Regelwerke
© pixabay.com/Efraimstochter
02.09.2020

Neufassung: Merkblatt DVS 0941-1 „Fülldrahtelektroden“

Neufassung: Merkblatt DVS 0941-1 „Fülldrahtelektroden“

Mit Ausgabedatum September 2020 hat der DVS eine Neufassung des Merkblatts 0941-1 „Fülldrahtelektroden für das Verbindungs- und Auftragschweißen – Grundlagen und Begriffsbestimmung“ veröffentlicht. Die neue Fassung ersetzt das Vorgängerdokument vom März 2004.

Fülldrahtelektroden bestehen aus Mantel und Füllung. Der metallische Mantel trägt zur Legierungsbildung bei, umhüllt die Füllstoffe und schützt diese vor äußeren Einflüssen. Er gibt der Fülldrahtelektrode Formstabilität und übernimmt beim Schweißen hauptsächlich die Stromübertragung. Die Füllung ist pulverförmig und besteht aus mineralischen und/ oder metallischen Komponenten, die als Gemenge oder Agglomerate vorliegen können.

Fülldrahtelektroden werden für folgende Schweißverfahren (DIN EN ISO 4063) angeboten:

  • 114 – Metall-Lichtbogenschweißen mit Fülldrahtelektrode ohne Schutzgas (Schweißen mit selbstschützender Fülldrahtelektrode)
  • 125 – Unterpulverschweißen mit Fülldrahtelektrode
  • 132 – Metall-Inertgasschweißen mit schweißpulvergefüllter Drahtelektrode (Schweißen mit schlackeführender Fülldrahtelektrode unter inertem Schutzgas)
  • 133 – Metall-Inertgasschweißen mit metallpulvergefüllter Drahtelektrode (Schweißen mit Metallpulverfülldrahtelektroden unter inertem Schutzgas)
  • 136 – Metall-Aktivgasschweißen mit schweißpulvergefüllter Drahtelektrode (Schweißen mit schlackeführender Fülldrahtelektrode unter aktivem Schutzgas)
  • 143 – Wolfram-Inertgasschweißen mit Fülldraht- oder Füllstabzusatz
  • 146 – Wolfram-Schutzgasscheißen mit reduziertem Schutzgasanteil im ansonsten inerten Schutzgas und Fülldraht- oder Füllstabzusatz
  • 15 – Plasmaschweißen
  • 52 – Laserstrahlschweißen
  • 72 – Elektroschlackeschweißen
  • 73 – Elektrogasschweißen

Das Merkblatt ist unter Mitwirkung der Anwender und Hersteller von Schweißzusatzwerkstoffen entstanden. Es gibt Hinweise über den Aufbau der Fülldrahtelektroden und deren Herstellungsmethode. Darüber hinaus enthält es praxisnahe Anweisungen über den Einsatz von Fülldrahtelektroden.

Inhaltsverzeichnis (Auszug):
  • Anwendungsbereic
    • Aufbau der Fülldrahtelektroden
  • Schweißverfahren
  • Querschnittsformen und Abmessungen
  • Füllungstypen
  • Füllgrad
  • Ausbringung und Abschmelzleistung
    • Ausbringung
    • Aufmischungsgrad
    • Abschmelzleistung
  • Schweißzusätze
    • Schutzgas
    • Schweißpulver
  • Schweißverhalten der Fülldrahtelektroden
    • Schlackentyp
    • Metallpulvertyp
  • Schweißtechnische Handhabung
  • Schweißanlagen
    • Schweißstromquellen für gasgeschützte Fülldrahtelektroden
    • Drahtvorschubgeräte, Schweißbrenner
  • Spulungsart, Oberflächenbeschaffenheit
  • Arbeitsschutz

Das Merkblatt DVS 0941-1 „Fülldrahtelektroden für das Verbindungs- und Auftragschweißen – Grundlagen und Begriffsbestimmung“ ist im DVS-Regelwerksportal zum Download hinterlegt. DVS-Mitglieder haben kostenfreien Zugriff auf die Dokumente.

Schlagworte

AuftragschweißenFülldrahtelektrodenVerbindungsschweißen

Verwandte Artikel

09.09.2021

Update für die DIN EN ISO 17633 „Lichtbogen-schweißen: Fülldraht-elektroden und Füllstäbe“

Die DIN EN ISO 17633 „Schweißzusätze – Fülldrahtelektroden und Füllstäbe zum Metall-Lichtbogenschweißen von nichtrostenden und hitzebeständigen Stählen – Einteilung“ ist...

Fülldrähte Fülldrahtelektroden Lichtbogenschweißen Schweißtechnik Schweißzusätze
Mehr erfahren
09.07.2021

Call for Papers: ITSC 2022

Die aktuelle Planung sieht vor, dass die ITSC 2022 vom 4. bis 6. Mai in Wien stattfinden wird. Die Veranstalter laden herzlich dazu ein, für die englischsprachige Konfere...

Additive Fertigung Auftragschweißen Cladding Oberflächentechnik Thermisches Beschichten Thermisches Spritzen
Mehr erfahren
05.02.2021

Industrielaseranlage für stationäre und mobile Materialbearbeitung

Mit dem modularen ALOhybrid System hat ALOtec Dresden eine Laseranlage für stationäre und mobile Materialbearbeitungen entwickelt. Die Anlage mit 4 kW Laserleistung ist f...

Auftragschweißen Härten Lasertechnik
Mehr erfahren
Über die Technologieplattform „Laser-based Manufacturing“ erfahren KMU z.B., wie der Einsatz des Laserstrahlbohrens ihre Produktionsprozesse optimieren kann.
21.12.2020

„PhotonHub Europe“: Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit durch Photonik

Das Projekt „Photonics Digital Innovation Hub“ startet im Januar 2021 und soll kleine und mittlere europäische Unternehmen durch die Unterstützung beim Einsatz photonisch...

3D-Druck Additive Fertigung Auftragschweißen Fügetechnik Industrie 4.0 KMU Laser Powder Bed Fusion Laserauftragsschweißen Laserschweißen Photonik Schweißen Schweißtechnik Ultrakurzpulslaser
Mehr erfahren
SpeedClad Twin erreicht mit zwei Elektroden und zwei Schweißdrähten dreimal so hohe Geschwindigkeiten wie der WIG-Heißdraht Prozess.
Beitrag mit Video
27.11.2020

Auftragschweißen leicht gemacht

Mittels Auftragsschweißungen von zusätzlichen Speziallegierungen können Bauteile geschützt und deren Lebensdauer erhöht werden. Die Fronius Compact Cladding Cell unterstü...

Auftragschweißen Fügetechnik Korrosionsschutz Schweißtechnik
Mehr erfahren