Unternehmen
Erfolg mit Laser-Kunststoffschweißen: Die beiden Geschäftsführer der Evosys Laser GmbH, Dipl.-Ing. Frank Brunnecker (li) und Dipl.-Ing. (FH) Holger Aldebert (re). - Evosys Laser GmbH
10.05.2019

Nominierung für den Bayerischen Gründerpreis

Die Evosys Laser GmbH ist für den Bayerischen Gründerpreis nominiert. Der Preis gilt als höchste Auszeichnung für Unternehmer in Bayern und wird für besondere und herausragende Erfolge beim Aufbau und Erhalt von Unternehmen vergeben.

Der vom Sparkassenverband Bayern und weiteren namhaften Partnern initiierte Preis wird jährlich verliehen um die Entwicklung von innovativen und tragfähigen Geschäftsideen zu fördern und die Leistungen und das Engagement von Unternehmensgründern zu würdigen. Zudem soll er eine Wirtschaftskultur von Innovation und Nachhaltigkeit stärken. Die Verleihung des Bayerischen Gründerpreises findet am 5. Juni ab 18.00 Uhr im Nürnberger Messezentrum (NCC Ost) statt.

Aus Sicht der Jury sprachen überzeugende Argumente für die Nominierung von Evosys Laser: Ende 2015 starteten die beiden Geschäftsführer Frank Brunnecker und Holger Aldebert mit dem Aufbau eines Maschinenbau-Unternehmens für das Laserschweißen von Kunststoffen. Ziel war es standardisierte Prozessmodule in kundenspezifischen Anlagen einzusetzen. „Wir waren seit vielen Jahren in der Branche tätig und davon überzeugt, dass ein Bedarf für individuelle Lösungen besteht,“ beschreiben die beiden Geschäftsführer ihre Motivation zur Unternehmensgründung.

Holger Aldebert und Frank Brunnecker an einer Evosys-Laserschweißanlage. - © Evosys Laser GmbH
Holger Aldebert und Frank Brunnecker an einer Evosys-Laserschweißanlage. © Evosys Laser GmbH

Damals begann alles mit zwei Mitarbeitern, heute zählt die Belegschaft bereits über 50 Beschäftigte, weit mehr als die Hälfte davon in Entwicklung und Konstruktion. Seit der Gründung hat die geschäftliche Entwicklung die Erwartungen übertroffen, das Hightech- Unternehmen will weiterwachsen.

„Wir sind kein gewöhnlicher Maschinenbauer, mit unserem 360°-Blick auf die Herausforderungen unserer Kunden vereinfachen wir deren Komplexität.“ beschreibt Brunnecker das Evosys Erfolgsrezept. Durch die neue Next-Generation-Optics-Technologie von Evosys können beispielsweise deutlich kürzere Schweißzeiten realisiert werden. Die modulare Bauweise der Lasersysteme bietet dem Kunden zudem effiziente und wirtschaftliche Lösungen. Eingesetzt werden diese im Automotive-Bereich, z.B auch bei der autonomen oder vollelektrischen Mobilität sowie zur Herstellung von Lab-On-A-Chip Diagnose-Systemen in der Medizintechnik.

Die Evosys Gruppe besteht aktuell aus drei Unternehmen, der Muttergesellschaft Evosys Laser GmbH, dem Tochterunternehmen LPW Services GmbH und dem Tochterunternehmen Evosys (Suzhou) Laser System Co., Ltd. einem Joint Venture in China.

(Quelle: Pressemitteilung der Evosys Laser GmbH)

Schlagworte

KunststoffschweißenLaserschweißen

Verwandte Artikel

Die Evosys Laser GmbH bietet High-end Systemtechnik für das Laserschweißen von Kunststoffen. Die Nominierung zum „Großer Preis des Mittelstandes“ unterstreicht die unternehmerischen Leistungen der beiden Geschäftsführer Frank Brunnecker und Holger Aldebert.
05.05.2021

EVOSYS erreicht nächste Stufe beim „Großer Preis des Mittelstandes“

Die Evosys Laser GmbH hat beim ‚Großen Preis des Mittelstandes‘ die Jurystufe erreicht und sich gegenüber mehr als 4.000 Unternehmen durchgesetzt.

Kunststoffe Laserschweißen Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
31.03.2021

mth-Gründer Mathias Herrde übergibt Staffelstab an Dr.-Ing. Christian Groth

Aus Maschinenbau Technologie Herrde wird die mth Ultraschalltechnologie GmbH & Co. KG: Dem Wandel der Rechtsform ist vor kurzem ein Eigentümerwechsel vorangegangen.

Fügetechnik Kunststoffschweißen Schweißtechnik Ultraschallschweißen Verbindungstechnik Widerstandsschweißen
Mehr erfahren
27.03.2021

LSE´21: Elektrisierende Inspirationen aus Aachen

Rund 60 Teilnehmer interessierten sich auf dem 3. Lasersymposium Elektromobilität LSE für die Megatrends der Elektrifizierung. Online erfuhren sie auf der Veranstaltung,...

Automobilbau Beschichten E-Mobilität Forschung Fügetechnik Laserschweißen Lasertechnologien Schneiden Schweißen Schweißtechnik Trennen
Mehr erfahren
Um eine schnelle Bearbeitung zu erreichen, sind Bewegungen zu minimieren. Dies wird durch eine Strahlteilung erreicht. Bei dieser Anordnung wird mit 4 Optiken gleichzeitig geschweißt, was wesentlich schneller geht, als die Schweißstellen nacheinander anzufahren.
25.02.2021

E-Mobilität: Kein Lithiumbrand durch Wärmeeintrag

Das Laserschweißen bildet für Bearbeitungsverfahren im Rahmen der E-Mobilität wie das Rotorschweißen oder die Batteriefertigung aufgrund der berührungslosen und präzisen...

Aluminium E-Mobilität Fügetechnik Kupfer Laserschweißen Rotorschweißen Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Das Hauptgebäude der LPKF WeldingQuipment GmbH in Fürth.
07.01.2021

20 Jahre Laser-Kunststoffschweißen

Bereits vor zwanzig Jahren begann das Unternehmen LPKF damit, den Laser als Werkzeug einzusetzen, um Kunststoffbauteile sicher und staubfrei, materialfest und hygienisch...

Fügetechnik Hybridschweißen Laser-Kunststoffschweißen Laserschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren