Produkte
© ESAB
23.06.2022

Neue Bandelektrode für Schweißplattierungen

Neue Bandelektrode für Schweißplattierungen

ESAB erweitert mit der Einführung der Exaton Ni56 Bandelektrode für das Elektroschlacke-Bandplattieren seine Produktlinie an Exaton NiCrMo-4 Schweißzusätzen. Dieses Nickel-Chrom-Molybdän-Band ist für korrosionsbeständige Schweißplattierungen des Typs Ni6276/UNS N10276 („C-276“) vorgesehen und eignet sich besonders für die chemische oder petrochemische Industrie zum Korrosionsschutz von Bauteilen aus niedriglegierten Grundwerkstoffen.

Exaton Ni56 ist als Band in den Abmessungen 30 x 0,5 und 60 x 0,5 Millimeter erhältlich. Es ist für die Verwendung in Kombination mit dem Schweißpulver Exaton 69S ausgelegt, weist eine besonders hohe Beständigkeit gegen Lochkorrosion und Spannungsrisskorrosion auf, ermöglicht ein einwandfreies Schlackenentfernen und liefert ein hervorragendes Erscheinungsbild der Schweißraupen.

„Das Exaton Ni56 Band hat eine Klassifizierung nach SFA/AWS A5.14 EQNiCrMo-4 und nach ISO 18274 B Ni6276 (NiCr15Mo16Fe6W4). Aufgrund seiner eingeschränkten chemischen Zusammensetzung hat das Schweißgut eine Klassifizierung nach SFA/AWS A5.39 ESCLAD2-EQNiCrMo-4, wodurch die metallurgischen Eigenschaften des Bandes erhalten bleiben,“, so Paolo Torchiana, Global Product Manager bei ESAB. „Mit Exaton Ni56 hergestelltes Schweißgut hat einen Kohlenstoffgehalt, der den einschlägigen Anforderungen der Norm A5.39 entspricht, und einen geringeren Kohlenstoffgehalt im Vergleich zu anderen Produkten, die einer stärkeren Aufmischung aus dem Grundwerkstoff unterliegen.“

Plattierungen werden für kritische Anwendungen in der Druckbehälter-, Öl- und Gas-, Nuklear- und chemischen Industrie benötigt. Gemäß ASTM G48-C erzeugt Exaton Ni56 ein Schweißgut mit einer kritischen Lochfraßtemperatur von 70 ºC. Die Plattierungen haben im geschweißten Zustand eine typische Härte von <230 HV10; nach der Wärmebehandlung nach dem Schweißen (12 Stunden bei 610 °C) eine Härte von <250 HV10.

(Quelle: Presseinformation von ESAB)

Schlagworte

BandelektrodenBandplattierenElektroschlacke-BandplattierenKorrosionsschutzSchweißtechnikSchweißzusätze

Verwandte Artikel

Bietet Unternehmen maximale Einsatzmöglichkeiten und MIG-MAG-Schweißen auf Top-Niveau: die MicorMIG-Serie von Lorch Schweißtechnik.
22.06.2022

Die MicorMIG-Serie von Lorch: der perfekte Allrounder

Mit der MicorMIG-Serie von Lorch Schweißtechnik steht ein Inverter zur Verfügung, der unterschiedlichste Anforderungen exzellent löst. Ein Allrounder, der vor allem auch...

Aluminium Edelstahl Fertigung Handschweißprozesse Invertertechnologie Lichtbogenhandschweißen MAG Schweißen MIG Schweißen Produktion Schweißtechnik Stahl WIG Schweißen
Mehr erfahren
21.06.2022

Robotik im Handwerk

Am Bildungs- und Innovationscampus Handwerk (BIH), dem Bildungszentrum der Handwerkskammer Potsdam wurde jetzt der erste kollaborierende Schweißroboter für die digitale A...

Automatisiertes Schweißen Cobot Schweißen Digitalisierung Metallbau Robotik Schweißtechnik
Mehr erfahren
Ultraschall ist als besonders materialschonendes Fügeverfahren ideal dazu geeignet, die dünnen Folien der Kathode und Anode reproduzierbar mit den Tabs dauerhaft zu verbinden.
20.06.2022

Batteriezellen prozesssicher mit Ultraschall verschweißen

Anlagen der Herrmann Ultraschalltechnik GmbH & Co. KG verringern die Ausschussrate der CUSTOMCELLS® bei der Herstellung einer neuen Batterie-applikation und steigern so d...

Batteriezellen Fügetechnik Schweißtechnik Ultraschallschweißen
Mehr erfahren
Induktives Erwärmen von Stahlwerkstoffen vor und nach der Schweißung wird zunehmen eingesetzt. Um schneller, material- und energiesparender zu den gewünschten Ergebnissen zu kommen, hat TIME im SindE-Projekt – gefördert vom europäischen EFRE-Programm – das entsprechende Simulationsmodell erarbeitet und eine äquivalente Wärmequelle entwickelt.
18.06.2022

Induktive Wärme spart Energie, ist sauberer und besser automatisierbar

TIME hat sein Simulationsangebot rund um die moderne Schweißtechnik um die induktive Erwärmung erweitert. Als Ergebnis hat das Expertenteam unter anderem eine äquivalente...

Induktive Wärme Schweißtechnik Simulation Stähle Vorwärmen
Mehr erfahren
Vorstandsvorsitzende Susanne Szczesny-Oßing und Vorstand Vertrieb Robert Stöckl von EWM freuen sich über die zweite Auszeichnung in Folge mit dem German Brand Award.
10.06.2022

German Brand Award: EWM erneut ausgezeichnet

Das German Brand Institute zeichnet den Hersteller von Lichtbogen-Schweißtechnik in der Kategorie „Excellent Brands – Industry, Machines & Engineering“ aus – zum zweiten...

Lichtbogenschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren