Veranstaltung
26.05.2020

Live oder online – Der DVS CONGRESS 2020 findet statt

Sie interessieren sich für Neuigkeiten aus dem DVS-Verband oder seinen Tochtergesellschaften? Dann orientieren Sie sich einfach am Logo der DVS-Group. Alle Artikel mit diesem Logo haben inhaltlich einen direkten Bezug zum DVS oder zu mit ihm verwandten Unternehmen.

DVS Group

Live oder online – Der DVS CONGRESS 2020 findet statt

Der DVS CONGRESS, die bekannte Fachveranstaltung für die fügetechnische Branche, findet auch in diesem Jahr wie gewohnt im September statt. Der DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. plant, den Kongress entweder vor Ort in Koblenz oder online als Videokonferenz durchzuführen.

„Der DVS CONGRESS bietet vom 14. bis 16. September 2020 drei Tage geballtes Wissen“, erläutert Simone Weinreich, Abteilungsleiterin „Transfer und Netzwerk“ im DVS. „Wenn alles so läuft wie geplant, dann als Präsenzveranstaltung in Koblenz.“ Unter dem Dach des DVS CONGRESS präsentieren die Große Schweißtechnische Tagung (GST) und der DVS CAMPUS, die Veranstaltung für Studierende, ein umfangreiches Programm – mit Themen wie „Arbeitsschutz“ und „Additive Fertigung“ über „Oberflächentechnik“ bis hin zu „Regelwerk“ und „Stahlbau“.

Erstmalig fließen die Ergebnisse aus 70 aktuell abgeschlossenen Forschungsprojekten der Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren e. V. des DVS mit in das Vortragsprogramm der GST ein. Auf diese Weise zeigt sich die Themenvielfalt des DVS CONGRESS nicht nur anwendernah mit vielen Praxisbeispielen, sondern liefert auch wichtige Impulse aus der Forschung, die die Fachbesucher für die betriebliche Praxis nutzen können. „Selbstverständlich tun wir alles, um den Besuch des DVS CONGRESS für die Teilnehmenden, die Aussteller und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort so sicher wie möglich zu gestalten“, erklärt Weinreich.

Falls – aufgrund der aktuellen Bestimmungen im Zusammenhang mit COVID-19 – keine Präsenzveranstaltung möglich sein sollte, wird der DVS CONGRESS online durchgeführt.

Das Programm für den DVS CONGRESS in Koblenz steht ab sofort online zur Verfügung oder ist beim DVS erhältlich. Die Anmeldung ist bis zum 30. Juni 2020 zu besonders günstigen Konditionen möglich.

Ansprechpartner „Forschung und Technik“ im DVS, fachliche Informationen:

Dipl.-Ing. Jens Jerzembeck
Telefon: +49 211 1591-173
E-Mail: jens.jerzembeck@dvs-hg.de

Ansprechpartnerin „Transfer und Netzwerk“ im DVS, organisatorische Informationen:

Simone Weinreich
Telefon: +49 211 1591-302
E-Mail: simone.weinreich@dvs-hg.de

(Quelle: Presseinformation des DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V.)

Schlagworte

ForschungFüztetechnikSchweißtechnikTrenntechnik

Verwandte Artikel

04.03.2021

Mit Fitness fit im Schweißer-Job

Die Problemzonen des Schweißers sind aus ergonomischer Sicht in erster Linie die Schultern, der Nacken, der Rücken sowie Sehnen und Gelenke. Das Fitness-Handbuch für den...

Gesundheitsschutz Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
03.03.2021

Neu: DIN ISO 19828 „Sichtprüfung im Luft- und Raumfahrzeugbau“

Mit Ausgabedatum März 2021 ist die neue Norm DIN ISO 19828 „Schweißen im Luft- und Raumfahrzeugbau – Sichtprüfung von Schweißungen“ erschienen.

Fügetechnik Luftfahrzeugbau Raumfahrzeugbau Schweißen Schweißtechnik Sichtprüfung
Mehr erfahren
26.02.2021

MicroTack revolutioniert das Heftschweißen dünner Materialien

Die Schweißindustrie ist im Wandel – immer schneller muss auf Marktveränderungen reagiert werden, kürzere Produktionsvorlaufzeiten und optimierte Produktqualitäten forder...

Fügetechnik Heftschweißen Schweißen Schweißnahtvorbereitung Schweißtechnik Stähle Titan
Mehr erfahren
25.02.2021

Gesundheitsschutz beim Schweißen: Haltung, bitte!

Je weniger der Körper beim Schweißen belastet wird, desto besser sind die Schweißergebnisse. Zwar lassen sich nicht alle ungünstigen Positionen durch eine Korrektur der K...

Arbeitsschutz Fügetechnik Gesundheitsschutz Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Um eine schnelle Bearbeitung zu erreichen, sind Bewegungen zu minimieren. Dies wird durch eine Strahlteilung erreicht. Bei dieser Anordnung wird mit 4 Optiken gleichzeitig geschweißt, was wesentlich schneller geht, als die Schweißstellen nacheinander anzufahren.
25.02.2021

E-Mobilität: Kein Lithiumbrand durch Wärmeeintrag

Das Laserschweißen bildet für Bearbeitungsverfahren im Rahmen der E-Mobilität wie das Rotorschweißen oder die Batteriefertigung aufgrund der berührungslosen und präzisen...

Aluminium E-Mobilität Fügetechnik Kupfer Laserschweißen Rotorschweißen Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren