Trendthema
Ein Bauteil aus Additiver Fertigung - © DVS
16.10.2019

Neue DVS-Arbeitsgruppe „Additive Fertigung“ gegründet

Sie interessieren sich für Neuigkeiten aus dem DVS-Verband oder seinen Tochtergesellschaften? Dann orientieren Sie sich einfach am Logo der DVS-Group. Alle Artikel mit diesem Logo haben inhaltlich einen direkten Bezug zum DVS oder zu mit ihm verwandten Unternehmen.

DVS Group

Der DVS gründet in seinem Ausschuss für Technik (AfT) eine neue Arbeitsgruppe zur Additiven Fertigung

Kürzlich wurde im Ausschuss für Technik (AfT) des DVS die neue Arbeitsgruppe „Additive Fertigung“ (AG V12) gegründet. Sie ist ein verschmelzendes Gremium zwischen dem AfT und der entsprechenden Fachgruppe im Ausschuss für Bildung (AfB) des Verbandes. Ziel ist es, in der Gremienarbeit Inhalte zur Additiven Fertigung aus den Bereichen Aus- und Weiterbildung, Forschung und Technik zusammen zu führen. Dabei spielt auch die langjährige Zusammenarbeit zwischen dem DVS und dem VDI im Bereich der Additiven Fertigung eine wichtige Rolle.

Bereits seit 2010 werden Absprachen zu den Aktivitäten beider Verbände rund um die Additive Fertigung geführt. Der DVS war in der Vergangenheit vorrangig im Bereich der Aus- und Weiterbildung und in der Forschung aktiv, der VDI hingegen bereits seit vielen Jahren Richtlinien erstellt, die häufig auch in nationale und internationale Normen überführt werden. Seit März 2016 besteht daher auch eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem DVS und der VDI Gesellschaft Produktion und Logistik. Diese Kooperation verfolgt das Ziel, Inhalte aus den Forschungsprojekten der Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren e. V. des DVS in in die Richtlinienreihe VDI 3405 „Additive Fertigungsverfahren“ als gemeinsame VDI/DVS-Richtlinien zu überführen.

Ein Beispiel für eine sogenannten VDI/DVS-Richtlinie ist der Richtlinienantrag „Wärmebehandlung additiv gefertigter Bauteile“ der im April 2019 gestellt und im Juli 2019 genehmigt wurde. Diese Richtlinie wird nun weiter ausgearbeitet. Inhalte aus DVS-Gremien oder Forschungsprojekten, die nach der Absprache mit dem VDI nicht für gemeinsame VDI-DVS-Regelwerke verwendet werden können, werden in DVS-Merkblätter und Richtlinien überführt ‒ eine wichtige Aufgabe der neu gegründeten DVS-Arbeitsgruppe „Additive Fertigung“. Ein erstes Projekt wird das Erstellen eines Merkblattes sein, das sich mit der Klebeignung additiv gefertigter Systeme befasst.

Interessenten, die in der neuen DVS-Arbeitsgruppe „Additive Fertigung“ aktiv mitwirken möchten, können sich an den DVS wenden:

Ansprechpartner
Marvin Keinert, M.Sc.
Telefon: 0211 1591-188
E-Mail: marvin.keinert@dvs-hg.de

(Quelle: DVS ‒ Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.)

 

 

Schlagworte

3D-DruckAdditive FertigungSchweißtechnik

Verwandte Artikel

Mit dem ewm Xnet Universal logger macht EWM die Vorteile seines Schweißmanagementsystems jetzt auch für Unternehmen nutzbar, die Schweißgeräte von mehreren Herstellern in der Produktion einsetzen.
Beitrag mit Video
06.08.2020

Qualitätsmanagementsystem für Schweißgeräte beliebiger Hersteller

Die EWM AG bietet mit dem ewm Xnet Universal logger Set eine Möglichkeit, neben den EWM-Stromquellen auch Schweißgeräte beliebiger Hersteller in das System einzubinden.

Drahtgeschwindigkeit Industrie 4.0 Lichtbogenschweißen Qualitätsmanagement Schutzgas Schweißstrom Schweißtechnik Welding 4.0
Mehr erfahren
Professor Dr.-Ing. habil. Jean Pierre Bergmann (links) freut sich mit Dr.-Ing. Klaus Schricker.
DVS Group
03.08.2020

Zwei DVS-Mitglieder mit IIW-Awards ausgezeichnet

Der DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. freut sich, dass zwei DVS-Mitglieder in diesem Jahr einen der renommierten Preise des Internationa...

Award Internationales Schweißeignung Schweißtechnik Werkstoffverhalten
Mehr erfahren
16.07.2020

Migatronic sucht die älteste „lebende Legende“. Mitmachen und gewinnen!

Migatronic Dänemark feiert das 50-jährige Jubiläum und ist auf der Suche nach der ältesten noch „lebenden Legende“. Registrieren Sie Ihre grüne Migatronic-Schweißmaschine...

MAG-Schweißen MIG-Schweißen Schweißmaschinen Schweißtechnik WIG-Schweißen
Mehr erfahren
Blitzsaubere Sichtnähte an Handläufen in der Edelstahlwerkstatt.
06.07.2020

Alles aus einer Hand

Fronius International besuchte das Bauunternehmen Huter und Söhne in Innsbruck. In der hauseigenen Schlosserei gibt es zehn fest installierte Schweißplätze sowie mobile S...

Aluminium Edelstahl Metallbau Schweißtechnik Stahl WIG-Schweißen Wolfram-Inertgasschweißen
Mehr erfahren
Akustische Überwachung des Laserschweißprozesses.
05.07.2020

Laserschweißen dank KI in Echtzeit überwachen

Mit einem Röntgenversuch wiesen Empa-Forscher nach, wie gut die akustische Echtzeitüberwachung von Laserschweißprozessen funktioniert: Mit fast 90-prozentiger Sicherheit...

Additive Fertigung Additive Manufacturing KI Laserschweißen Prüfung von Schweißverbindungen Schweißnahtqualität
Mehr erfahren