Regelwerke
© pixabay.com/M W
15.04.2021

Neufassung: Merkblatt DVS 2321 „Thermisches Spritzen mit Suspensionen“

Neufassung: Merkblatt DVS 2321 „Thermisches Spritzen mit Suspensionen“

Mit Ausgabedatum April 2021 ist das Merkblatt DVS 2321 „Thermisches Spritzen mit Suspensionen“ in überarbeiteter Fassung erschienen. Die Neuauflage des Regelwerks ersetzt die frühere Fassung vom März 2015.

Beim Thermischen Spritzen mit Suspensionen wird mit den bekannten Technologien atmosphärisches Plasmaspritzen (APS) und Hochgeschwindigkeitsflammspritzen (HVOF) eine neue Klasse von Spritzzusatz – die Suspension – verwendet. Die Verwendung von Suspensionen zum thermischen Spritzen befindet sich gegenwärtig im Übergang von der Entwicklung im Laborbetrieb in die industrielle Praxis. Erste industrielle Anwendungen existieren. Aufgrund der aktuellen Dynamik des Prozesses ist laufend mit Neuerungen und Weiterentwicklungen zu rechnen. 

Dieses Merkblatt enthält Informationen über den aktuellen Einsatz von Suspensionen als Spritzzusatz beim Thermischen Spritzen. Die Herstellung von konturnahen Schichten im Bereich 10-50 μm gehört neben den geringen Oberflächenrauheiten zu den besonders wichtigen spezifischen Vorteilen. Für einige Werkstoffe wie Al2O3, TiO2 und Cr2O3 konnte der Nachweis von Schichteigenschaften erbracht werden, die mit konventionellen Spritzprozessen nicht möglich sind. Schichtdicken, -morphologien und -eigenschaften können in einem sehr weiten Bereich variiert werden. Bei Wärmedämmschichten hängt die Schichtrauheit von der Ausbildung der kolumnaren Strukturen ab.

Im Merkblatt werden Hinweise und Empfehlungen zur Auswahl der Schichtwerkstoffe, der Charakteristik entsprechender Suspensionen, der Schichtherstellung, insbesondere mit atmosphärischem Plasmaspritzen (APS) und mit Hochgeschwindigkeitsflammspritzen (HVOF) und der Schichtcharakterisierung gegeben. Ein besonderer Vorteil liegt in der direkten Verwendung feindisperser oxidkeramischer Pulver, wie sie zur Herstellung von gesinterten technischen Keramiken mit einer großen Variabilität (Korngröße, Reinheit, etc.) zur Verfügung stehen. Beispiele für Beschichtungen, die mit Suspensionen als Zusatzwerkstoff hergestellt wurden, werden angegeben.

Inhaltsverzeichnis (Auszug):
  • Einleitung
  • Geltungsbereich
  • Suspensionen
  • Anlagentechnik
  • Substrate und Oberflächenvorbereitung des Substrates
  • Schichtmikrostrukturen
  • Prüfen der Schichten
  • Anwendungsmöglichkeiten
  • Nachbehandlung
  • Arbeits- und Umweltschutz

Das aktualisierte Merkblatt DVS 2321 „Thermisches Spritzen mit Suspensionen“ ist im DVS-Regelwerksportal als PDF-Datei erhältlich. DVS-Mitglieder haben kostenfreien Zugriff auf die Dokumente.

Schlagworte

OberflächenbehandlungThermisches Spritzen

Verwandte Artikel

24.09.2021

Update für die DIN EN 15339-2 „Einrichtungen für das thermische Spritzen“

Mit Ausgabedatum September 2021 ist eine neue Fassung der DIN EN 15339-2 „Thermisches Spritzen – Sicherheitsanforderungen für Einrichtungen für das thermische Spritzen –...

Fügetechnik Normung Oberflächenbehandlung Standardisierung Thermisches Spritzen
Mehr erfahren
16.08.2021

Update: DIN EN ISO 12671 „Symbolische Darstellung von Thermisch gespritzten Schichten“

Mit Ausgabedatum August 2021 ist eine Neufassung der DIN EN ISO 12671 „Thermisches Spritzen – Thermisch gespritzte Schichten – Symbolische Darstellung in Zeichnungen“ ers...

Normung Oberflächenbehandlung Standardisierung Thermisches Spritzen
Mehr erfahren
22.07.2021

Starke Renner in praktischer Box

Ob beim Anwender oder im Handel, kleine Sets mit Rennersorten erfreuen sich großer Beliebtheit – PFERD stellt neue 3er-Sets ihrer beliebtesten und erfolgreichsten Hartmet...

Edelstahl Formenbau Fräsen Hartmetalle Oberflächenbehandlung Stahl Stahlguss Werkzeugbau Zerspanung
Mehr erfahren
09.07.2021

Call for Papers: ITSC 2022

Die aktuelle Planung sieht vor, dass die ITSC 2022 vom 4. bis 6. Mai in Wien stattfinden wird. Die Veranstalter laden herzlich dazu ein, für die englischsprachige Konfere...

Additive Fertigung Auftragschweißen Cladding Oberflächentechnik Thermisches Beschichten Thermisches Spritzen
Mehr erfahren
Im Reinraum zu produzieren erfordert Geduld und hohe Präzision.
07.07.2021

RAYLASE startet Reinraum-Produktion

RAYLASE produziert seit dem Frühjahr in „Reinräumen“ der ISO Klasse 7 partikelarme Ablenkeinheiten zur Steuerung und Modulation von Laserstrahlen. In der Elektromobilität...

Additive Fertigung Brennstoffzellen Elektromobilität Lasertechnologien Metallische Werkstoffe Oberflächenbehandlung Photovoltaik
Mehr erfahren