Produkte
© evosys Laser GmbH
05.11.2020

Mehr Effizienz beim Kunststoffschweißen

mehr Effizienz beim Kunststoffschweißen

Das Laserschweißen von Kunststoffen ist ein industriell etabliertes und weit verbreitetes Verfahren in der Produktion. Es wird von Nutzern vor allem wegen seiner Zuverlässigkeit, Sauberkeit und Wirtschaftlichkeit geschätzt. Mit ihrer Next Generation HMI hebt die Evosys Laser GmbH die Bedienung und Visualisierung des Schweißprozesses noch einmal auf eine neue Ebene.

Zielsetzung bei der Entwicklung der Next Generation HMI für die EVOSYS Lasersysteme war die intuitive Visualisierung und Vereinfachung der Bedienung des Laserschweißprozesses einschließlich seiner mechanischen Bewegungen. Die neue Lösung ist dabei unabhängig von der eingesetzten Steuerung funktionsfähig und bietet die Möglichkeit, durch smarte Zusatzmodule an wachsende Anforderungen angepasst zu werden.

Einen zentralen Überblick geben drei Cockpits, die dem Bediener die auf seinen Tätigkeitsbereich zugeschnittenen Informationen liefern – Prozess, Produktion und Statistik. Alle übrigen Unterseiten sind zu Funktionsgruppen zusammengefasst, wobei die Kopfzeile auf jeder Seite gleich aufgebaut ist. Diese zeigt grundlegende Informationen über die Maschine, wie beispielsweise Betriebsart, Informations-, Warn- oder Störmeldungen, sowie die aktuelle Uhrzeit und die aktuelle eindeutige Fensternummer. Die grundsätzliche Navigation erfolgt über die Seitenleiste am rechten Rand, die die entsprechenden Bedienelemente enthält.

Die EVOSYS Next Generation HMI übernimmt auch die Visualisierung und Auswertung der Prozessdaten, wodurch auf den Einsatz weiterer Hardware verzichtet werden kann. Im zentralen Cockpit werden sämtliche prozessrelevanten Informationen über die aktuell bearbeitete Baugruppe angezeigt. Zusätzlich können die letzten Datensätze in der Historie der HMI verglichen werden. Eine Statistikseite erfasst über verschiedene Zähler Auftrags- und Produktionsmengen und ermittelt daraus Qualitätskennwerte. Diese werden wiederum graphisch aufbereitet dargestellt.

© Evosys Laser GmbH
© Evosys Laser GmbH

Über die HMI erfolgt zudem die Speicherung von Rezepturdatensätzen, der Export und Import von Hüllkurven, deren Erstellung und weitere Systemfunktionen. Beispielsweise die Überwachung der Festplattenkapazität oder auch die Anzeige einer USB-Kamera können integriert werden. Für den Endbenutzer nicht erkennbar kann das System dadurch mit verschiedenen Maschinensteuerungen wie beispielsweise Beckhoff oder Siemens betrieben werden. An der Funktionalität und vor allem der Bedienung der Maschine ändert sich dadurch nichts.

„Mit unserer neuen HMI bieten wir unseren Kunden nicht nur eine einheitliche Lösung mit hohem Bedienkomfort und modernem Look-and-feel, sondern verbessern auch die Visualisierungs- und Auswertemöglichkeiten unserer Anlagen und Maschinen. Damit bieten wir auch eine Lösung um die Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern.“ erklärt Frank Brunnecker, Geschäftsführer der Evosys Laser GmbH.

(Quelle: Presseinformation der Evosys Laser GmbH)

 

Schlagworte

KunststoffeLaserschweißenSoftware

Verwandte Artikel

Schweißprozess mit dem Multimode-Faserlaser. Die Laserstrahlform und -geometrie lassen sich ohne externe Optiken in weniger als 30 Millisekunden verändern – sogar während des Schweißprozesses.
29.11.2020

Vielseitig und schnell schweißen

Ein neuartiger Multimode-Faserlaser ermöglicht eine individuelle Veränderung der Laserstrahlform innerhalb weniger Millisekunden. Industriekunden sind aufgerufen, die Vor...

Fügetechnik Laserschweißen Schweißtechnik Tiefschweißen Wäremeleitschweißen
Mehr erfahren
23.11.2020

WeldSight Software für Schweißnahtprüfung mit Ultraschall

Olympus bietet Prüfern mit der Einführung der WeldSight PC-Begleitsoftware für das OmniScan X3 Prüfgerät leistungsstarke Werkzeuge, mit denen Fehlerdarstellung und Fehler...

Kalibrierung Normung Qualitätssicherung Schweißnähte Schweißnahtprüfung Software Ultraschallprüfung Zerstörungsfreie Prüfung
Mehr erfahren
13.11.2020

Neues Wireless Teach-in von Industrierobotern

Das Deep-Tech-Unternehmen drag and bot ergänzt sein No-Code-Roboter-Betriebssystem um einen mobilen Zeigestift zum gesten-gesteuerten Teach-in von 3D-Bahnkurven. Der Moti...

Automatisiertes Schweißen Fügetechnik Schweißtechnik Software
Mehr erfahren
Seit Mitte 2019 setzt HA-BE bei der Gehäusefertigung eine Schweißroboteranlage von ERL Welding ein.
06.11.2020

Investition in Roboter-anlage zum automatisierten Schutzgasschweißen

Für die Fertigung von Blechteilen und Baugruppen unterschiedlichster Art kommt bei der HA-BE Gehäusebau GmbH eine Schweißroboteranlage des Typs ARCentre Pro aus dem Hause...

Automatisiertes Schweißen Blechfertigung Laserschweißen MAG Schweißen Roboterschweißen Schutzgasschweißen
Mehr erfahren
15.10.2020

Ausgezeichneter „Möglichmacher“ für den Leichtbau

Mit dem ThinKing Award wird im Oktober 2020 ein „Möglichmacher“ für den Leichtbau ausgezeichnet, eine additiv gefertigte Aufnahme- und Spannvorrichtung für das Laserschwe...

Additive Fertigung Blechverarbeitung Laserschweißen Leichtbau
Mehr erfahren