Produkte
Der Wechsel der Drahtspule beim Drahtvorschub des X8 MIG Welders ist einfach. - © Mare Ollinkari
07.10.2019

Markteinführung: X8 MIG Welder

Der leistungsstarke, präzise Lichtbogen des X8 MIG Welders ermöglicht eine überzeugende Schweißeffizienz und Qualität. Die intelligente Stromquelle des Gerätes und fünf verfügbare Wise-Prozesse und -Funktionen stellen optimale Lichtbogeneigenschaften für jede Schweißanwendung sicher. Die hervorragenden Lichtbogeneigenschaften umfassen effektives und präzises Aluminiumschweißen (WiseFusion), Engspaltschweißen (RGT), Wurzellagenschweißen (WiseRoot+), Feinblech (WiseThin+) und Schweißen mit weniger Schweißspritzern im Übergangslichtbogenbereich (WiseSteel). Das Schweißsystem bietet starke Leistung und Präzision bei einem Schweißstrom bis zu 600 A und ist für die gängigsten Netzspannungen geeignet (Multi Voltage).

Beim X8 MIG Welder sind alle Funktionen und Bedienelemente darauf ausgelegt, eine optimale Benutzerfreundlichkeit zu gewährleisten. Das Ändern von Systemeinstellungen, das Setup für neue Schweißaufgaben sowie die Anpassung und die Kontrolle der Schweißparameter funktioniert daher schnell und einfach. Ein drahtloses Control Pad ermöglicht es dem Schweißer, relevante Schweißanweisungen leicht zu finden, den Inhalt auf dem 5,7 Zoll großen Display anzuzeigen und die Schweißanweisung zu aktivieren, um mit dem Schweißen zu beginnen. Zum System gehört außerdem ein ausbalancierte Schweißbrenner mit ergonomischen Griffen und ein innovativ gestalteter Drahtvorschub gewährleistet ein sicheres und ergonomisches Laden der Drahtspule. Die Beleuchtung des Drahtvorschubs sowie eine LED am Schweißbrenner ermöglichen zudem das Arbeiten bei schlechten Lichtverhältnissen. Ein einfaches und werkzeugloses Einfüllen des Kühlmittels verbessert die Benutzerfreundlichkeit zusätzlich.

Der X8 MIG Welder ist mit einer integrierten Verbindung zu den WeldEye Softwaremodulen Welding Procedure and Qualification Management, Welding Quality Management und Welding Production Analysis ausgestattet. So kommt mit dem X8 MIG Welder erstmals die intelligente Funktion für digitale Schweißanweisungen (dWPS) zum Einsatz, die gedruckte Schweißanweisungen überflüssig macht. Das vereinfacht entscheidend die Qualitätskontrolle und sorgt dafür, dass der Schweißer stets die relevante und neueste Version der Schweißanweisungen sowie die richtigen Schweißparameter zur Hand hat. Durch die Verwendung des Control Pads, der drahtlosen Benutzerschnittstelle des X8 MIG Welders für die Auswahl der digitalen Schweißanweisungen (dWPS) via WeldEye, wird die Stromquelle automatisch auf die in der Schweißanweisung angegebenen Grenzwerte eingestellt. Zusätzlich dient das Control Pad als Lesegerät, das die Daten zur Überprüfung der Einhaltung der Schweißanweisungen und Analyse der Schweißproduktivität erfasst.

(Quelle: Presseinformation von Kemppi Oy)

Schlagworte

AuftragschweißenE-Hand SchweißenFügetechnikHochleistungs-FugenhobelnIndustrielles SchweißenMAG SchweißenMIG SchweißenMIG-LötenSchweißtechnik

Verwandte Artikel

23.07.2021

Kupfer-Symposium 2021

Nach zweijähriger Pause findet am 24. und 25. November 2021 wieder die Werkstofftagung des Deutschen Kupferinstituts statt: das Kupfer-Symposium bietet ein spannendes Pro...

Additive Fertigung Fertigungstechnik Fügetechnik Kupfer Kupferlegierungen Nanotechnik Oberflächentechnik Prozessüberwachung Werkstoffdesign
Mehr erfahren
Beitrag mit Video
22.07.2021

Wodurch entstehen Schweißspritzer?

Das in der Schweißtechnik am häufigsten eingesetzte Verfahren ist das Metall-Schutzgas-Schweißverfahren. Der Haken an diesem populären Verfahren ist die Spritzerbildung....

Baustahl Bleche Edelstahl MAG Schweißen Metall-Schutzgasschweißen MIG Schweißen MSG Schweißen Plasmaschweißen Schweißen Schweißspritzer Schweißtechnik Schweißtrennmittel WIG Schweißen
Mehr erfahren
22.07.2021

Neue Norm zu Prüfverfahren von Fügeverbindungen beim Mikrofügen

Mit Ausgabedatum Juli 2021 ist die neue Norm DIN EN ISO 17279-3 „Schweißen – Mikrofügen von Hochtemperatursupraleitern der 2. Generation – Teil 3: Prüfverfahren von Fügev...

Fügetechnik Mikrofügen Schweißen Schweißtechnik Supraleiter
Mehr erfahren
Feinste Schweißnähte bei doppelter Geschwindigkeit mit dem innovativen Schweißprozess MicorTwin von Lorch.
21.07.2021

WIG-Nahtoptik mit MIG-MAG-Geschwindigkeit

Bildhübsche Nähte bei maximaler Geschwindigkeit: Mit dem neuen Schweißprozess MicorTwin bietet Lorch Schweißtechnik die Möglichkeit, anspruchsvolle Sichtnähte, die heute...

Fügetechnik MAG Schweißen MIG Schweißen Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Das Qualitätssicherungssystem HKS WeldQAS protokolliert Daten wie Spannung, Strom, Vorschubgeschwindigkeit und Wärmeeinbringung, wodurch Endkunden die Gewissheit erhalten, dass die Schweißung den Spezifikationen entspricht.
19.07.2021

Können Daten die schweißtechnische Produktion verbessern?

Produzenten nehmen die Bedingungen in ihrer Produktionsstätte meist instiktiv wahr. Daher muss die Schweißbranche die Einführung von Technologien der Industrie 4.0 beschl...

Datenmanagement Digitalisierung Fügetechnik Industrie 4.0 Qualitätssicherung Schweißen Schweißtechnik Software
Mehr erfahren