erfahren
09.10.2020

Additive Fertigung: Revolution mit Bits & Beton

Brücken, Wände oder irgendwann ganze Häuser modular aus dem 3D-Drucker? Was wie Zukunftsmusik klingt, wird mit Hilfe von KUKA Robotern im Betonbau schon heute möglich.

Additive Fertigung Additive Manufcturing Automation Robotik
Mehr erfahren
08.10.2020

Fünf gute Argumente für das Schweißen mit einem Cobot

Das Schweißen mit dem Cobot ist ein guter Einstieg in das automatisierte Schweißen. Ein neuer Beitrag von ABICOR BINZEL listet fünf gute Argumente auf, warum sich die Inv...

Automation Automatisiertes Schweißen Automatisierung Cobot Schweißen Cobots Kleinserien Schweißrauchabsaugung
Mehr erfahren