Regelwerke
© pixabay.com/Efraimstochter
04.08.2020

Neufassung für DVS-Merkblatt „Stahl- und Gusswerkstoffe im Metallbau“

Neufassung für DVS-Merkblatt „Stahl- und Gusswerkstoffe im Metallbau“

Mit Ausgabedatum August 2020 hat der DVS eine Neufassung des Merkblatts 1705 „Verwendbare Stahl- und Gusswerkstoffe für geschweißte Metallbauten“ veröffentlicht. Das Dokument ersetzt die bis dato gültige Fassung von August 2015.

Das Merkblatt gilt für den bauaufsichtlichen Bereich und listet in einer Übersichtstabelle den Stand der verwendbaren Werkstoffe im Bauwesen auf. Es gilt für Stahl- und Gusswerkstoffe:

  • nach DIN EN 1090-2
  • nach der Musterverwaltungsvorschrift MVV TB (Technische Baubestimmungen) sowie
  • nach Eurocode 3 (DIN EN 1993-1-1 und 1993-1-4 ).

In der Übersichtstabelle sind die Produktgruppen, Stahlsorten, Werkstoff-Nummern, Technische Lieferbedingungen, Lieferzustände und Bemerkungen zur Verwendbarkeit gelistet. Das Merkblatt bietet so eine anwenderfreundliche und übersichtliche Zusammenfassung der Stahlwerkstoffe im Bauwesen. Nicht berücksichtigt sind die über EN 1090-2, Tab.3 zugelassenen im Automobilbau verwendeten Werkstoffe für das Kaltumformen. 

Die Beschränkungen bzw. Erweiterungen der zugelassenen Werkstoffe, insbesondere bezüglich ihres Lieferzustandes und der Blechdicke sind den geltenden Regelwerken zu entnehmen.

Die Neufassung des Merkblatts DVS 1705 ist im DVS-Reglwerksportal zum Download hinterlegt. DVS-Mitglieder haben kostenlosen Zugriff auf die Dokumente.

Schlagworte

BauwesenDIN EN 1090-2GusswerkstoffeMetallbauSchweißenStahlwerkstoffe

Verwandte Artikel

Beitrag mit Video
22.07.2021

Wodurch entstehen Schweißspritzer?

Das in der Schweißtechnik am häufigsten eingesetzte Verfahren ist das Metall-Schutzgas-Schweißverfahren. Der Haken an diesem populären Verfahren ist die Spritzerbildung....

Baustahl Bleche Edelstahl MAG Schweißen Metall-Schutzgasschweißen MIG Schweißen MSG Schweißen Plasmaschweißen Schweißen Schweißspritzer Schweißtechnik Schweißtrennmittel WIG Schweißen
Mehr erfahren
22.07.2021

Neue Norm zu Prüfverfahren von Fügeverbindungen beim Mikrofügen

Mit Ausgabedatum Juli 2021 ist die neue Norm DIN EN ISO 17279-3 „Schweißen – Mikrofügen von Hochtemperatursupraleitern der 2. Generation – Teil 3: Prüfverfahren von Fügev...

Fügetechnik Mikrofügen Schweißen Schweißtechnik Supraleiter
Mehr erfahren
Feinste Schweißnähte bei doppelter Geschwindigkeit mit dem innovativen Schweißprozess MicorTwin von Lorch.
21.07.2021

WIG-Nahtoptik mit MIG-MAG-Geschwindigkeit

Bildhübsche Nähte bei maximaler Geschwindigkeit: Mit dem neuen Schweißprozess MicorTwin bietet Lorch Schweißtechnik die Möglichkeit, anspruchsvolle Sichtnähte, die heute...

Fügetechnik MAG Schweißen MIG Schweißen Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Das Qualitätssicherungssystem HKS WeldQAS protokolliert Daten wie Spannung, Strom, Vorschubgeschwindigkeit und Wärmeeinbringung, wodurch Endkunden die Gewissheit erhalten, dass die Schweißung den Spezifikationen entspricht.
19.07.2021

Können Daten die schweißtechnische Produktion verbessern?

Produzenten nehmen die Bedingungen in ihrer Produktionsstätte meist instiktiv wahr. Daher muss die Schweißbranche die Einführung von Technologien der Industrie 4.0 beschl...

Datenmanagement Digitalisierung Fügetechnik Industrie 4.0 Qualitätssicherung Schweißen Schweißtechnik Software
Mehr erfahren
19.07.2021

Schutzgasschweißen: Zellforschung mit langem Atem

Das Schutzgasschweißen mit den jeweils passenden Industrie-Schweißrobotern bringt KUKA jetzt auch in intelligenten, modular aufgebauten Zellenkonzepten zusammen.

Anlagenbau Fügetechnik Robotik Schutzgasschweißen Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren