Regelwerke
Jugendclub „Betonoase“ in Berlin-Lichtenberg: Infraleichtbeton mit feuerverzinkter Bewehrung - © Alexander Blumhoff
01.05.2020

Neues Arbeitsblatt „Feuerverzinkter Betonstahl“ zum kostenlosen Download

Neues Arbeitsblatt „Feuerverzinkter Betonstahl“ zum kostenlosen Download

Das Institut Feuerverzinken hat das neue Arbeitsblatt „Feuerverzinkter Betonstahl“ herausgegeben. Es unterstützt beim Planen und Ausführen von Betonkonstruktionen mit feuerverzinkter Bewehrung.

Feuerverzinkter Betonstahl ist seit Langem in Deutschland bauaufsichtlich zugelassen (Zulassungsnummer Z-1.4-165). Die 2019 erschienene DIN EN 10348-2 zu feuerverzinktem Baustahl hat in Deutschland keine Gültigkeit, hierzulande gilt ausschließlich die Zulassung Z-1.4-165. Im Jahr 2019 wurde diese allgemeine bauaufsichtliche Zulassung aktualisiert und um eine allgemeine Bauartgenehmigung erweitert.

Neben praxisrelevanten Verbesserungen wie dem Biegen vor dem Feuerverzinken macht die neue Zulassung erstmals in den Expositionsklassen XC1 bis XC4 eine Abminderung der Betondeckung möglich. Zudem dürfen nun auch weiterverarbeitete Bauprodukte wie Mattenkörbe oder Bügel feuerverzinkt werden.

Um die Neuerungen kompakt darzustellen, wurde das Arbeitsblatt B.6 „Feuerverzinkter Betonstahl“ erarbeitet, das Sie unten kostenlos herunterladen können. 

Jugendclub „Betonoase“ in Berlin-Lichtenberg: Infraleichtbeton mit feuerverzinkter Bewehrung. - © Alexander Blumhoff
Jugendclub „Betonoase“ in Berlin-Lichtenberg: Infraleichtbeton mit feuerverzinkter Bewehrung. © Alexander Blumhoff

Feuerverzinkte Betonstähle dürfen wie unverzinkte Betonstähle zur Bewehrung von Stahlbeton nach Eurocode 2 (zusammen mit dem nationalen Anhang DIN EN 1992-1-1/NA) unter Beachtung der speziellen Regeln der Zulassung verwendet werden. Das Feuerverzinken von Betonstählen darf allerdings nur von autorisierten Feuerverzinkungsunternehmen gemäß Z-1.4-165 durchgeführt werden.

Weitere Informationen zu feuerverzinktem Betonstahl sind außerdem unter www.feuerverzinken.com/betonstahl zu finden.

Der Industrieverband Feuerverzinken e.V. und seine Serviceorganisation, das Institut Feuerverzinken GmbH, vertreten die deutsche Stückverzinkungsindustrie. Im Jahr 2019 wurden in Deutschland mehr als 1,9 Mio. Tonnen Stahl stückverzinkt. Wichtige Anwendungsbereiche des Korrosionsschutzes durch Feuerverzinken sind u. a. Architektur und Bauwesen sowie die Verkehrstechnik und der Fahrzeugbau.

(Quelle: Presseinformation des Institut Feuerverzinken GmbH)

Schlagworte

BetonBetonstähleFeuerverzinkenKonstruktion

Verwandte Artikel

Schiffswerft des US-Unternehmens Halter Marine
22.03.2021

US-Schiffsbauer Halter Marine bestellt mehrere Schweißroboter von Inrotech

Die Robotertypen "MicroTwin" und "Crawler" werden beim Bau eines neuen Schiffs für die Küstenwache in arktischen und antarktischen Gewässern eingesetzt.

Automatisierung Bauteile Konstruktion Roboter Schiffbau Schiffsbau Schweißroboter Stahlkonstruktionen
Mehr erfahren
08.03.2021

Sicheres Feuerverzinken: Eine Checkliste für das Metallhandwerk

Seit geraumer Zeit stellt die ZINQ Manufaktur ihren Kunden aus dem Metallbau eine Checkliste zum sicheren, feuerverzinkungsgerechten Konstruieren zur Verfügung.

Feuerverzinken Fügetechnik Konstruieren Metallhandwerk Metallverarbeitung Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
24.02.2021

Produktionskosten für 3D-Druck von Verbundwerkstoffen abschätzen

e-Xstream engineering hat neue Funktionen seiner Plattform „ Digimat“ bekanntgegeben. Damit sind Anwender in der Lage, die Produktionskosten für polymerbasierte, additiv...

3D-Druck Additive Fertigung Konstruktion Produktionsplanung Simulation Verbundwerkstoffe Visualisierung
Mehr erfahren
11.02.2021

Aktiver Beitrag zur Förderung angehender Ingenieure

Die Evosys Laser GmbH fördert seit langem den technischen Nachwuchs. In einem jüngsten Projekt zusammen mit der OTH Regensburg sind nun die besten Ergebnisse von Konstruk...

Fügetechnik Konstruktion Kunststoffe Lasertechnologien Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Gewinner-Objekt 2020 in der Kategorie Treppen und Geländer: Metallbau Hölzemann hat eine Treppe für Gastro-Bereich in Frankfurt gebaut. Die Einzelteile wurden vor Ort verschweißt und die Oberfläche lediglich gewachst.
06.02.2021

Deutscher Metallbaupreis 2021: Greif zu!

Seit mehr als einem Jahrzehnt zeichnet der wichtigste Wettbewerb im Metallbau herausragende Objekte aus. Über 60 Objekte wurden seither mit dem Branchenpreis ausgezeichne...

Feinwerkmechanik Gestaltung Konstruktion Metallbau
Mehr erfahren